Store Auswählen

Suchen Sie mit Ihrer PLZ oder Ihrem Ort nach dem nächstgelegenen Grillfürst Store.

Push-Benachrichtigungen
Kontakt
Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. - Fr. 08:30 - 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 - 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. - Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung
E-Mail Hilfe und Service Videoberatung Stores Virtuelle Filiale Informationen über Grillfürst Grillfürst Schweiz
  • Deutschlands größter Grillfachhandel
  • Über 850.000 Kunden
  • Mehr als 60 Marken
  • Über 7.000 lagernde Produkte
  • 13 stationäre Grillfachgeschäfte

Pizzaofen XXL Shop

Pizzaofen Gas - der ideale Pizzaofen für zu Hause

Pizza backen im eigenen Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse? Mit einem Pizzaofen für zuhause gelingen besonders köstlich knusprige Pizzen für ein herausragendes Geschmackserlebnis!

Damit die selbstgemachte Pizza wie vom Italiener schmeckt, ist nicht nur der Pizzateig ausschlaggebend, sondern auch der Ofen, in dem die Pizza gebacken wird und vor allem besonders hohe Temperaturen! Wer also authentische Pizzen zubereiten möchte, kommt um einen echten Pizzaofen nicht herum!

Welche Vorteile hat das Backen im Pizzaofen?

  • köstliche Pizza in sekundenschnelle
  • knusprig luftiger Pizzateig durch Schamott-/Cordieritstein
  • saftiger Belag durch kurze Backzeit
  • extrem hohe Backtemperaturen - wie im original Steinofen
  • besonders hohe Temperaturen am Pizzastein - ca. 400°C
  • perfekte Oberhitze ("rollende Flammen")

Für das ultimative Pizzaevent im Garten werden Backtemperaturen von mindestens ca. 350°C benötigt, damit der Pizzateig in sekundenschnelle knusprig aufbacken kann und der Belag dabei herrlich saftig überbacken wird, ohne bereits dunkel zu werden!

Ein Pizzaofen bietet mit einem Pizzastein aus Schamott-Material (oder Cordierit) eine besonders hohe Hitze verteilt auf die gesamte Backfläche. Der Backstein heizt sich auf ca. 400°C auf und entzieht während des Backens dem Teig zusätzlich noch Feuchtigkeit durch das offene Porenmaterial. Erst dadurch wird die Pizza besonders knusprig und lecker wie vom Lieblingsitaliener.

Welche Pizzaöfen gibt es?

Pizzaöfen sind so verschieden und vielseitig wie ein Gasgrill auch, weswegen vor dem Kauf gut abgewägt werden sollte, welcher Pizzaofen der Richtige ist. Hier wird zunächst durch die Art der Befeuerung unterschieden:

Pizzaofen Holz - authentisches Holzfeueraroma für die Pizza

Ein klassischer Pizzaofen wird mit Holz befeuert, wodurch die Pizzen, Brote oder anderen Backwaren ein herrliches Raucharoma erhalten. Zum Befeuern werden entweder direkt auf dem Pizzastein in der Backkammer Holzscheite verbrannt oder, bei einigen Modellen auch komfortabler, einfach von hinten kleinere Holzscheite, Holzkohle oder sogar Pellets in einer kleiner Schublade verbrannt. Während des Backens muss immer wieder die Temperatur kontrolliert werden, um rechtzeitig Brennstoff nachlegen zu können. Die "rollenden Flammen" an der Oberseite der Backkammer bieten eine besonders tolle Oberhitze und erzielen perfekte Backergebnisse.

