Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Rezept für gefüllte Paprika aus dem Dutch Oven
(1 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Gefüllte Paprika aus dem Dutch Oven


Lesezeit 2 Minuten Lesezeit

Selbst wenn der Deckel deines Dutch Ovens fest geschlossen ist: Gefüllte Paprika duften trotzdem. Das Gericht besticht durch seine intensiven mediterranen Aromen. Zudem ist es gut vorzubereiten und eine Freude für viele Gäste. Bei gefüllten Paprika aus dem Dutch Oven hast du zudem den Vorteil, dass sich die Speise wunderbar portionieren lässt. Die Paprikaschote bildet […]

Zum nächsten Beitrag

Selbst wenn der Deckel deines Dutch Ovens fest geschlossen ist: Gefüllte Paprika duften trotzdem. Das Gericht besticht durch seine intensiven mediterranen Aromen. Zudem ist es gut vorzubereiten und eine Freude für viele Gäste.

Bei gefüllten Paprika aus dem Dutch Oven hast du zudem den Vorteil, dass sich die Speise wunderbar portionieren lässt. Die Paprikaschote bildet die Hülle, die mit einer würzigen Füllung versehen wird. Davon bekommt dann jeder Gast eine auf den Teller, zusammen mit Beilagen wie Tomatenreis oder Feldsalat.

Tipp: Besser ein, zwei Schoten mehr kochen, als Gäste eingeladen sind – dass ein Nachschlag gewünscht wird, ist sehr wahrscheinlich.

Im Dutch Oven gefüllte Paprika
Saftig, frisch und einfach – Gefüllte Paprika aus dem Dutch Oven!

Mit dem Gericht kannst du außerdem deine Kinder davon überzeugen, auch mal etwas Nahrhaftes mit viel Vitaminen zu essen. Rote Paprika sind echte Vitamin-C-Bomben: Eine Schote reicht meist schon aus, um den Tagesbedarf zu decken. Darüber hinaus liefern die Früchte wertvolle Mineralstoffe wie Zink und Magnesium.

In Bezug auf die Füllung hast du die freie Wahl. In diesem Rezept haben wir uns für gefüllte Paprika mit Rinderhack entschieden. Das passt gut zu den mediterranen Gewürzen und dem Feta. Lammhack wäre ebenfalls eine spannende Option, mit Thüringer Mett wird es milder. Für vegetarische gefüllte Paprika vom Grill verwendest du statt Hackfleisch Soja-Hack oder Couscous.

Warum sollte ich gefüllte Paprika im Dutch Oven zubereiten?

Das hat mit dem erwähnten Duft zu tun. Nicht nur, dass er dir beim Kochen verführerisch um die Nase weht. Das schwere Gusseisen sorgt zudem dafür, dass sich die Aromen nicht zu sehr verflüchtigen, sondern in der Speise enthalten bleiben. Du darfst dich also auf besonders vollmundige Paprikaschoten freuen.

Am besten eignen sich die bekannten Blockpaprika. Die haben eine gute Größe, lassen sich mühelos füllen und stehen aufrecht im Topf. Es lohnt sich aber durchaus, mit anderen Sorten zu experimentieren. Die roten Spitzpaprika sind zum Beispiel besonders aromatisch und bringen eine angenehme Süße mit. Mit scharfen Gewürzpaprika wird das Gericht feurig, dann passt ein frischer Kräuterquark gut dazu.

Tipp: Passend zu den farbenfrohen Paprikaschoten haben wir uns für einen farbigen Dutch Oven in orange entschieden.

Rezept für Gefüllte Paprika aus dem Dutch Oven
Gefüllte Paprika aus dem Dutch Oven sehen nicht nur farbenfroh aus sondern schmecken dazu noch köstlich.

Tipp: Wenn du es besonders pikant magst, dann fülle die Paprika zusätzlich noch mit Kapern und Sardellen.

Du braucht noch mehr Inspiration? Kein Problem, in unserem Magazin findest Du jede Menge leckere Dutch Oven Rezepte zum „Nachdopfen“.

Menüart
Dutch Oven Rezepte
Küchenstil
Fleisch
Vorbereitung
15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen
4 Personen

Zutaten

4
Paprikaschote
500 g
Rinderhackfleisch
1
Zwiebel
1 Zweig
Thymian
1
Rosmarinzweige
200 g
Feta
20
Cherrytomaten
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Anleitungen

  1. Die Paprikaschoten entdeckeln, das Kerngehäuse entfernen. Den Deckel aufbewahren und vom Stiel befreien. Die Zwiebeln und den Rosmarin hacken, Thymianblätter abzupfen. Gelbe Paprika entkernen
  2. Den Grill auf direkte Hitze zum Anbraten vorheizen, den Dutch Oven aufsetzen und etwas Olivenöl hineingeben. Die Zwiebeln darin dünsten, dann das Hackfleisch anbraten, bis es krümelig und gebräunt ist. Kräuter, zerbröselten Feta und Tomaten zugeben und kurz erwärmen, Dutch Oven vom Feuer nehmen. Hackfleisch anbraten für gefüllte Paprika aus dem Dutch Oven Hackfleisch mit Tomaten im Dutch Oven für gefüllte Paprika anbraten
  3. In der Küche die Paprikaschoten leicht einölen und gleichmäßig mit der Hack-Feta-Mischung füllen. Mit den Paprika-Deckeln wieder verschließen.
    Gefüllte Paprika in den Dutch Oven stellen, sie sollten aufrecht stehen. Wenn du mehrere brätst, ist das einfacher, da sie sich gegenseitig stützen. Gefüllte Paprika mit Hackfleisch
  4. Hitze am Grill auf mittlere indirekte Temperatur senken. Den Dutch Oven aufsetzen und die gefüllten Paprika für etwa 15 Minuten backen. Das Fruchtfleisch sollte weich sein. Ist das der Fall, dann sofort anrichten. Tipp: Gefüllte Paprika, die noch keinen Esser gefunden haben, bleiben im Dutch Oven eine Weile warm. Im Dutch Oven gefüllte Paprika

Zum nächsten Beitrag

Gyros mit Metaxasauce aus dem Dutch Oven
Dein bester Freund ist Grieche? Dann schau dich lieber nach einem anderen Rezept um. Spaß beiseite: Überbackenes Gyros mag nicht jeder Traditionalist, aber es schmeckt einfach unverschämt gut. Eigentlich kein Wunder, denn es kommen einige der besten Zutaten hinein, die es überhaupt gibt: knuspriges Gyros, vollmundige Metaxasauce, schmelziger Käse … Das Beste daran: Du kannst […]
Gyros mit Metaxasauce überbacken
Shop Flag Shop