Französische Crêpes

Crêpes essen die meisten unter uns wahrscheinlich auf Stadtfesten und Weihnachtsmärkten. Doch kannst du die französische Leckerei auch ganz einfach zu Hause nachmachen. Mit unserem einfachen Crêpes Rezept für den leckersten Teig gelingt dir der Klassiker perfekt!

Das Geheimnis: Der Crêpes Teig

Die dünnen Pfannkuchen stammen ursprünglich aus Frankreich und sind dort ein echter Klassiker. Ganz wichtig beim Crêpes Teig ist, dass er schön weich und nicht mehlig oder zäh ist. Mit nur wenigen Zutaten und unserem leckeren Crêpe Teig Grundrezept gelingt das aber auch dir im Handumdrehen.

Mit einer Grillplatte auf dem Grill, werden die einfachen Crêpes goldbraun und schnell fertig. Damit sie nicht an der Gussplatte anpappen, kannst du etwas hitzebeständiges Öl oder ein Trennspray verwenden. Hauchdünn kannst du sie belegen und rollen wie du möchtest. Ob klassisch mit Zucker und Zimt, Nutella, Bananen oder Erdbeeren, hier sind keine Grenzen gesetzt! Der perfekte Nachtisch vom Grill.

Französische Crêpes

Küchenstil

Vegetarisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Französische Crêpes charakterisieren sich durch ihren dünnen Teig.
Hauchdünn und super lecker: Crêpes kannst du ganz einfach zu Hause machen.

Anleitungen

  1. Butter schmelzen und abkühlen lassen. Eier zugeben und schaumig schlagen. Milch zufügen und dabei weiter schlagen. 
  2. In einer weiteren Schüssel Mehl mit Salz vermischen und unter die Eiermilch rühren.
  3. Etwas Öl auf der Grillplatte verteilen und eine Kelle Teig – aber nicht zu viel, denn die Crêpes sollen dünn werden – darauf geben und rund verteilen. Crêpe ca. eine Minute backen und sofort mit einem Dutch Oven Schaber drehen. Andere Seite ebenso goldbraun backen und Crêpe sofort vom Grill nehmen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Tipp: Willst du doch lieber klassische Pfannkuchen oder gar Pancakes machen? Dann sieh dir unsere Pfannkuchen vom Grill mit unseren top 15 Pancake Rezepten an!

Nützliches Zubehör

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Dessert, Snacks