Pizzaofen Gas - einfach, schnell und sauber leckere Pizza backen

Der Gas Pizzaofen sorgt mit einer schnellen Aufheizzeit und wenig Aufwand für perfekte ErgebnisseDer Gas Pizzaofen sorgt mit einer schnellen Aufheizzeit und wenig Aufwand für perfekte Ergebnisse

Die komfortablere Variante des Pizzaofens für zuhause wird mit Gas beheizt. Diese Variante ist besonders einfach zu bedienen und verursacht weder Rauch, Asche oder Ruß. Die Hitze wird beim Gas Pizzaofen einfach mit einem Gasbrenner erzeugt, welcher mit einer handelsüblichen Gasflasche betrieben werden kann. Der Gas Pizzaofen bietet genauso hohe Backtemperaturen und auch die "rollenden Flammen" an der Oberseite der Backkammer, wie ein echter Holz Pizzaofen.

Elektro Pizzaofen - unkompliziert und ohne Brennstoff

Noch unkomplizierter gelingt das Beheizen eines Elektro Pizzaofen. Die leistungsstarken elektrisch beheizten Pizzaöfen besitzen ein (oder mehrere) Heizelemente, welche Temperaturen von bis zu 400°C erreichen und für Top Ergebnisse aus dem Pizzaofen sorgen. Benötigt wird hier lediglich eine 230V Steckdose. Dass hier keine offene Flammen im Pizzaofen entstehen hat einen Vor- und Nachteil: Da der Pizzaofen keine offene Flamme besitzt, kann er problemlos auch im Innenbereich verwendet werden und überall dort wo z.B. ein Gasgrill nicht erlaubt ist. Allerdings fehlt dadurch die "rollende Flamme" welche für eine besonders tolle Oberhitze sorgt.

Wo soll der Pizzaofen eingesetzt werden?

Auch hier sind verschiedene Varianten möglich. Die meisten Geräte können mobil wie ein Tischgrill aufgestellt werden, wohingegen große gemauerte Pizzaöfen einen festen Standplatz in der Oudoor Küche im Garten bekommen.

Pizzaofen Bausatz aus Beton/Schamott - den Pizzaofen selber bauen!

Mit einem Pizzaofen Bausatz aus Beton/Schamott bekommt der Pizzabäcker alles, was er zum Pizzaofen-selber-Bauen benötigt! Die Bausätze bestehen aus einzelnen Schamott-Teilen, sowie sämtlichem Montagematerial, welches für den Bau des Ofens benötigt wird. Der Bausatz kann beliebig integriert werden: Etwa auf einen selbst gemauerten Steinsockel oder auf ein Betonfundament. Der Kreativität sind hier wenig Grenzen gesetzt, so dass ein ganz individueller Pizzaofen entstehen kann.

Einbau Pizzaofen aus Edelstahl für die Outdoor Küche

Der Einbau Pizzaofen kann einfach in die Outdoor Küchen integriert werdenDer Einbau Pizzaofen kann einfach in die Outdoor Küchen integriert werden

Besonders beliebt sind diese Pizzaöfen für die Integration in eine Outdoor Küche. Die großen Öfen lassen sich einfach mit in die Outdoor Küchenzeile integrieren und sind mit Holzbefeuerung oder Gasbefeuerung erhältlich. Dadurch wird eine besonders einheitlich Optik erzielt und die Outdoor Küche wirkt "wie aus einem Guss".

Pizzaofen Zubehör für professionelle Pizzabäcker

Das richtige Pizzaofen Zubehör ist ein absolutes Muss für top Ergebnisse aus dem Pizzaofen! Das wichtigste Tool hierfür ist ein spezieller Pizzaschieber, um die Pizzen sicher in den Ofen schieben zu können und auch wieder herausnehmen zu können.

Zur Vorbereitung oder auch zum Servieren ist ein großes Pizzabrett die ideale Wahl. Sobald die leckeren Pizzen auf dem Tisch stehen, schneidet man sie am besten mit einem speziellen Pizzaschneider, damit der Belag nicht verrutscht und die Pizzastücke perfekt portioniert werden können.

Pizzaofen Alternativen - Pizza backen auf dem Grill

Wer nur ab und zu ein tolles Pizzaerlebnis genießen möchte, oder sich zunächst einmal am Pizza-selber-backen versuchen möchte, muss nicht zwingend direkt zu einem großen Pizzaofen greifen. Sofern ein Grill mit Deckel vorhanden ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten auch hier tolle Pizzen backen zu können.

