Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Ganzer Hummer zum Grillen auf einem Holzbrett
(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Hummer Grillen: Fürstlicher Genuss vom Grill


Lesezeit 3 Minuten Lesezeit

Hummer ist der König der Meeresfrüchte, aber ist Hummer Grillen dann auch die Königsdisziplin? Wir verraten dir, wie es richtig geht.

Zum nächsten Beitrag

Hummer ist so etwas wie der König der Meeresfrüchte. Ist das Hummer Grillen dann auch die Königsdisziplin? Geschmacklich auf jeden Fall. Der Schwierigkeitsgrad ist jedoch nicht zu hoch. Hier erfährst du, wie dir das edle Seafood perfekt auf dem Grill gelingt.

Hummer zum Grillen kaufen: Worauf sollte ich achten?

Hummer gibt es lebendig, gekühlt und tiefgefroren. Einen lebendigen Hummer zuzubereiten erfordert Können und Arbeit. Einfacher ist es, (tief-)gekühlte Hummerschwänze zu kaufen. In jedem Fall ist die Qualität wichtig. Entsprechende Ware bekommst du nur im Feinkostgeschäft oder im sehr gut sortierten Supermarkt. Frische geht hier über alles! Beachte zudem den Unterschied zwischen Languste und Hummer. Erstere sind kleiner und haben keine Scheren.

Ganzer Hummer zum Grillen auf einem Holzbrett
Eine besondere Delikatesse: Hummer grillen.

Unser Tipp: Für gegrillten Hummer eignen sich große Tiere bzw. große Hummerschwänze am besten, denn sie werden saftiger.

Wie wird Hummer gegrillt?

Hummer wird meistens gekocht. Die einfachste Methode besteht darin, vorgekochten Hummer über dem Grill zusätzliche Aromen nehmen zu lassen. Das funktioniert gut, allerdings wird das Ergebnis nicht so saftig, wie es sein könnte. In den USA wird Hummer bzw. Lobster deshalb häufig roh gegrillt. Lebender Hummer muss hingegen in kochendes Wasser gegeben werden und darf keinesfalls ohne Vorkochen auf den Grill.

Was ist besser: Hummerschwanz oder ganzer Hummer grillen?

Beim Einkauf hast du die Wahl zwischen ganzem Hummer und Hummerschwanz. Zum Grillen ziehen die meisten BBQ-Experten Hummerschwanz vor. Das aus mehreren Gründen. Erstens ist das Fleisch am Schwanz besonders dick und gelingt daher schön saftig. Zweitens ist die Schale eine natürliche Schutzschicht für das Fleisch. Drittens sehen gegrillte Hummerschwänze einfach hervorragend aus und du sparst dir die mühevolle Arbeit mit Scheren und Co.

Wenn du Hummer auf dem Grill zubereiten möchtest, kannst du diesen entweder halbieren oder auslösen. Das Fleisch auszulösen, ist gerade bei Hummerschwänzen ratsam, denn so machst du deinen Gästen den Genuss einfacher. Das Fleisch sollte aber in jedem Fall in der Schale garen, das ist schonender und unkompliziert.

Schwänze vom Hummer zum Grillen vorbereitet auf einem Holzbrett
Zum Grillen eignen sich Hummerschwänze am besten. Das Fleisch sollte ausgelöst werden, aber in der Schale bleiben.

Die richtige Kerntemperatur für Hummer

Hummer ist eine kostspielige Delikatesse. Allein aus diesem Grund soll das Ergebnis perfekt werden. Perfekt heißt: Das Fleisch ist saftig, aromatisch und hat einen festen Biss. Um das zu erreichen, solltest du unbedingt die Kerntemperatur überwachen. Hummer ist bei 56 °C (bissfest) bis 60 °C (weicher) perfekt. Vorsicht: Wenn das Fleisch zu heiß wird, wird der Hummer zäh und trocken.

Kerntemperatur beim Hummer Grillen messen
Achte auf die Kerntemperatur beim Hummer Grillen!

Auch die Garraumtemperatur spielt eine wichtige Rolle, um den Hummer nicht zu stark zu erhitzen. Wenn du direkt grillst, sollten es etwa 200 °C sein. Im indirekten Bereich zum Warmhalten 120 °C.

Unsere Rezepte für gegrillten Hummer

Gegrillter Hummer mit Limettenbutter

Beim Hummer Grillen sollte natürlich immer der Eigengeschmack des edlen Seafoods im Vordergrund stehen und dieser nicht mit zu dominanten und zu vielen Gewürzen überdeckt werden. Limette passt hier hervorragend und unterstreicht den Geschmack des Hummerfleisches. Gegrillter Hummer mit Limettenbutter ist gar nicht kompliziert und schmeckt hervorragend. Wir haben uns bei diesem Rezept Hummerschwänze verwendet.

Gegrillter Hummer (Hummerschwänze) mit Limettenbutter auf einem Teller angerichtet
Gegrillter Hummer mit Limettenbutter – eine echte Delikatesse.

Gegrillte Hummerschwänze mit Chili und Zitrone

Du magst es etwas schärfer, dann probiere einfach mal gegrillte Hummerschwänze mit Chili. Die feurigen Schoten bringen einen schönen Schärfe-Kick an das Hummerfleisch. Aber Vorsicht: Die Chilis sollten nicht zu scharf sein, damit sie den Geschmack des Hummers nicht überdecken.

Gegrillter Hummerschwänze mit Chili auf einer Schieferplatte angerichtet
Mit milden Chilis kannst du etwas Schärfe an das gegrillte Hummerfleisch bringen.

Zum nächsten Beitrag

Teriyaki Sauce – Die besten Grillrezepte mit Teriyaki
Süß, salzig und besonders würzig – Teriyaki Sauce bringt Geschmack an die verschiedensten Grillgerichte. Probiere unsere Grillrezepte mit Teriyaki einfach selber aus.
Selbstgemachte Teriyaki Sauce in einer Schüssel mit Sesam garniert
Shop Flag Shop