Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Kerntemperatur Hirschrücken / Hirschkarree


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Schön rosa und wunderbar zart, so sollte ein Hirschrücken sein. Wenn du bei der Zubereitung auf die Kerntemperatur achtest, wird er so, wie du in haben möchtest.

Zum nächsten Beitrag

Kerntemperatur Hirschrücken: Rosa gegrillter Hirschrücken
(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Welche Kerntemperatur für Hirschrücken?

KerntemperaturRosaVoll gar/ durch
Kerntemperatur Hirschrücken 58-62°C 63°C

Der Rücken des Hirsches gehört zu den zartesten Teilstücken, die das Wildtier zu bieten hat. Dementsprechend kannst du ihn klassisch als Braten zubereiten, aber auch wunderbar kurzbraten oder grillen. Er wird ausgelöst oder als Hirschkarree mit den Knochen angeboten.

Da Hirschfleisch nur einen geringen Fettanteil besitzt, kann es schnell trocken werden. Wenn du aber die Kerntemperatur für den Hirschrücken im Auge behältst, sollte das nicht passieren. Zusätzlich kannst du das Fleisch marinieren. Die Säuren in der Marinade bewirken, dass das Fleisch schön mürbe und beim Grillen oder Braten noch zarter wird. Zu Hirschfleisch passt beispielsweise eine Marinade aus Buttermilch oder Rotwein mit Kräutern und Gewürzen wie Wachholderbeeren, Thymian, Rosmarin, Piment, Knoblauch und Bärlauch. Einen gut abgehangenen Hirschrücken musst du aber nicht zwingend marinieren.

Ob du das Fleisch rosa oder durchbraten zubereitest, bleibt ganz deinem persönlichen Geschmack überlassen. Orientiere dich dabei einfach an der Kerntemperatur für Hirschrücken.

Bei einer Kerntemperatur von 58 bis 62 °C ist das Fleisch noch schön rosa, ab 63 °C komplett durchgegart.

In unserem Rezept zu Hirschrücken grillen wird dir Schritt für Schritt erklärt, wie du das edle Wildfleisch auf dem Grill richtig zubereitest.

Kerntemperatur Hirschrücken: Rosa gegrillter Hirschrücken
Mit der richtigen Kerntemperatur gelingt dir der Hirschrücken schön rosa und zart.

Übrigens: Aus dem Rücken des Hirsches lassen sich auch wunderbar Steaks schneiden und grillen (siehe dazu Kerntemperatur Hirschsteak).


Zum nächsten Beitrag

Kerntemperatur Hirschkeule
Aus der Hirschkeule kannst du richtig leckere Braten zaubern, die dir mit Hilfe der Kerntemperatur ganz einfach auf den Punkt gelingen.
Kerntemperatur Hirschkeule: Rosa gegrillte Keule vom Hirsch

Zum nächsten Beitrag

Kerntemperatur Hirschkeule
Aus der Hirschkeule kannst du richtig leckere Braten zaubern, die dir mit Hilfe der Kerntemperatur ganz einfach auf den Punkt gelingen.
Kerntemperatur Hirschkeule: Rosa gegrillte Keule vom Hirsch
Shop Flag Shop
banner