Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Pork Belly Burnt Ends vom Smoker

(3 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Pork Belly Burnt Ends

Wer kennt die Schweineschwarte nicht? Einige lieben sie, andere drehen ihr den Rücken zu. Aber diese Pork Belly Burnt Ends aus dem Smoker werden jeden überraschen, egal ob Liebhaber oder Umgeher!

Pork Belly Burnt Ends – eine süße Überraschung

Hast du schon mal was von „Meat Candy“ gehört? – Nein, dann aufgepasst! Dieses außergewöhnliche Fingerfood stammt aus den USA und trägt seinen Namen nicht umsonst, denn mit Meat Candy ist – übersetzt – süßes Fleisch gemeint und das trifft auf die Burnt Ends, wie sie auch genannt werden, zu hundert Prozent zu.

Bei den Burnt Ends handelt es sich eigentlich um die Rinderbrust. Dort wird der kleine, fettigere Teil – der Point – herausgeschnitten und für die Burnt Ends verwendet. Für dieses Rezept wird aber ein Schweinbauch verwendet, welches sich ebenfalls hervorragend für die Burnt Ends eignet. Bei der Auswahl des Schweinebauchs musst du aber darauf achten, dass du keinen Bauch nimmst, der zu fettig ist, denn schließlich willst du nicht in einen Fettschwabel beißen. Dennoch sollte er gut mit Fett durchzogen sein.

Der Schweinebauch, der in Würfel geschnitten wurde, wird solange in dem Smoker gesmoked, bis sie unglaublich zart und rauchig schmecken. Obwohl Chili zum würzen der Pork Belly Burnt Ends ihre Verwendung findet, wird diese Schweinerei mit Zucker und Honig zu einer wahren Praline der etwas anderen Art verwandelt.

Pork Belly Burnt Ends
Pork Belly Burnt Ends – eine süße Überraschung mit karamellisierter Kruste.

Diese Pork Belly Burnt Ends nehmen dich auf eine Erlebnisreise mit, die bei der Kruste beginnt, ihren Höhepunkt im Kern des Fleisches erreicht und mit dem Knacken der Karamellkruste langsam ausklingt.

Auch lecker: Probiere den originalen Schweinebauch aus dem Smoker aus. Dir wird das Wasser im Mund zusammenlaufen, wenn du dieses Spiel aus BBQ Sauce und Honig auf der Schwarte genießt!

Zubereitung

  1. Entferne die Fettsschicht vom Schweinefleisch und würfle das Fleisch. Reibe ihn mit dem Chilipulver ein und lasse ihn für mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen.

  2. Das gewürfelte Schweinfleisch lässt du für zwei Stunden im heißen Smoker räuchern. Wenn die Kruste des Pork Belly Burnt Ends gebräunt ist und leicht aufspringt kannst du sie aus dem Smoker nehmen.

  3. Ab diesem Punkt nimmt der Smoker eine kleine Pause ein und wechselt mit dem Dutch Oven. Die Pork Belly’s beträufelst du jetzt mit Honig und gibst ein paar Butterflocken über die Stücke und lässt sie im geschlossenen Dutch Oven für 90 Minuten grillen.

  4. Süße die BBQ Sauce nun mit dem Zucker und bestreiche das gegrillte Fleisch mit der Marinade.

  5. Nachdem du die Pork Belly Burnt Ends gewürzt hast, darfst du den Deckel abnehmen und die Bauchwürfel für eine weitere Stunde garen.

  6. Schaue zwischenzeitlich, ob sich schon eine Karamellkruste gebildet hat. Um das herauszufinden, genügt es mit einem Löffel behutsam zu klopfen, wenn du ein leichtes knacken hörst, dann ist die Zuckerschicht ausgehärtet.

  7. Nun kannst du die Pork Belly Burnt Ends noch mit Ahornsirup beträufeln und heiß verzehren!

    Tipp: der Ahornsirup passt hervorragend mit seiner leicht nussigen Note zu der süße des karamellisierten Schweinebauchs.

Du magst es neue und außergewöhnliche Rezepte zu probieren? Dann ist das Bacon Eis genau das richtige für dich!



Menüart
Menüart Snacks
Küchenstil
Küchenstil Fingerfood, Fleisch, Schweinefleisch
Vorbereitung
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit
Kochzeit 270 Minuten
Wartezeit
Wartezeit 240 Minuten
Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad mittel
Portionen für 4 Personen

Zutaten

1 kg
Schweinebauch
50 g
Butter
50 g
Honig
75 ml
BBQ-Sauce
50 g
Chilipulver
75 g
Rohrzucker

Nächstes Rezept
(1)
190 Min. Zubereitungszeit

(3 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(1)
190 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner