Shop Flag

Cocktailsauce

Sie ist der Klassiker zu Garnelen und Shrimps – die Cocktailsauce. Aber auch zu anderem Grillgut wie Geflügel passt sie ganz hervorragend.

Cocktailsauce aus selbstgemachter Mayonnaise

Die Basis für die Cocktailsauce ist Mayonnaise. Wenn es schnell gehen muss, kannst du die einfach fertig kaufen. Aber Mayonnaise selber machen ist nicht schwer.

Rezept Cocktailsauce

Küchenstil

Vegetarisch

Vorbereitung

20 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 150 ml Öl (z.B. Rapsöl)
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Ketchup
  • 2 EL Cognac
  • 1 EL saure Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Cocktailsauce im Glas garniert mit Garnelen
Cocktailsauce ist der Klassiker für Garnelen und Shrimps – aber auch zu anderem Grillgut absolut lecker.

Anleitungen

  1. Zunächst die Mayonnaise herstellen: Dazu ein Ei trennen und das Eigelb in einen hohen, schmalen Behälter (z.B. einen Messbecher) geben. Etwas Öl dazu geben. Einen Pürierstab auf den Boden des Behälters aufsetzen und auf höchster Stufe laufen lassen.
  2. Das restliche Öl langsam hinzugeben und den Pürierstab dabei nach oben ziehen. Jetzt entsteht eine cremige Masse.
  3. Jetzt die restlichen Zutaten zu der Mayonnaise geben und alles gut verrühren. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer und weiteren Gewürzen nach Wahl abschmecken.

Hinweis: Da die Sauce nicht gekocht wird, behält sie (durch den Cognac) ihren Alkoholgehalt. Wenn Kinder mitessen, einfach den Cognac weglassen und, wenn gewünscht, durch ein paar Tropfen Raucharoma ersetzen.

Wenn du sie etwas schärfer magst, kannst du sie noch mit Chili oder Meerrettich verfeinern.

Du brauchst noch mehr Saucen für dein BBQ? Dann hole dir Inspirationen in unserem BBQ Guide zu den 20 besten BBQ Saucen der Welt.

Dieses Rezept teilen