Shop Flag

Sauce tartare mit Kapern und Estragon

Mit Hilfe von Kapern und Estragon wandeln wir das klassische Sauce tartare Rezept in eine pikante und verführerisch-cremige Version mit Estragon und Kapern. Besonders gut passt diese pikante Sauce tartare zu Meeresfrüchten aller Art oder auch zu kaltem Braten. Wenn dir die Sauce tartare trotz der Kapern noch nicht pikant genug ist, fügst du einfach etwas Sardellenpaste hinzu.

Grundrezept für Sauce tartare mit Kapern – pikant trifft cremig

Das Grundrezept haben wir bereits im Rezept für Sauce tartare beschrieben. Prinzipiell kannst du aber auch fertige Sauce tartare kaufen und diese dann mit Kapern und Estragon nach Belieben verfeinern, anstatt sie komplett selber zu machen.

Tipp: Diese Tatarsauce mit Kapern passt am besten zu Meeresfrüchten und Fleischgerichten wie Rollbraten.

Rezept Sauce tartare mit Kapern und Estragon

Küchenstil

Vegetarisch

Vorbereitung

5 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 250 ml Sauce tartare
  • 1 EL Kapern
  • 2 Cornichons
  • 1/4 Bund Estragon
  • 1 EL Sauerrahm
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Sauce tartare mit Estragon und Kapern in einem Schälchen
Pikante Sauce tartare – verfeinert mit Kapern und Estragon

Anleitungen

  1. Sauce tartare mit Kapern ist schnell gemacht. Die festen Zutaten werden kleingeschnitten bzw. gehackt und dann untergerührt. Wenn dir eingelegte Kapern zu salzig sind, kannst du sie vorher für fünf Minuten wässern.
  2. Die Basis bildet die Sauce tartare, die du einfach aus Eigelb, Pflanzenöl und Senf anrührst und dann mit Schnittlauch, Salz und Pfeffer abschmeckst. Abschließend saure Sahne zugeben, damit deine Sauce tartare cremig und glatt wird. Die Grundzutaten der Sauce tartare werden vermengt
  3. Vermengen, bis die Sauce tartare die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

Dieses Rezept teilen