Grillfürst benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×

Kompakte Holzkohlegrills für den Balkon

Cobb Grill - ein praktischer Holzkohlegrill für den BalkonCobb Grill - ein praktischer Holzkohlegrill für den Balkon

Nicht jeder verfügt über einen Garten. Gerade im städtischen Bereich müssen sich viele mit einem kleinen Balkon begnügen, möchten aber trotzdem nicht auf ein sommerliches Grillvergnügen verzichten. Hier bieten sich kompakte Holzkohlegrills für den Balkon an, die nicht so viel Platz wegnehmen, trotzdem aber jede Menge Grillspaß für alle bieten, für die Glut zum Grillen einfach dazu gehört.

Holzkohlegrills für den Balkon

Die kompakten Holzkohlegrills sind die richtige Wahl für alle, die gerne traditionell über der heißen Glut grillen:

  • kompakte Abmaße und geringer Platzbedarf
  • traditionelles Grillen über Glut
  • perfekt geeignet zum direkten Grillen, bei Holzkohlegrills mit Deckel auch indirektes Grillen möglich

Für den Balkon eignen sich Holzkohlegrills, die einfach auf dem Tisch platziert werden, oder kompakte Standgrills, die nicht so viel Platz benötigen. Wichtig ist immer ein sicherer Stand, damit der Grill nicht kippen kann.

Knister Balkon Holzkohlegrill lässt sich mit der passenden Geländerhalterung einfach am Balkongeländer befestigen.Knister Balkon Holzkohlegrill lässt sich mit der passenden Geländerhalterung einfach am Balkongeländer befestigen.

Für einige der kompakten Holzkohlegrills - wie zum Beispiel den Knister und den Cobb Grills - gibt es auch passende Geländerhalterungen. Mit ihrer Hilfe kann der kleine Grill einfach am Balkongeländer befestigt werden - besonders bei schmalen Balkonen eine praktische Lösung.

Mit einem passenden Holzkohlegrill steht auch einem Grillvergnügen mit glühenden Kohlen auf dem Balkon nicht im Weg – außer vielleicht Beschränkungen durch den Mitvertrag.

Was ist beim Grillen auf dem Balkon mit einem Holzkohlegrill zu beachten?

Bevor Sie sich für einen Balkon Holzkohlegrill entscheiden, sollten Sie unbedingt Ihren Mitvertrag gründlich durchlesen. Grundsätzlich ist das Grillen am Balkon erlaubt – auch mit Holzkohle, wenn der Mietvertrag keine anderslautende Klausel enthält.

Auch der Rauch, der beim Holzkohlegrillen einfach dazu gehört, kann zum Problem werden, wenn sich die Nachbarn dadurch belästig fühlen. Aber auch dafür gibt es eine Lösung.

LotusGrill - schickes Design, schnelles Anzünden und besonders raucharmer BetriebLotusGrill - schickes Design, schnelles Anzünden und besonders raucharmer Betrieb

Raucharmes Grillen mit einem Balkon Holzkohlegrill

Gerade der Umgang mit der heißen Glut machen das Grillen mit einem Balkon Holzkohlegrill aus. Leider entsteht dabei auch Rauch und das führt nicht selten zum Unmut der Nachbaren, besonders in eng bewohnten Gebieten.

Abhilfe schafft hier die Verwendung von Briketts, die nur wenige Rauch erzeugen. So bieten zum Beispiel Briketts aus Kokosnussschalen und Bambus eine sehr raucharme Verbrennung und sind damit für die das Grillen auf dem Balkon eine perfekte Wahl. Oder Sie greifen gleich auf einen Holzkohle Balkongrill zurück, der einen besonders raucharmen Betrieb verspricht - wie zum Beispiel den LotusGrill.