Der Pizzastein für den Gasgrill ist die wohl beliebteste Alternative. Zusammen mit einem Pizzaaufsatz werden ähnliche Ergebnisse wie im Pizzaofen erzielt. Das Geheimnis liegt darin, die Hitze direkt über der Grillfläche wieder zu stauen, damit eine maximale Oberhitze erreicht werden kann.

Die Pizzaöfen im Vergleich Vorteile Nachteile
Pizzaofen Gas
  • schnelles Anzünden
  • schnelles Aufheizen
  • wenig Aufwand
  • rollende Flamme für Oberhitze
  • einfache Bedienung
  • Temperatur einfach regulierbar
  • keine typischen Raucharomen
  • nur für den Außenbereich geeignet
Pizzaofen Holz
  • besonders hohe Temperatur
  • aromatisches Holzfeueraroma
  • besonders große rollende Flamme für Oberhitze
  • aufwendiges Anzünden
  • lange Aufheizdauer
  • nicht indoor-tauglich
  • Temperatur nicht schnell regulierbar
  • erfordert ständige Temperaturkontrolle
Elektro Pizzaofen
  • schnelle Inbetriebnahme
  • einfache Bedienung
  • präzise Temperatursteuerung
  • kein Rauch oder Qualm
  • mobil einsetzbar
  • indoor tauglich
  • keine rollende Flamme
  • Steckdose erforderlich
  • nicht für unterwegs geeignet
Erfahre alles über: Pizzaofen XXL Shop

Pizzaofen Gas

auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
aktuell ausverkauft, vsl. in 8-10 Wochen wieder verfügbar
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
aktuell ausverkauft, vsl. in 8-10 Wochen wieder verfügbar

Pizzaofen Elektro

Pizzaofen Holz

auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
5. Mai-10. Mai
32%*
Palazzetti Pizzaofen Easy Medium
Palazzetti Pizzaofen Easy Medium
UVP 1.210,00 EUR 821,00 EUR
5. Mai-10. Mai

Pizzaofen Bausatz

32%*
Palazzetti Pizzaofen Easy Medium
Palazzetti Pizzaofen Easy Medium
UVP 1.210,00 EUR 821,00 EUR
5. Mai-10. Mai
32%*
Palazzetti Pizzaofen Easy Large
Palazzetti Pizzaofen Easy Large
UVP 1.490,00 EUR 1.014,00 EUR
5. Mai-10. Mai
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
5. Mai-10. Mai

Pizzaofen Zubehör

auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage
30. April- 5. Mai
auf Lager - Lieferzeit ca. 1-4 Werktage

Pizzaofen XXL Shop

Pizzaofen Gas - der ideale Pizzaofen für zu Hause

Pizza backen im eigenen Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse? Mit einem Pizzaofen für zuhause gelingen besonders köstlich knusprige Pizzen für ein herausragendes Geschmackserlebnis!

Damit die selbstgemachte Pizza wie vom Italiener schmeckt, ist nicht nur der Pizzateig ausschlaggebend, sondern auch der Ofen, in dem die Pizza gebacken wird und vor allem besonders hohe Temperaturen! Wer also authentische Pizzen zubereiten möchte, kommt um einen echten Pizzaofen nicht herum!

Welche Vorteile hat das Backen im Pizzaofen?

  • köstliche Pizza in sekundenschnelle
  • knusprig luftiger Pizzateig durch Schamott-/Cordieritstein
  • saftiger Belag durch kurze Backzeit
  • extrem hohe Backtemperaturen - wie im original Steinofen
  • besonders hohe Temperaturen am Pizzastein - ca. 400°C
  • perfekte Oberhitze ("rollende Flammen")

Für das ultimative Pizzaevent im Garten werden Backtemperaturen von mindestens ca. 350°C benötigt, damit der Pizzateig in sekundenschnelle knusprig aufbacken kann und der Belag dabei herrlich saftig überbacken wird, ohne bereits dunkel zu werden!

