Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Rezept für Coq au Vin
(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Coq au Vin


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Der Coq au Vin ist so etwas wie ganz Frankreich, konzentriert in deinem Dutch Oven. Da ist zum einen der Hauptdarsteller: ein Maishähnchen. Die Region Bresse ist dafür landesweit berühmt. Dann eine Flasche Rotwein, zum Beispiel aus dem Burgund. Gekocht wird mit feinen mediterranen Kräutern der Provence, Gemüse rundet das Schmorgericht gelungen ab. Das klassische […]

Der Coq au Vin ist so etwas wie ganz Frankreich, konzentriert in deinem Dutch Oven. Da ist zum einen der Hauptdarsteller: ein Maishähnchen. Die Region Bresse ist dafür landesweit berühmt. Dann eine Flasche Rotwein, zum Beispiel aus dem Burgund. Gekocht wird mit feinen mediterranen Kräutern der Provence, Gemüse rundet das Schmorgericht gelungen ab.

Das klassische Coq au Vin wie in Frankreich

Nun musst du zum Glück nicht nach Frankreich reisen, um einen perfekten Coq au Vin zu zaubern. Mit den richtigen Zutaten holst du dir das Geschmackserlebnis auf die eigene Terrasse.

Mit den richtigen Zutaten holst du dir mit Coq au Vin ein Stück Frankreich direkt nach Hause.

Als Schmorgericht ist Coq au Vin für den Dutch Oven übrigens ganz besonders gut geeignet. Das Gusseisen nimmt Wärme auf und speichert sie. Der schwere Deckel verhindert, dass Dämpfe nach außen entweichen. So sammeln sich in der Sauce mit der Zeit die intensiven Aromen, während das Fleisch wunderbar zart wird. Ob eckig, rund oder oval: Welchen Dopf du nimmst, bleibt dir überlassen! haben uns für den flachen Dutch Oven entschieden.

Für den Wow-Effekt beim Servieren empfehlen wir einen der farbig emaillierten Dutch Oven Sternentöpfchen zum Schmoren zu nehmen.

Gut zu wissen: In Frankreich gibt es nicht den einen Coq au Vin. Die Franzosen differenzieren hier sehr genau nach regionalen Varianten, die sich vor allem in der Wahl des Weins unterscheiden (und jeweils den weltbesten Coq au Vin ergeben). Für einen echten Coq au Vin de Bourgogne brauchst du einen Rotwein aus dem Burgund. Unter uns: Das Gericht schmeckt eigentlich mit jedem trockenen Rotwein ziemlich gut.

Menüart
Dutch Oven Rezepte, Hauptspeise
Küchenstil
Fleisch
Portionen
4 Personen

Zutaten

1
Maishähnchen
1 Flasche
Rotwein z. B. Spätburgunder
4
Schalotten
4
Knoblauchzehen
2
Möhren
2 Stangen
Staudensellerie
1 Bund
frische Kräuter Thymian, Rosmarin, Oregano
1 Glas
Geflügelfond
Mehl
Butter
Salz
Pfeffer

Rezept für Coq au Vin

Anleitungen

  1. Für Coq au Vin aus dem Dutch Oven bietet es sich an, das Hähnchen zu zerteilen. So passt der Hahn besser in den Topf. Ausgelöst wird hingegen nicht, denn die Knochen geben Geschmack. Zerteile den Hahn dafür wie folgt: zwei Schenkel, zwei Flügel, zwei Bruststücke. Hähnchen in Stücke zerteilen
  2. Die ersten Vorbereitungen beginnen schon am Abend vor dem Grillen. Du schneidest die Hälfte des Gemüses, zwei Schalotten und zwei Knoblauchzehen in Stücke und gibst sie zusammen mit den Hähnchenteilen in eine große Schüssel. Den Kräuterstrauß binden und dazulegen. Mit Rotwein angießen und über Nacht marinieren. Hähcnhen und Gemüse in Rotwein einlegen
  3. Am nächsten Tag den Grill auf 160 °C vorheizen bzw. 20 Briketts durchglühen. Nun zunächst die Hähnchenteile in wenig Mehl wenden und in Butterschmalz über voller Flamme im Dutch Oven anbraten. Abschließend den Tresterbrand zugießen und sofort entzünden. Durch das Flambieren entstehen rundum schöne Röstaromen. Fleisch herausnehmen. Hähnchen im Dutch Oven anbraten
  4. Als Nächstes das eingelegte Gemüse mit den restlichen Schalotten und dem weiteren Knoblauch anbraten, Kräuterstrauß zugeben. Alles mit der Marinade ablöschen, Fond zugeben und kurz aufkochen lassen. Wenn die Sauce sämig werden soll, jetzt am besten ein Drittel der Flüssigkeit verdampfen lassen.
  5. Jetzt kannst du das Fleisch zum Ansatz geben, und zwar zuerst Flügel und Keulen. Diese lässt du dann eine Stunde bei geschlossenem Deckel im Dutch Oven köcheln, dann kommen die Bruststücke hinzu. Alles zusammen noch eine weitere Stunde kochen. Coq au Vin schmort im Dutch Oven
  6. In der Zwischenzeit das restliche Gemüse in kleinen Stücken zusammen mit den Champignons anbraten.
  7. Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Dutch Oven nehmen und die Sauce mit Mehlbutter anbinden. Salz und Pfeffer zugeben und abschmecken. Abschließend Fleisch und angebratenes Gemüse zur Sauce geben und servieren.

Du braucht noch mehr Inspiration? Kein Problem, in unserem Magazin findest Du jede Menge leckere Dutch Oven Rezepte zum „Nachdopfen“.


Zum nächsten Beitrag

Glühwein selber machen
Manche mögen ihn lieber weiß, andere rot: dampfender, duftender Glühwein. Der Weihnachtsmarkt-Renner schlecht hin begeistert alle in der Adventszeit. Zuhause kann man ihn ganz einfach selber machen. Das Heißgetränk schmeckt selbstgemacht nicht nur besser als gekaufter, sondern macht auch optisch mit Orangenscheiben, Nelken, Zimtstangen und Co. ordentlich was her. So lässt sich Glühwein selber machen […]
Glühwein selber machen
Shop Flag Shop