Shop Flag

Mississippi BBQ Sauce

Im Bundesstaat Mississippi gibt es eine breite Auswahl an Grillspezialitäten. Neben Schwein und Geflügel stehen Shrimps ganz oben auf der Beliebtheitsskala. Insbesondere in der Region des Mississippideltas, das allerdings in Louisiana liegt. Diese Sauce passt in jedem Fall hervorragend zu Garnelen vom Grill (oder auch aus der Pfanne).

Shrimps sind übrigens in Deutschland nicht zu bekommen – was aber allein am Namen liegt. In Amerika heißen diverse Arten von Garnelen einfach Shrimp. Zum Grillen eignen sich Argentinische Rotgarnelen und Scampi sehr gut.
Die Mississippi BBQ Sauce hat deutlich mehr Säure als andere Varianten. Durch den Sirup und den Zucker wird sie allerdings aufgefangen, sodass sich ein sehr spannendes Duett aus Süße und Säure bildet.

Außerdem ist der Dip nicht besonders scharf, du kannst die Tabasco-Sauce sogar komplett weglassen. Damit haben auch all diejenigen eine authentische BBQ Sauce auf dem Tisch, die nicht gerne scharf essen.

Rezept Mississippi BBQ Sauce

Küchenstil

Vegetarisch

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 200 TL Ketchup ml
  • 150 g Tomatenmark
  • 50 EL Weißweinessig ml
  • 50 ml Ananassaft
  • 1/2 Saft einer Zitrone
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Tabasco
  • 1 TL Sojasauce
  • Piment
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • Fenchel
  • Zimt
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Mississippi BBQ Sauce
Die Mississippi BBQ Sauce ist perfekt abgerundet und schmeckt nicht nur wunderbar zu Shrimps.

Anleitungen

  1. Zunächst die Zwiebel fein würfeln und kurz in wenig Öl anbraten, dann die übrigen Zutaten bis auf die Gewürze zugeben. Alles zum Kochen bringen und für etwa eine Stunde leise köcheln lassen. Zum Schluss mit den Gewürzen abschmecken.

Tipp: Lust auf weitere leckere Grillsoßen zum selber machen? Wir haben die top 20 BBQ Saucen der Welt!

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Sauce