Ein Pizzaofen bietet mit einem Pizzastein aus Schamott-Material (oder Cordierit) eine besonders hohe Hitze verteilt auf die gesamte Backfläche. Der Backstein heizt sich auf ca. 400°C auf und entzieht während des Backens dem Teig zusätzlich noch Feuchtigkeit durch das offene Porenmaterial. Erst dadurch wird die Pizza besonders knusprig und lecker wie vom Lieblingsitaliener.

Welche Pizzaöfen gibt es?

Pizzaöfen sind so verschieden und vielseitig wie ein Gasgrill auch, weswegen vor dem Kauf gut abgewägt werden sollte, welcher Pizzaofen der Richtige ist. Hier wird zunächst durch die Art der Befeuerung unterschieden:

Pizzaofen Holz - authentisches Holzfeueraroma für die Pizza

Ein klassischer Pizzaofen wird mit Holz befeuert, wodurch die Pizzen, Brote oder anderen Backwaren ein herrliches Raucharoma erhalten. Zum Befeuern werden entweder direkt auf dem Pizzastein in der Backkammer Holzscheite verbrannt oder, bei einigen Modellen auch komfortabler, einfach von hinten kleinere Holzscheite, Holzkohle oder sogar Pellets in einer kleiner Schublade verbrannt. Während des Backens muss immer wieder die Temperatur kontrolliert werden, um rechtzeitig Brennstoff nachlegen zu können. Die "rollenden Flammen" an der Oberseite der Backkammer bieten eine besonders tolle Oberhitze und erzielen perfekte Backergebnisse.

Pizzaofen Gas - einfach, schnell und sauber leckere Pizza backen

Der Gas Pizzaofen sorgt mit einer schnellen Aufheizzeit und wenig Aufwand für perfekte ErgebnisseDer Gas Pizzaofen sorgt mit einer schnellen Aufheizzeit und wenig Aufwand für perfekte Ergebnisse

Die komfortablere Variante des Pizzaofens für zuhause wird mit Gas beheizt. Diese Variante ist besonders einfach zu bedienen und verursacht weder Rauch, Asche oder Ruß. Die Hitze wird beim Gas Pizzaofen einfach mit einem Gasbrenner erzeugt, welcher mit einer handelsüblichen Gasflasche betrieben werden kann. Der Gas Pizzaofen bietet genauso hohe Backtemperaturen und auch die "rollenden Flammen" an der Oberseite der Backkammer, wie ein echter Holz Pizzaofen.

Elektro Pizzaofen - unkompliziert und ohne Brennstoff

Noch unkomplizierter gelingt das Beheizen eines Elektro Pizzaofen. Die leistungsstarken elektrisch beheizten Pizzaöfen besitzen ein (oder mehrere) Heizelemente, welche Temperaturen von bis zu 400°C erreichen und für Top Ergebnisse aus dem Pizzaofen sorgen. Benötigt wird hier lediglich eine 230V Steckdose. Dass hier keine offene Flammen im Pizzaofen entstehen hat einen Vor- und Nachteil: Da der Pizzaofen keine offene Flamme besitzt, kann er problemlos auch im Innenbereich verwendet werden und überall dort wo z.B. ein Gasgrill nicht erlaubt ist. Allerdings fehlt dadurch die "rollende Flamme" welche für eine besonders tolle Oberhitze sorgt.

Wo soll der Pizzaofen eingesetzt werden?

Auch hier sind verschiedene Varianten möglich. Die meisten Geräte können mobil wie ein Tischgrill aufgestellt werden, wohingegen große gemauerte Pizzaöfen einen festen Standplatz in der Oudoor Küche im Garten bekommen.

Pizzaofen Bausatz aus Beton/Schamott - den Pizzaofen selber bauen!

