Shop Flag

Kerntemperatur Hirschkeule

Die Hirschkeule bietet mit einem Gewicht von mehr als 2,5 Kilogramm jede Menge Fleisch, das auf unterschiedliche Arte und Weise verwendet wird. Die verschiedenen Teile wie Oberschale, Unterschale und Nuss liefern schöne Braten, werden aber auch zu Steaks, Gulasch und Ragout geschnitten. Auch im Ganzen kannst du die Keule vom Hirsch zubereiten.

Das Fleisch der Hirschkeule ist etwas fester als das aus dem Rückenbereich und bietet sich vor allem zum Schmoren an. Da es sehr mager ist, sollte es in ausreichend Flüssigkeit gegart werden, dann wird es wunderbar saftig. Für 1,5 Kilogramm Hirschkeule benötigst du etwa 2 bis 2 1/2 Stunden bei 140 bis 160 °C.

Hirschfleisch kannst du rosa zubereiten oder auch durchbraten. Achte einfach auf die Kerntemperatur für Hirschkeule, dann kannst du deinen optimalen Gargrad nicht verpassen.

KerntemperaturRosaVoll gar/ durch
Kerntemperatur Hirschkeule 58-62°C 63°C
Kerntemperatur Hirschkeule: Rosa gegrillte Keule vom Hirsch
Behalte bei der Zubereitung der Hirschkeule die Kerntemperatur im Auge, dann kann nichts schiefgehen.

Unser Tipp: Statt Wasser kannst du zum Schmorren auch aromatische Flüssigkeiten benutzen, die dem Hirschfleisch zusätzliches Aroma verleihen. Perfekt geeignet sind hier Rotweine.

Hirschkeule Grillen?

Das Fleisch der Hirschkeule ist relativ langfaserig und fest. Wenn du es grillen möchtest, solltest du es vorher marinieren. Durch die Marinade wird das Fleisch schön mürbe und beim Grillen wunderbar zart. Außerdem ist es wichtig, das Fleisch schön langsam bei niedrigen Temperaturen auf dem Grill zuzubereiten. Auch hier solltest du dabei immer die Kerntemperatur im Auge behalten.