Grillfürst benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×
  • 2% Skonto auf Vorkasse
  • 06621 43209-00, Mo-Fr 8:30-18
  • Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa: 9-15 Uhr

Der ideale Wohnmobil Grill - ein Ratgeber

Oft geht es bei der Wahl des Wohnmobil Grills nur um 2 Sachen, nämlich Gewicht und Platzbedarf. Doch die Frage ist eigentlich eine andere, denn es geht darum das tolle Grillerlebnis der heimischen Terrasse mit auf den Campingplatz zu transferieren! Daher lauten die richtigen Fragen aus unserer Sicht:

  • Wie reduziere ich Ladung, um den größt möglichen Grill mitzunehmen?
  • Welche Grills eignen sich für den Campingplatz?
  • Was sollte ich bei der Wahl des Grills beachten?

Das wichtigste Vorab: Es gibt tolle Gasgrills, die sich auch für Womo und Campingplatz eignen, wir helfen Ihnen auf dieser Seite den perfekten Kompromiss aus Gewicht, Platz, Grillvergnügen, Speisenvielfalt, Reinigung und Luxus zu finden, damit Sie im Urlaub nicht komplett auf den heimischen Standard verzichten müssen.

Broil King Porta-Chef als Wohnmobil Grill

Welche Grills empfehlen sich als Wohnmobil Grill?

Rein praktisch müssen die Grillgeräte zuerst einmal leicht zu transportieren sein, was die klassische Grillstation (leider) ausscheiden lässt. Dazu muss der Brennstoff auch erlaubt sein, was wiederum dazu führt, dass Holzkohlegrills etwas ins Hintertreffen geraten - wir gehen am Ende dieses Ratgebers dennoch auf geeignete Modelle ein. Auch die guten Elektrogrills mit über 2.000 Watt wie der Napoleon TravelQ Electric oder der Outdoorchef Elektrogrills fallen (großteils) aus, da die Stromversorgung nicht gegeben ist. Günstigere Elektrogrills hingegen erfüllen nicht den gewünschten Standard, weshalb nur Gasgrills übrig bleiben.

Hier hat sich allerdings viel positives getan, das heisst es gibt gute, mobile Gasgrills, egal ob Sie mit dem Campingbus, dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen unterwegs sind.

Das Problem mit der Zuladung

Das Thema Zuladung haben unsere Kollegen von promobil.de sehr anschaulich aufgearbeitet. Die wichtige Frage ist hier also: Was kann ich einsparen, damit der Grill mit kann? Hier gibt es ein paar einfache, aber extrem effektive Tipps:

  • Stahl Gasflasche gegen Alu Flasche tauschen -> bei 2 Flaschen sind das rund 15 kg Ersparnis
  • Verbrauchsartikel (Chemikalien) im kleinen Gebinde mitnehmen -> bis zu 5 kg Ersparnis
  • Getränke erst im Urlaub kaufen -> bis zu 20 kg Ersparnis
  • Porzellan Geschirr gegen Melamin Geschirr tauschen -> bis zu 10 kg Ersparnis

Sie sehen, mit jedem dieser Tipps schaffen Sie effektiv Zuladung, die dann für den Grill genutzt werden kann.

Betrachten wir diese Fakten und fokussieren wir uns erst einmal auf die Klasse der großen Wohnmobile mit über 3,5 Tonnen, dann bieten sich auch sofort mehrere Grillgeräte an, die ideal für den Campingplatz und ohne (große) Einschränkungen für perfekten Grillgenuss geeignet sind.

HerstellerModellArt.Nr.GewichtVorteilNachteil
Broil KingPorta Chef95265218 kg3 Brenner Station, tragbarhohes Gewicht
NapoleonTravel Q Pro285XPRO285X-BK-DE29 kgklappbar mit Untergestellsehr hohes Gewicht
Napoleon Travel Q Pro285PRO285-BK-DE18 kgkompakthohes Gewicht
Ziegler and Brown Ziggy Twin Grill, grauXCEDE-ZGTGK18 kgkompakthohes Gewicht
LandmannPantera 1.01233818 kgkompakthohes Gewicht, nur 1 Brenner
Napoleon Travel Q als Womo Grill

All diese Grills überzeugen durch Qualität, hohe Speisen-Vielfalt und Leistung. Während der Broil King Portachef mit 3 Brennern, mehr als 5kW Leistung und der Bauart her noch am nächsten an einer Gasgrill Stationauf der eigenen Terrasse erinnert, sind Twin Grill und Travel Q sogar für den mobilen Einsatz konzipiert. 2 getrennt regelbare Brenner erlauben das indirekte Grillen und auch die Grillfläche ist für 2 Personen mehr als ausreichen.

Der Pantera 1.0 erlaubt letzteres allerdings nicht mehr, hier ist nur ein Brenner verbaut, weshalb nur das direkte Grillen möglich ist.

