Grillfürst benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×

Camping Gaskartusche - die Alternative zur Gasflasche

Klein, leicht und handlich – Gaskartusche für Camping Grills und CampingkocherKlein, leicht und handlich – Gaskartusche für Camping Grills und Campingkocher

Besonders beim Camping ist der Einsatz von Gaskartuschen sehr bequem, denn so müssen Sie keine großen und schweren Gasflaschen transportieren. Aber auch für das spontane Grillen im Park oder am Strand sind sie ideal geeignet.

Die Vorteile bei der Verwendung einer Camping Gaskartusche

  • sind klein, leicht und handlich (Gewicht meist unter 1 kg)
  • verwendbar für Grills und Gaskocher mit den entsprechenden Anschlüssen bzw. mit passenden Adaptern
  • "saubere" Alternative zu Holzkohle bzw. Grillbriketts
  • für längeres Grillvergnügen können mehrere Kartuschen gleichzeitig angeschlossen werden (mit entsprechenden Gaskartuschen Adapter)

Eine Gaskartusche ist für alle eine gute Wahl, die beim Camping, Angeln oder einem Ausflug in den Park oder an den Strand keine schweren Gasflaschen mit sich führen wollen bzw. können, trotzdem aber auf eine entspannte Grillsession nicht verzichten wollen.

Auch zu Holzkohle und Grillbriketts sind die handlichen Gaskartuschen eine echte Alternative, denn nicht überall ist das Grillen mit Holzkohle erlaubt. Ein kleiner Gasgrill mit Gaskartusche ist hier die Lösung. Zudem entstehen bei dieser Variante kein Rauch und keine Ascheabfälle.

Gaskartuschen für Campingkocher und Gasgrills

Generell unterscheidet man zwischen Stechkartuschen und Ventilkartuschen. Die Ventilkartuschen sind mit unterschiedlichen Anschlüssen erhältlich.:

  • Stechkartuschen als günstigste Variante der Gaskartuschen. Werden durch einen Dorn am Anschluss geöffnet und besitzen kein Ventil.
  • Ventilkartuschen besitzen ein Ventil, welches ein unkontrolliertes Ausströmen des Gases verhindert. Erhältlich als Schraubkartuschen mit 7/16" Gewinde und als Bajonettkartuschen mit Hebelverschluss (Easy-Klick)

Camping Gaskartuschen können mit kleinen Gasgrills und Campingkochern verwendet werden. Voraussetzung ist ein kompatibler Anschluss am Gerät bzw. ein passender Gaskartuschen Adapter. Überlegen Sie sich also schon vor dem Kauf eines Gasgrills bzw. Gaskochers für Gaskartuschen, welches System sie nutzen möchten.

Grillfürst Campinggrill G201E mit Adapter für zwei Gaskartuschen.Grillfürst Campinggrill G201E mit Adapter für zwei Gaskartuschen.

Adapter für mehrere Gaskartuschen

Generell kann an jeden Gasgrill und Campingkocher mit dem passenden Adapter auch eine Gaskartusche angeschlossen werden. Hierbei ist der Gasdruck zu beachten (30mbar oder 50mbar).

Aber: Natürlich besitzt eine kleine Gaskartusche nicht die Leistung und die Brenndauer einer Gasflasche. Es hängt von der Leistung und dem Verbrauch des jeweiligen Gasgrills ab, ob dieser sich sinnvoll mit einer Gaskartusche betreiben lässt.

Alternativ lassen sich mit einem passenden Adapter auch zwei oder sogar drei Kartuschen gleichzeitig an Ihren Grill bzw. Gaskocher anzuschließen.

Gaskartuschen für Weber Grills

Mit dem Q 1000, dem Q 1200, dem Traveler und dem Go-Anywhere hat auch Weber kompakte Gasgrills im Sortiment, die standardmäßig mit Gaskartuschen betrieben werden. Passend dazu bietet Weber eine Schraubkartusche mit 7/16" Gewinde.

Ventilkartusche zum Schrauben - standadisiertes 7/16 Zoll Gewinde - auch als Alternative zur Weber GaskartuscheVentilkartusche zum Schrauben - standadisiertes 7/16 Zoll Gewinde - auch als Alternative zur Weber Gaskartusche

In unserem Sortiment finden sie Schraubkartuschen, die sie alternativ zur der 26100 von Weber nutzen können:

Wichtige Hinweise zum Umgang mit einer Gaskartusche

Gaskartuschen sind mit Gas gefüllte, unter Druck stehende Behälter. Daher ist beim Umgang mit ihnen auch ein gewisses Maß an Vorsicht geboten.

  • nicht in der Nähe von Hitzequellen lagern
  • nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen
  • nur in kühlen, gut belüfteten Räumen lagern
  • nur vollständig entleerte Kartuschen entsorgen
  • austretendes Gas ist extrem kalt und kann bei Hautkontakt zu schweren Erfrierungen führen

Wann kann eine Gaskartusche explodieren?

