Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Louisiana Hot Sauce
(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Louisiana Hot Sauce


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Louisiana ist berühmt für seine Cajun-Küche. Diese entwickelte sich in der Neuen Welt aus den Rezepten der französischen Einwanderer. Vor Ort mischten sich kreolische und andere Einflüsse der Region mit ihnen. So entstanden Rezepte wie das Jambalaya, das sprichwörtlich für seine Schärfe bekannt ist. Ähnlich ist es mit den Cajun-Style BBQ Saucen aus Louisiana. Ohne […]

Zum nächsten Beitrag

Louisiana ist berühmt für seine Cajun-Küche. Diese entwickelte sich in der Neuen Welt aus den Rezepten der französischen Einwanderer. Vor Ort mischten sich kreolische und andere Einflüsse der Region mit ihnen. So entstanden Rezepte wie das Jambalaya, das sprichwörtlich für seine Schärfe bekannt ist.

Ähnlich ist es mit den Cajun-Style BBQ Saucen aus Louisiana. Ohne Chili geht hier nichts. Aber auch sonst solltest du nicht mit Gewürzen geizen, wenn du dich auf die Spur des authentischen Cajun-Geschmacks begibst.

Eine weitere Eigenschaft der Griller in Louisiana ist übrigens ihre Leidenschaft für soßige Gerichte – Garnelen, Chicken Wings, Rippchen und Co. dürfen dort gern schwimmen. Ein guter Grund, gleich eine größere Menge Cajun-Sauce zu kochen. Darüber freuen sich übrigens auch die Gäste, denn der Dip gehört ohne Frage zu den beliebtesten – auch auf deutschen Grillpartys.

Gutes Essen, Freude am Würzen, gesellige BBQs: Was gibt es noch über die Menschen in Louisiana zu sagen? Sie nehmen sich Zeit für die Dinge, die ihnen wichtig sind. Und da ihnen eine perfekte Sauce für ihre Gäste mit das Wichtigste überhaupt ist, köchelt sie gute vier Stunden. Die solltest du dir ebenfalls nehmen, denn mit jeder Minute wird der Dip würziger und vollmundiger. Daher am besten die Louisiana Hot Sauce an einem ruhigen Tag kochen, in Gläser abfüllen und im Kühlschrank bis zum großen Auftritt aufbewahren.

Louisiana Hot Sauce
Die Louisiana Hot Sauce ist als BBQ Sauce perfekt als Rippenlack geeignet.
Menüart
Saucen, Dips & Rubs
Küchenstil
Fleisch
Vorbereitung
10 Minuten
Kochzeit
240 Minuten
Portionen
4 Personen

Zutaten

2
Zwiebeln
2
Chilischoten (z. B. Jalapeño)
1 rote
Paprika
1 große Dose
passierte Tomaten
2 TL
Chipotle Pulver
2 TL
Paprikapulver edelsüß
1 TL
getrockneter Oregano
1 TL
Schwarzer Pfeffer
1 TL
getrockneter Thymian
1 TL
Knoblauchpulver
1 Glas
Rinderfond (idealerweise selbstgemacht)
100
Melasse ml
1 Saft
Limette
1 Saft
Orange
Erdnussöl

Anleitungen

  1. Zunächst Zwiebeln, Paprika und Chili würfeln und kurz in Öl anbraten. Dann alle weiteren Zutaten zugeben und einmal aufkochen. Die Hitze reduzieren, sodass die Sauce gerade köchelt. Unter gelegentlichem Umrühren nun etwa vier Stunden simmern lassen.

*schwer zu bekommen, alternativ braunen Zucker mit Wasser im Verhältnis 3:1 mischen und aufkochen.

Tipp: Wenn du doch lieber eine andere Grillsoße machen möchtest, sieh dir unsere 20 besten BBQ Saucen der Welt an.


Zum nächsten Beitrag

Mississippi BBQ Sauce
Die Mississippi BBQ Sauce passt nicht nur perfekt zu Garnelen, Shrimps und Scampi, auch mit Geflügel und Schweinefleisch harmoniert die würzige, wenig scharfe Sauce ganz hervorragend. BBQ Sauce im Mississippi Style – eine leckere Kombination aus Süße und Säure Bei der Mississippi BBQ Sauce steht nicht die Schärfe im Mittelpunkt. Sie überzeugt mit einer spannenden […]
Mississippi BBQ Sauce
Shop Flag Shop