Der Gasgrill für Wohnwagen und Wohnmobil bis 3,5 Tonnen

Bei 3,5 Tonnen Campern ist die Zuladung dann oft schon ein größeres Problem, wobei auch dieses mit den oben genanten Tipps eigentlich lösbar ist. Alleine der Tausch der beiden Gasflaschen bringt den notwendigen Freiraum für jeden genannten Grill, wer aber trotzdem noch Probleme mit Gewicht hat, für den haben wir weitere Empfehlungen:

HerstellerModellArt.Nr.GewichtVorteilNachteil
CadacCarri Chef 2 BBQ/Grill2Braai8910-50-DE12,7 kginkl. Systemzubehörrecht schwer
OutdoorchefChelsea 420 G18.128.2812 kgmit Untergestellkleine direkte Grillfläche
OutdoorchefMinichef 420 G18.128.0612 kgTischgerätkleine direkte Grillfläche
CadacGrillo Chef 2 BBQ/Chef Pan5650-41-DE10,2kginkl. Systemzubehörnur 38 cm Grillfläche
CadacCiti Chef 405610-20-04-DE5,8kgleichtnur 38 cm Grillfläche
CobbPremier Gas co-7005 kgleichtnur 32 cm Grillfläche
CadacSafari Chef 2 LP 6540L1-10-de3,6 kgsehr leichtnur 26 cm Grillfläche
Cadac Grill als Wohnwagen Grill

Man sieht hier deutlich, dass bei den qualitativ hochwertigen Gasgrills das Gewicht zu Lasten der Grillfläche geht, wobei alle Geräte einzeln betrachtet TOP Gasgrills sind. Die Outdoorchef Kugeln mit dem patentierten Trichterprinzip gehören seit Jahren zu den Marktführern und finden sich in den größeren Ausführungen auf unzähligen Terrassen und Gärten, während die Cadac Modelle in der Camping Szene einen sehr guten Ruf genießen. Der Cobb Grill überzeugt insbesondere durch die Kombination aus sehr geringem Gewicht und maximaler Speisenvielfalt.

Grillen mit der Wohnwagen Gas-Steckdose

Wir können vom Grillen mit der Gas-Steckdose in den meisten Fällen nur bedingt empfehlen, denn der Grillspaß könnte etwas gemindert werden wenn man wichtige Tipps nicht beachtet.

Cobb Gasgrill als Camping Grill

Die Grills sind speziell auf 30mBar konzipiert, benötigen also auch diesen Druck. Das bedeutet, dass die Steckdose auf dem Campinplatz genau diese Leistung abgeben muss, damit der Grill perfekt funktioniert und das ist oft nicht (mehr) gegeben. So sinkt die Abgabeleistung des Wohnmobils zum Beispiel, wenn es sich um ein Propan / Butan Gemisch handelt, insbesondere im Herbst / Winter. Auch die Länge der Gasleitung hat hier großen Einfluss, denn der Druck nimmt mit zunehmender Länge ab.

Sie kaufen somit einen Grill nur für den Einsatz an der Steckdose Ihres Wohnwagens oder Wohnmobiles, der im schlimmsten Fall dort aber zu wenig Gas abnehmen kann, um richtig zu funktionieren.

Wenn Sie also sagen können, dass Sie immer nur reines Propan tanken und der Gasgrill immer in der Nähe (ca. 1,5 Meter) des Wohnwagens oder Wohnmobils genutzt wird ist ein 30 mBar Gerät für Sie absolut geeignet, in allen anderen Fällen empfehlen wir aber ganz klar den Einsatz von klassischen (Alu)-Gasflaschen und der bewährten 50 mBar Technologie, dann können Sie Ihren Grill auch so ausreizen, wie er konzipiert wurde.

Cadac Kartuschen Grill für Wohnmobil und Camping Van

Die kleinen Gaskartuschen und günstige Gas-Kocher

Immer wieder sieht man auch kleine Gaskocher mit fest eingespannten Kartuschen, die zwar wenig wiegen und zum erhitzen von Pfanne oder Topf ausreichen, doch hier muss man klar auf die fehlenden Sicherheitsventile hinweisen. Die Hitze der Gasflamme kann dabei schnell zur Gefahr werden wenn ein Topf auf dem Kocher steht, wir raten daher dringend vom Einsatz ab.

Kleine Gaskartuschen für Grillgeräte sind hingegen kein Sicherheitsproblem, wir empfehlen die Nutzung allerdings nur eingeschränkt. Die Kartuschen vereisen sehr schnell und können dann auch keine Leistung mehr abgeben, die Folge ist eine reduzierte Leistung im Grill und erneut ein eingeschränktes Grillerlebnis.

Die wirkliche gute Lösung ist somit nur die (Alu) Gasflasche kombiniert mit 50mBar Gasgrills.

Holzkohle Grill für Campingplatz und Wohnmobil

Holzkohlegrill fürs Wohnmobil oder den Campingplatz

Für Holzkohlegrills ist es kompliziert geworden, insbesondere auf dem Campingplatz. Hier existieren oft Verbote für Holzkohle aufgrund der Brandgefahr, doch generell gelten natürlich die gleichen Vorgaben. Leicht, praktisch, komfortbal und mit viel Nutzen.

Besonders wenn sie mit dem Wohnmobil unterwegs sind und sich freie Plätze suchen können oder einen Campingplatz ohne Verbot gefunden haben, ist auch der Kohlegrill eine tolle Wahl.

Aufgrund des deutlich geringeren Gewichts kann man hier rein praktisch auch den Kugelgrill von zu Hause mitnehmen, auf unser Seite für Holzkohle Campinggrills finden Sie darüberhinaus aber noch ein paar handverlesene Kohlegrills, die sich für einen mobilen Einsatz eignen.

Text einblenden
Broil King Porta Chef 320 30
5%UVP 399,00 EUR 379,00 EUR
Ziegler & Brown Ziggy Twin Grill Grau 3
20%UVP 375,00 EUR 299,00 EUR
Outdoorchef Minichef 420 G 2
10%UVP 319,00 EUR 287,10 EUR
Outdoorchef Chelsea 420 G 1
10%UVP 219,00 EUR 197,10 EUR

Lade weitere Produkte...

Keine weiteren Produkte nachladen? Hier klicken.

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Lade, bitte warten...