Die handlichen Gaskartuschen sind aufgrund ihres geringen Gewichtes optimal für Camping und Ausflüge geeignet und müssen dementsprechend auch transportiert werden. Deshalb stellt sich die Frage nach der Sicherheit.

Der Transport der Kartuschen ist in der Regel kein Problem – auch im Auto. Allerdings sollte sie nicht zu heiß werden, denn dann dehnt sich das Gas im Inneren aus - sichtbar daran, dass sich der Boden aufbläht. Ab 50°C wird es gefährlich. Also die Gaskartuschen von Hitzequellen fernhalten und nicht der direkten Sonneneinstrahlung aussetzen!

Der Transport von Garkartuschen im Flugzeug ist übrigens verboten.

Wann wird eine Gaskartusche gewechselt?

Grundsätzlich sollte eine Gaskartusche erst dann gewechselt, wenn diese völlig leer ist. Ersichtlich wird das daran, dass die Flamme immer kleiner wird, bis sie schließlich vollständig erlischt. Durch leichtes Schütteln der Kartusche kann man zusätzlich prüfen, ob sich noch Gas im Inneren befindet. Hintergrund dabei ist auch, dass die Kartuschen aus Sicherheitsgründen nur im leeren Zustand im gelben Sack oder der gelben Tonne entsorgt werden dürfen.

Alle Ventilkartuschen können auch dann vom Gaskocher bzw. Gasgrill getrennt werden, wenn sie noch nicht vollständig entleert sind. Das Ventil verhindert das Ausströmen des Gases. Bei Stechkartuschen ist das nicht möglich.

Warum wird eine Gaskartusche kalt?

Beim Verdampfen des flüssigen Gases entsteht Kälte. Je höher die Leistungsabnahme, d.h. je mehr Gas verdampft, desto mehr Kälte entsteht. Bei hoher Leistungsabnahme kann die Gaskartusche vereisen.

Wo und wie kann man Gaskartuschen lagern?

Gaskartuschen sollten immer an einem kühlen Ort und nicht in der Nähe von Hitze- oder Brandquellen gelagert werden. Ab 50°C besteht Explosionsgefahr. Da Butan- bzw. Propan schwerer als Luft ist, sinkt es bei einem ungewollten Austreten zu Boden. Daher immer für eine gute Belüftung sorgen und keinesfalls die Kartuschen im Keller lagern. Am sichersten ist die Lagerung im Freien.

Übrigens: Gaskartuschen verfügen über kein Haltbarkeitsdatum. Das Gas im Inneren kann sich weder zersetzen, noch können die Metalldosen im Inneren oxidieren, da kein Sauerstoff vorhanden ist.

Wie werden leere Gaskartuschen richtig entsorgt?

Anders als bei Gasflaschen, können Gaskartuschen nicht wieder befüllt werden. Sie sollten die leere Kartuschen aber keinesfalls einfach in den Restmüll werfen, denn sie enthalten wertvolle Rohstoffe, die recycelt werden können. Also gehört sie in den gelben Sack, die gelbe Tonne bzw. die Wertstofftonne.

Wichtig dabei ist, dass die Kartusche vollständig entleert ist. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass sich eventuell ausströmende Gase entzünden können. Durch vorsichtiges Schütteln kann man dann prüfen, ob sich noch Gasreste im Inneren befinden. Gaskartuschen mit Restinnhalt müssen zum Wertstoffhof oder zu einem Schadstoffmobil gebracht werden.

Wie lange brennt eine Gaskartusche?

Eine konkrete Antwort darauf gibt es leider nicht, weil das von verschiedenen Faktoren abhängig ist, wie unter anderem:

  • Art und Zusammensetzung des Gasgemisches
  • Leistung und Verbrauch des Grills
  • Außentemperaturen

Um einen Richtwert zu erhalten, können Sie den Verbrauch Ihres Grills als Grundlage nehmen und zusammen mit den Inhaltsangaben der Gaskartusche eine ungefähre Brenndauer zu ermitteln.

Bei Gasgemisch handelt es sich meistens um eine Mischung aus Propan und Butan. Das Mischungsverhältnis ist auch dafür ausschlaggebend, bei welchen Außertemperaturen die Gaskartuschen betrieben werden können. Der Grund dafür sind die unterschiedlichen Siedepunkte von Butan (-1 °C) und Propan (- 40°C). Mischungen mit einem geringen Propananteil können etwa bei Außentemperaturen bis zu 5 °C genutzt werden. Danach sollte man auf Mischungen mit einem höheren Propan- bzw. Isopropan-Anteil zurückgreifen.

Text einblenden

Stechkartuschen

  • 2,10 EUR pro 100 Gramm
  • Lieferzeit: sofort lieferbar
  • 10,26 EUR pro Kilogramm
  • Lieferzeit: sofort lieferbar

Ventilkartuschen

  • 1,34 EUR pro 100 Gramm
  • Lieferzeit: 1. November
  • 1,10 EUR pro 100 Gramm
  • Lieferzeit: nicht mehr lieferbar
  • 0,95 EUR pro 100 Gramm
  • Lieferzeit: 1. November

Gaskartuschen Adapter

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Lade, bitte warten...