Kerntemperatur Hirschsteak

Besonders zart ist ein Hirschsteak, wenn du es medium grillst – kein Problem mit der richtigen Kerntemperatur.

Rindersteak und Schweinesteak sind echte Grill-Klassiker. Ein zartes Hirschsteak kommt da schon seltener auf den Grill, ist aber herrlich aromatisch. Hirschfleisch besitzt einen besonders intensiven Geschmack.

Die Steaks werden vorzugsweise aus dem Rücken und der Oberschale (einen Teil der Keule) des Hirsches geschnitten. Hirschsteaks aus dem Rücken sind schön zart, das Fleisch aus der Keule ist etwas fester und sollte daher gut abgehangen sein.

Vorzugsweise werden sie medium bzw. rosa zubereitet, denn dann ist das Fleisch besonders zart. Wir empfehlen dir, beim Grillen die Kerntemperatur im Auge zu behalten, so trifft du den gewünschten Gargrad ohne Probleme.

KerntemperaturRosaVoll gar/ durch
Kerntemperatur Hirschsteak 58-62°C 63°C
Kerntemperatur Hirschsteak: Rosa gegrilltes Steak vom Hirsch auf einem Holzbrett
Rosa gegrillt ist das Hirschsteak besonders zart. Das gelingt dir mit der richtigen Kerntemperatur problemlos.

Was muss man beim Grillen von Hirschsteak beachten?

Beim Grillen (oder Braten) gibt es grundsätzlich gibt es keine Unterschiede zu den Steaks von Rind, Schwein, Lamm und Co. Das Fleisch wird zunächst bei hohen Temperaturen angegrillt, damit sich Röstaromen bilden können. Anschließend kann das Steak indirekt bei niedrigen Temperaturen bis etwa 2 bis 3°C unter der angepeilten Kerntemperatur garziehen. Beim Ruhen steigt die Temperatur im Inneren dann noch etwas an. Danach sollte dein Hirschsteak perfekt gegart sein – je nachdem ob du es rosa oder durch bevorzugst.