Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Milch einfrieren: So klappt’s


Lesezeit 2 Minuten Lesezeit

Die Milch lagert lange im Kühlschrank und muss schließlich weggeworfen werden? Es gibt eine besser Alternative! Die Milch einfrieren. Wie du das am besten tust, erfährst du hier.

Milch im Glas
(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Lebst du allein und trinkst Milch ausschließlich im Kaffee? Oder habt in der Familie regelmäßig vor dem Urlaub das Problem, dass genau eine halbe Packung Kuhmilch übrig ist, die über den Zeitraum eurer Reise verderben würde? Dann hast du dich sicher schon einmal gefragt, ob es möglich ist, übriggebliebene Milch einfach einzufrieren. Hier erfährst du, wie du Milch einfrieren kannst, wie sich die Milch bei Minustemperaturen verändert und wie du beim Auftauen der Milch vorgehen solltest.

Milch einfrieren
Du kannst H-Milch als auch frische Milch einfrieren.

Kuhmilch einfrieren: Darauf solltest du achten

Milch einfrieren, ganz gleich, ob es sich um Frischmilch oder H-Milch handelt, kannst du tatsächlich tun. Doch leider ist es nicht möglich, einfach einen ganzen Tetra Pak oder eine ganze Milchflasche ins Gefrierfach zu legen. Beim Einfrieren dehnt sich die Milch aus und würde die Packung bzw. die Flasche sprengen. Wenn du Milch einfrieren möchtest, solltest du sie deshalb in ein Gefäß umfüllen, in dem mindestens ein Fünftel Platz bleibt. So hat die Milch ausreichend Raum, sich auszudehnen, ohne dass sie deinen Gefrierschrank überflutet. Bei kleineren Milchresten ist es sinnvoll, diese in Eiswürfelbehälter zu füllen.

Milch einfrieren

Haltbarkeit und Geschmack: das passiert mit tiefgefrorener Milch

Tiefgefrorene Milch ist im Gefrierschrank rund 8-12 Wochen haltbar. Während des Gefrierens trennt sich das Milcheiweiß von den in der Milch enthaltenen Fetten. Deshalb musst du aufgetaute Milch gut durchschütteln, bevor du sie verwendest. Wenn du gefrorene Milch erhitzt, können sich die unterschiedlichen Bestandteile schlechter zusammenfügen, deshalb muss die Milch schonend aufgetaut werden. Mit dem Einfrieren geht außerdem ein leichter Geschmacksverlust einher. Deshalb eignet sich aufgetaute Milch nicht zum puren Milchgenuss. Als Bestandteil von Shakes oder als Flüssigkeitszugabe in Kuchen- oder Waffelteig eignet sich die Milch aber wunderbar.

Rezept Tipp: Hast du schon einmal Milchbrötchen versucht selber zu machen? Noch nicht, dann probiere die Brioche-Milchbrötchen doch einmal aus!


Wie du gefrorene Milch am besten auftaust

Um die gefrorene Milch aufzutauen, stellst du sie am besten für 18-24 Stunden in den Kühlschrank. Wenn du deine Milch in Eiswürfelformen eingefroren hast, kannst du sie auch direkt in den Eiskaffee geben oder im Hochleistungsmixer zu Shakes oder cremigen Desserts verarbeiten.

Auch lecker: Ein leckerer Eierpunsch, denn du kalt als auch warm genießen kannst. Probiere den Eggnog Eierlikör doch selber einmal aus.


Zum nächsten Beitrag

Avocado einfrieren – tatsächlich möglich
Die Avocado ist ein wahres Superfood. Doch was ist wenn sie noch nicht reif genug ist oder etwas übrigbleibt? Hier erfährst du wie du die Avocado einfrieren kannst.
Avocado auf Holzstücke

Zum nächsten Beitrag

Avocado einfrieren – tatsächlich möglich
Die Avocado ist ein wahres Superfood. Doch was ist wenn sie noch nicht reif genug ist oder etwas übrigbleibt? Hier erfährst du wie du die Avocado einfrieren kannst.
Avocado auf Holzstücke
Shop Flag Shop
banner