Mit einem Pizzaofen Bausatz aus Beton/Schamott bekommt der Pizzabäcker alles, was er zum Pizzaofen-selber-Bauen benötigt! Die Bausätze bestehen aus einzelnen Schamott-Teilen, sowie sämtlichem Montagematerial, welches für den Bau des Ofens benötigt wird. Der Bausatz kann beliebig integriert werden: Etwa auf einen selbst gemauerten Steinsockel oder auf ein Betonfundament. Der Kreativität sind hier wenig Grenzen gesetzt, so dass ein ganz individueller Pizzaofen entstehen kann.

Einbau Pizzaofen aus Edelstahl für die Outdoor Küche

Der Einbau Pizzaofen kann einfach in die Outdoor Küchen integriert werdenDer Einbau Pizzaofen kann einfach in die Outdoor Küchen integriert werden

Besonders beliebt sind diese Pizzaöfen für die Integration in eine Outdoor Küche. Die großen Öfen lassen sich einfach mit in die Outdoor Küchenzeile integrieren und sind mit Holzbefeuerung oder Gasbefeuerung erhältlich. Dadurch wird eine besonders einheitlich Optik erzielt und die Outdoor Küche wirkt "wie aus einem Guss".

Pizzaofen Zubehör für professionelle Pizzabäcker

Das richtige Pizzaofen Zubehör ist ein absolutes Muss für top Ergebnisse aus dem Pizzaofen! Das wichtigste Tool hierfür ist ein spezieller Pizzaschieber, um die Pizzen sicher in den Ofen schieben zu können und auch wieder herausnehmen zu können.

Zur Vorbereitung oder auch zum Servieren ist ein großes Pizzabrett die ideale Wahl. Sobald die leckeren Pizzen auf dem Tisch stehen, schneidet man sie am besten mit einem speziellen Pizzaschneider, damit der Belag nicht verrutscht und die Pizzastücke perfekt portioniert werden können.

Pizzaofen Alternativen - Pizza backen auf dem Grill

Wer nur ab und zu ein tolles Pizzaerlebnis genießen möchte, oder sich zunächst einmal am Pizza-selber-backen versuchen möchte, muss nicht zwingend direkt zu einem großen Pizzaofen greifen. Sofern ein Grill mit Deckel vorhanden ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten auch hier tolle Pizzen backen zu können.

Der Pizzastein für den Gasgrill ist die wohl beliebteste Alternative. Zusammen mit einem Pizzaaufsatz werden ähnliche Ergebnisse wie im Pizzaofen erzielt. Das Geheimnis liegt darin, die Hitze direkt über der Grillfläche wieder zu stauen, damit eine maximale Oberhitze erreicht werden kann.

Die Pizzaöfen im Vergleich Vorteile Nachteile
Pizzaofen Gas
  • schnelles Anzünden
  • schnelles Aufheizen
  • wenig Aufwand
  • rollende Flamme für Oberhitze
  • einfache Bedienung
  • Temperatur einfach regulierbar
  • keine typischen Raucharomen
  • nur für den Außenbereich geeignet
Pizzaofen Holz
  • besonders hohe Temperatur
  • aromatisches Holzfeueraroma
  • besonders große rollende Flamme für Oberhitze
  • aufwendiges Anzünden
  • lange Aufheizdauer
  • nicht indoor-tauglich
  • Temperatur nicht schnell regulierbar
  • erfordert ständige Temperaturkontrolle
Elektro Pizzaofen
  • schnelle Inbetriebnahme
  • einfache Bedienung
  • präzise Temperatursteuerung
  • kein Rauch oder Qualm
  • mobil einsetzbar
  • indoor tauglich
  • keine rollende Flamme
  • Steckdose erforderlich
  • nicht für unterwegs geeignet

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige Cookies sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Cookie-Einstellungen
Analytics - Event Tracking
Conversion AdWords
Conversion - Idealo
Facebook Ad Tracking
Microsoft Bing Ad
Awin Merchant Tracking