Kompakter Keramikgrill Monolith Icon als Tisch- und BalkongrillKompakter Keramikgrill Monolith Icon als Tisch- und Balkongrill

Balkon Holzkohlegrills in verschiedenen Varianten

Cobb und Thüros bieten in ihrem Sortiment zum Beispiel kompakte Balkon Holzkohlegrills, die sich einfach auf dem Tisch platzieren lassen. Der spezielle Aufbau mit einer isolierten Wärmequelle bei den Cobb Grills sorgt dafür, dass die Außenschale nicht heiß wird. Für den Betrieb der Cobb Holzkohlegrills stehen spezielle Cobble Stones aus Kokosnuss-Schalen zur Verfügung, die selbstzündend ohne Grillanzünder auskommen und zudem raucharm verbrennen. Natürlich können die Grill aber auch mit normalen Briketts betrieben werden.

Ein Deckel bietet bei den Modellen von Thüros und Coob zudem die Möglichkeit zum direkten und zum indirekten Grillen. Bei einigen Modellen wie dem Cobb Premier und Compact ist der Deckel bereits dabei. Beim Thüros T1 und Minicater lässt sich eine passende Haube nachrüsten.

Der kompakte LotusGrill setzt auf ein schickes Design in vielen Farben und vor allem einen nahezu rauchfreien Betrieb.

Das Anzünden des Grills funktioniert dabei besonders schnell und einfach: Auf einem Anzündteller wird Brennpaste verteilt und entzündet, der Kohlebehälter mit Holzkohle befüllt, über den Anzündteller gesetzt und mit einem Deckel verschlossen. Anschließend wird der Grillrost mit Hilfe von 2 Sicherheitsschnallen fest mit dem Grill verbunden.

Das Highlight der LotusGrills: Ein batteriebetriebener, elektrischer Lüfter versorgt die Kohlen kontinuierlich mit Sauerstoff und ermöglicht so ein schnelles Durchglühen der Kohlen sowie eine effiziente, sparsame und besonders raucharme Verbrennung. Durch den abgedeckten Kohlebehälter und den Grillrost mit Tropfschutz wird zudem effektiv verhindert, dass Fett- und Marinadenreste in die Glut tropfen können und dann Rauch oder Fettbrand verursachen.

Gerade deshalb ist der Lotusgrill optimal für den Einsatz als Balkongrill geeignet, denn ohne Rauchentwicklung, werden die Nachbarn höchstens den Duft nach leckeren Grillspezialitäten wahrnehmen. Der innovative LotusGrill ist in 4 verschiedenen Größen sowie mit einem fahrbaren Unterwagen erhältlich. Ein umfangreiches Zubehörsortiment, inklusive verschiedener, sehr funktioneller Grillhauben und Deckel, steht ebenfalls zur Verfügung.

Auch der Chelsea Kugelgrill von Outdoorchef findet bequem Platz auf einem Balkon und bietet die typischen Vorteile eines Kugelgrills, wie die optimale Luftzirkulation, die für einen Umlufteffekt sorgt und so eine besonders schonende Zubereitung bei niedrigen Temperaturen ermöglicht.

Der Thüros T2 und T3 sind klassische Säulengrills. Der Vorteil bei diesen Grillgeräten ist der Kaminzugeffekt, der für ein schnelles Durchglühen der Kohlen bzw. Briketts und für hohe Temperaturen am Grillrost sorgt – perfekt zum direkten Grillen. Umfangreiche Erweiterungen wie Hauben, Wasserschalen und Drehspieße machen noch vieles mehr möglich.

Auch Keramikgrills von Kamado Joe und Monolith stehen als kompakte Varianten zur Verfügung. Der Korpus auch dicker Keramik bildet eine dicke Isolierung und sorgt so für eine effiziente Verbrennung, ein großes Temperaturspektrum und eine Temperaturkonstanz über Stunden. So lassen sich die kompakten Keramikgrills perfekt für Long Jobs, zum Smoken, Räuchern, Backen und natürlich auch zum Grillen einsetzen – alles auf Ihrem Balkon.

Text einblenden
Grill Chef Grillfass 0630
UVP 32,99 EUR 16,50 EUR
  • Lieferzeit: nicht mehr lieferbar
  • Lieferzeit: sofort lieferbar
  • Lieferzeit: sofort lieferbar

Lade weitere Produkte...

Keine weiteren Produkte nachladen? Hier klicken.

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Lade, bitte warten...