Shop Flag

Kerntemperatur Hirschfilet

Das Hirschfilet sitzt rechst und links an der Innerseite des Rückens und ist besonders zart, da es sich hierbei um einen sehr wenig beanspruchten Muskel handelt. Das Filetstück vom Hirsch eignet sich wunderbar zum Kurzbraten und Grillen – als Ganzes oder zu Medaillons geschnitten (siehe dazu auch Kerntemperatur Hirschmedaillons).

Beim Braten und Grillen solltest du unbedingt auf die Kerntemperatur achten, damit dir das zarte aber magere Fleisch nicht zu trocken wird. Grille es zunächst bei hohen Temperaturen kurz an und lasse es dann im indirekten Bereich deines Grills langsam bis zur gewünschten Kerntemperatur für Hirschfilet garziehen. Die richtet sich danach, welchen Gargrad du bevorzugst: rosa oder durch.

KerntemperaturRosaVoll gar/ durch
Kerntemperatur Hirschfilet 58-62°C 63°C

Für ein optimales Ergebnis lass das Filet nach dem Grillen noch etwas Ruhen. Beachte aber, das die Kerntemperatur dabei noch um etwa 2 bis 3 °C ansteigt. Dass musst du beim Messen einrechnen.

Kerntemperatur Hirschfilet: Rosa gebratenes Filet im Anschnitt
Das zarte Hirschfilet darf innen noch schön rosa sein – kein Problem, wenn du die richtige Kerntemperatur kennst.

Wenn du den aromatischen Geschmack des Filetfleisches möglichst pur genießen möchtest, reicht das Würzen mit Pfeffer und Salz völlig aus. Kräuter wie Wacholderbeeren, Piment, Koriander, Knoblauch, Zimt und Thymian, unterstreichen den Geschmack des Hirschfleisches. Die kannst du bereits fertig als Würzmischung oder Rub für Wildfleisch kaufen.