Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Obazda aus dem Smoker

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Obazda aus dem Smoker

Obazda goes BBQ, unser Obazda aus dem Smoker wird dich begeistern. Die wohl bekannteste Käsecreme Bayerns hat den Weg in den Smoker gefunden und macht sich auf dem BBQ Buffet wirklich gut. Durch den Räuchervorgang im Smoker bekommt der Käse eine feine Rauchnote, diese verwandelt den klassischen Obazda zum BBQ Helden.

Idealer BBQ Brotaufstrich – Obazda aus dem Smoker

Jenseits des Weißwurstäquators macht sich der Obazda recht rar. Bei dem urbayerischen Rezept handelt es sich um eine cremige Mischung aus verschiedenen Käsesorten. Glück denen, die eine Butterbrezel im Brotkorb liegen haben. Zu diesem Laugengebäck wird der Obazda fast immer serviert. Aber der leckere Obazda aus dem Smoker wird nicht nur zur Weißwurst und Brezel gegessen, auch zum saftigen Bierbrot aus dem Dutch Oven ist er ein Genuss.

Obazda aus dem Smoker Rezept
Die klassische Käsecreme verwandelt sich durch die Zubereitung im Smoker zum echten BBQ Dip.

Tipp: Geräucherter und geschmolzener Käse hat eine Konsistenz ähnlich wie Brotaufstriche. Wenn ihr den Obazda als Streichcreme servieren wollt, können 3 gehäufte Esslöffel Crème fraîche mit der Käsemischung vermengt werden. Sie machen die Creme noch streichfähiger.

Zubereitung

  1. Heize deinen Smoker auf 120 Grad vor.

  2. Nimm dir ein geeignetes Küchenmesser und schneide die beiden Käsesorten auf einer Unterlage in kleine Würfel.

  3. Suche dir einen kleinen Dutch Oven und streiche ihn mit etwas Butter aus. Gib die Käsewürfel hinein und stelle ihn für etwa 15 Minuten in den Smoker.

  4. Nach dem Räuchern sollten die Käsestücke etwas geschmolzen sein. Füge eins bis zwei EL Butter hinzu und verrühre den Käse sorgfältig mit einem Löffel.

  5. Schäle die Zwiebeln und hacke sie klein. Hebe die gehackten Zwiebeln unter die Käsemischung und würze den Obazda mit Pfeffer und Paprikapulver.

  6. Gieße das Weizenbier über die Käsecreme und rühre was das Zeug hält.

  7. Wasche den Schnittlauch und schneide ihn in feine Ringe. Hebe dir etwas Schnittlauch zum Dekorieren auf. Verfeinere den Obadza vom Smoker mit dem Schnittlauch und 1/2 TL Kümmelsamen. Vermische alles gut miteinander.

    Tipp: Wenn du ein Radieschen zur Hand hast, kannst du es wunderbar zum dekorieren verwenden.

  8. Ordne die zur Seite gelegten Schnittlauch Zweige fächerartig auf dem Obazda an. Etwas Salz und Pfeffer darüberstreuen und die Creme zu bayerischen Brezeln verspeisen.

Du liebst die bayrische Kochkunst und das BBQ? Wie wäre es mal mit einem leckeren Weißwurst Burger.

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept

Shop Flag Shop
banner