Grillfürst benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×

Der Elektrogrill - eine echte Alternative zu Kohle und Gas

Vorteile eines Elektrogrills

Der Elektrogrill ist noch immer das schwarze Schaf unter den Grills. Dafür gibt es aber eigentlich gar keinen Grund, denn die Grillgeräte sind schnell einsatzbereit, kompakt, sauber und haben auf jeden Fall ihre Daseinsberechtigung.

Bei einem elektrischen Grill wird die notwendige Hitze in der Regel mittels einer elektrischen Heizspirale erzeugt, über der sich der Grillrost befinden. Inzwischen gibt es auch Varianten, bei denen elektrisch beheizte Grillplatten zum Einsatz kommen. Weil dadurch kein „Feuer“ entsteht, ist für viele Grillfans das Grillen mit einem elektrischen Grill kein „echtes“ Grillen.

Aber egal ob Heizspirale oder Grillplatte, Elektrogrills müssen sich nicht hinter Gas- und Kohlegrills verstecken, denn auch sie liefern hervorragende Grillergebnis mit tollen Brandings und saftig wie vom Gas- oder Kohlegrill und sind für bestimmte Einsatzgebiete eine ideale Wahl.

Ein elektrischer Grill bietet viele Vorteile

  • Schnelle Einsatzbereitschaft - einfach Stecker rein und losgrillen
  • Kein Brennmaterial notwendig, man benötigt lediglich eine Steckdose
  • Platzsparend und gut zu transportieren dank der meist sehr kompakten Abmessungen
  • Sauber, da beim Grillen kein Qualm entsteht
Outdoorchef Elektrogrill Minichef - schnell einsatzbereit für ein spontanes Grillevent mit FreundenOutdoorchef Elektrogrill Minichef - schnell einsatzbereit für ein spontanes Grillevent mit Freunden

Spontanes Grillvergnügen mit einem Elektrogrill

Der große Vorteil eines elektrischen Grills ist, dass er kein Brennmaterial wie Holzkohle, Briketts oder Gas benötigt. Hier heißt es: Einfach Stecker rein, kurz warten bis der Grill auf der richtigen Temperatur ist und los geht das Grillvergnügen.

Ein Elektrogrill eignet sich so perfekt für spontane Grillabende mit Freunden oder einfach zum Grillen zwischendurch ohne großen Aufwand. Sie benötigen lediglich eine Steckdose.

Da kann kein Nachbar meckern: Grillvergnügen auf dem heimischen Balkon mit dem Outdoorchef Chelsea 420EDa kann kein Nachbar meckern: Grillvergnügen auf dem heimischen Balkon mit dem Outdoorchef Chelsea 420E

E-Grills sind kompakt und platzsparend

Durch die kompakte Form werden Elektrogrills sehr gerne auf Balkons genutzt, denn sie nehmen nicht viel Platz weg. So können Sie auch auf einem kleinen Balkon problemlos den Grillfreuden frönen.

Viele Modelle sind als Tischgrill konzipiert und besonders kompakt. Sie können einfach in der Mitte des Tisches platziert werden und die Gäste sich dann direkt vom Rost bedienen.

Auch beim Camping ist ein elektrischer Grill ein guter Begleiter, denn er findet immer ein Plätzchen im Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil. Und das Brennmaterial können Sie getrost vergessen. Nur eine Steckdose vor Ort ist unverzichtbar.

Elektrisch Grillen ist eine saubere Angelegenheit

Ein weiterer Vorteil eines Elektrogrills ist, dass nur wenig Qualm entsteht – perfekt zum Grillen in dicht bewohnten Gebieten, auf Campingplätzen und auf dem Balkon, da die Nachbarn keiner Qualm-Belästigung ausgesetzt sind, über die sich beschweren könnten. Mit den meisten elektrischen Grills ist auch das Grillen in Innenräumen kein Problem.

Aber schmeckt es denn eigentlich von einem Elektrogrill?

