Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



So funktioniert der Big Green Egg Keramikgrill


Lesezeit 3 Minuten Lesezeit

Ein Keramikgrill ist was neues für dich und du weißt nicht wie du damit am besten grillen kannst. In diesem Beitrag siehst du, wie einfach es ist einen Keramikgrill zu nutzen.

Big Green Egg Keramikgrill
(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Du hörst in letzter Zeit viel von einem Keramikgrill und möchtest dir in naher Zukunft selber einen anlegen oder hast es bereits getan, weißt aber nicht genau wie du mit einem Keramikgrill arbeiten sollst? Dann wird das ab jetzt kein Problem mehr für dich darstellen, denn in diesem Video wirst du erfahren, wie du mit einem Big Green Egg Keramikgrill richtig grillen kannst. Egal ob indirektes oder direktes Grillen.

So funktioniert der Keramikgrill von Big Green Egg.

Grillen mit Big Green Egg Keramikgrill

Wir gehen die Frage an: Wie funktioniert das Big Green Egg? Um das Big Green Egg richtig einzuheizen hast du zwei verschiedene Möglichkeiten. Du kannst dafür den Looftlighter von Big Green Egg benutzen, allerdings brauchst du für diese Variante einen Stromanschluss nahe deinem Grill oder du zündest ihn mit Speedy Lights, das sind klassische Grillanzündwürfel, an. Bei den Anzündwürfeln achte darauf, dass du welche ohne Paraffinen nimmst, das ist ganz wichtig.

Wir erklären dir jetzt wie du vorgehen solltest. Zum Anzünden benutzen wir die Apfelholzkohle, das ist eine sehr schnell, sehr heißglühende Kohle. Beim Befüllen des Big Green Eggs achte unbedingt darauf, dass du die Kohle nur bis zu den Halbmonden füllst.

Wenn du den Grill einheizt hast du die Möglichkeit, je nachdem was du vorhast, zwischen ein bis drei Anzündwürfel zu benutzen. Je nachdem ob du niedrige Temperaturen für das Zubereiten deines Grillguts erreichen möchtest oder etwas höhere Temperaturen brauchst.

Beachte, dass du den Anzündwürfel nicht in der Holzkohle vergräbst, sondern ihn einfach oben auf die Kohle legst. Das Glutnest fräst sich in die Holzkohle rein und entzündet so die Holzkohle perfekt. Beim einheizen ist ebenfalls wichtig, dass unten der Lüftungsschacht komplett offen ist. Wenn der Anzündwürfel komplett durchgebrannt ist hast du die Möglichkeit das Big Green Egg zu schließen den Regulator aufzuziehen und dein Big Green Egg auf die richtige Temperatur zu bringen.

Es kommt darauf an, wie du grillen möchtest. Möchtest du indirekt grillen und den idealen Backofen-Effekt erzeugen oder möchtest du direkt über der Holzkohle dein Fleisch oder Gemüse zubereiten?

Wir haben uns für indirektes Grillen auf dem Big Green Egg entschieden. Dazu setzt du den Konvektor und die Grillroste ein. Achte beim Öffnen des Big Green Eggs darauf, dass du den Deckel erstmal nur 2 cm öffnest, ganz kurz die Holzkohle Luft holen lässt, und dann erst den Deckel komplett öffnest.

Für das indirekte Grillen brauchst du die Konvektor Platte. Die ist ganz wichtig um die Temperatur, beziehungsweise die Hitze Strömung im Grill, ideal und Umluft mäßig zu zirkulieren. Setze deine Konvektor Platte langsam und vorsichtig ein damit die Keramik keine Sprünge bekommt. Lege dann das Rost drauf und schon kann es losgehen.

Gut zu Wissen: Nachdem du den Konvektor und den Grillrost eingesetzt hast, wird deine Temperatur um ca. 45 Grad gefallen sein – das ist ganz normal und überhaupt kein Problem. Die Temperatur steigt natürlich wieder.

Benutze den Regulator und schließe oben die Abluft und unten die Zuluft, so hast du ein perfektes Grillerlebnis beim Temperaturbereich von ungefähr 120°C. Möchtest du höhere Temperaturen benutzen, öffne unten die Zuluft und oben die Abluft und damit erreicht er dann Temperaturen auch im indirekten Grillbereich von weit über 300 Grad Celsius. Die Feinsteuerung für deine Temperatur, die braucht etwas Fingerspitzengefühl und ein wenig Erfahrung, aber das hast du auch ruckizucki raus.

Beim indirekten Grillen mit dem Big Green Egg hast du die komplette Fläche zur Verfügung. Du kannst hier wirklich extrem kreativ arbeiten, du kannst Grillen, räuchern oder backen. Was immer du grillen magst, kein Problem.

Direkt Grillen ist natürlich auch kein Problem, dazu nimmst du den Rost raus, entfernst den Konvektor (Achtung heiß) vorsichtig, legst ihn ab und setzt den Rost wieder ein. So hast du die Möglichkeit deine Lebensmittel auch direkt über der Holzkohle zuzubereiten.

Tipp: Auch ein Keramikgrill muss richtig gereinigt werden. Alle wichtigen Tipps findest du in unserem Ratgeber zu Big Green Egg Reinigung und Pflege.


Zum nächsten Beitrag

Keramikgrill richtig anzünden: So bereitest du den Big Green Egg richtig vor
Ein Keramikgrill ist etwas neues für dich und du kannst dir nicht weiterhelfen, wie du ihn richtig anzünden kannst? Dann wird das Video in diesem Beitrag dir sicherlich weiterhelfen.
Big Green Egg Keramikgrill anfeuern
Shop Flag Shop
banner