Spitzkohl vom Grill

Spitzkraut ist ideal geeignet, um ihn direkt auf dem Grill zuzubereiten und zu genießen! Wir haben ein einfaches Spitzkohl Rezept zum selbst zubereiten.

Spitzkohl grillen – wenig Arbeit, toller Geschmack

Die äußeren Blätter des Kohls bekommen durch das Grillen natürlich eine kräftige Bräunung, aber das ist genau so gewollt. Die kannst du später abmachen und den saftigen, weichen Rest genießen.

Tipp: Noch mehr Kohl Gerichte gefällig? Nach stöbere doch mal in unserem Beitrag zu Kohl vom Grill.

Spitzkohl vom Grill

Menüart

Beilage, Hauptspeise

Portionen

Zutaten

Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(2 Bewertung, Durchschnittlich: 2,00 von 5 Sternen)
Loading…
Gegrillter Spitzkohl mit Speck
Mit einem leckeren Dressing und würzigem Bauchspeck schmeckt der Kohl unbeschreiblich lecker.

Anleitungen

  1. Grill auf 250°C vorheizen. Ledrige Außenblätter vom Spitzkohl entfernen und Kohl längs vierteln (Strunk nicht entfernen!). Spitzkohl von allen Seiten mit etwas Öl und einem Marinier Pinsel einpinseln.
  2. Kohl ca. 10-15 Minuten grillen, bis er dunkelbraune Stellen bekommt, drehe ihn dafür ab und zu. Innen sollte der Kohl noch etwas Biss haben. Bauchspeck grillen (am besten in einer Gusseisenpfanne, auf einer Grillplatte oder im Deckel deines Dutch Ovens) und dann in Streifen schneiden.
  3. Für das Dressing Essig mit Senf und Gewürzen verrühren und so viel Öl unterschlagen, dass ein cremiges Dressing entsteht. Nochmals mit Gewürzen abschmecken.
  4. Spitzkohl anrichten, mit Dressing beträufeln und mit Speckstreifen bestreuen.

Nützliches Zubehör für das Kohl Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen, Gemüse, Speck