Natürlich kann man mit einem elektrischen Grill nicht die Raucharomen erzeugen, wie mit einem Kohlegrill oder einem Smoker. Das bedeutet aber nicht, dass das Grillgut nicht schmeckt. Mit einem hochwertigen Elektrogrill gelingt saftiges Fleisch und leckeres Gemüse problemlos - wenn Sie schon beim Kauf eines elektrischen Grills auf einige Punkte achten.

Worauf sollte man beim Kauf eines elektrischen Grills achten?

Viele führende Markenhersteller haben inzwischen auch Elektrogrills in Ihrem Sortiment, die durch Leistung überzeugen. Und ausreichend Leistung ist auch ein wichtiges Kaufargument – zum einen, damit der Grill nicht zu lange zum Aufheizen benötigt und zum anderen, dass er auch Temperaturen erzeugen kann, bei den das Fleisch garen kann ohne zu sehr auszutrocken. Eine Leistung von mindestens 2000 Watt und Temperaturen von mindestens bis zu 200°C sind Voraussetzung für einen guten Elektrogrill.

Entsprechende Leistung erlauben bei manchen Geräten sogar Temperaturspannen bis zu 300°C und machen damit sowohl das Niedertemperaturgaren und klassische Grillen als auch das Backen von Pizza und vieles mehr möglich.

Auch eine gleichmäßige Hitzeverteilung ist bei einem Elektrogrill sehr wichtig. Bei Grills mit Grillplatten ist das in der Regel kein Problem. Bei einigen Geräten mit Heizspiralen – wie zum Beispiel dem Outdoorchef P-420 E Minichef Elektro Tischgrill - sorgt ein Easy Reflect Hitzereflektor-System für eine gleichmäßige Temperaturverteilung.

Char-Broil Elektrogrill Allstar 120B mit TRU-Infrared Grillsystem

Elektrogrills von Napoleon, Outdoorchef und Steba

Mit dem Minichef und dem Chelsea hat Outdoorchef zwei hervorragende Elektrogrills in Angebot, welche die Vorzüge des elektrischen Grillens mit der Effektivität eines Kugelgrills verbinden. Beide Geräte verfügen über ein kraftvolles 2 kW Heizsystem mit 7 Wärmestufen und eine Grillfläche von 39,5 cm. Während der Minichef als Tischgrill konzipiert ist, steht der Chelsea 420 E auf einem stabilen, dreibeinigen Stativ. Dank ihrer kompakten Abmessungen sind beide Geräte perfekt für das Grillen auf dem Balkon oder beim Camping geeignet.

Der Napoleon Travel Q PRO285E überzeugt mit einer leistungsstarke Heizspirale mit satten 2.200 Watt und massiven Gusseisen Grillrosten, die für tolle Brandings sorgen.

Und mit dem Steba Elektrogrill VG 400 haben wir auch ein Modell im Programm, das mit einer beheizten Grillplatte ausgestattet ist.

Unser Fazit:

Sicher, ein Elektrogrill ist nicht für jedermann geeignet. Aber es gibt Argumente, die für elektrisches Grillen sprechen. Deshalb lautet unser Fazit:

  • Hochwertige Elektrogrills sind weit besser als ihr Ruf und mittlerweile eine echte Alternative zu Kohle- oder Gasgrills, denn mit Temperaturen von über 200°C erhält man hervorragende Grillergebnisse.
  • Durch die geringere Rauchentwicklung und die geringen Abmessungen sind sie perfekt für das Grillen auf Balkons, beim Camping und in Innenräumen geeignet.
  • Da kein Brennmaterial benötigt wird, ist ein elektrischer Grill gerade für spontane Grillevents eine echte Bereicherung.
Text einblenden

Char-Broil Elektrogrill

Napoleon Elektrogrill

Outdoorchef Elektrogrill

Steba Elektrogrill

Caso Elektrogrills

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Lade, bitte warten...