Grillfürst benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×

Japan Messer - traditionelle Qualität

Japan Messer: Santoku, Nakiri, Deba und Yanagiba aus der KAI Wasabi-SerieJapan Messer: Santoku, Nakiri, Deba und Yanagiba aus der KAI Wasabi-Serie

Die hochwertige Qualität der Japan Messer ist weltweit bekannt. Hier trifft Funktionalität auf traditionelle Qualität und heraus kommen erstklassige Messerserien, die Profi- und Hobbyköcher gleichermaßen begeistern. Bei den japanischen Messern finden sich andere Klingenformen als wir sie aus der europäischen Küche kennen.

Japan Messer - die wichtigsten Klingenformen

  • Santoku ("Drei Tugenden") - vergleichbar mit dem Kochmesser, universell einsetzbar für Fleisch, Fisch und Gemüse
  • Nakiri ("Gemüseschneider") – Gemüsemesser mit einer eher rechteckigen Klinge, zum Hacken und Schneiden von Gemüse und Kräutern
  • Yanagiba ("Weidenblattklinge") – lange Klinge besonders zum Filetieren und Schneiden von Fisch, Anwendung vor allem in der Sushi-Küche, erinnert an das Filetier- und Schinkenmesser
  • Deba ("Vorstehende Klinge") – breite, einseitig geschliffene Klinge zum Filetieren und Zerlegen von Fisch und Geflügel
Japanisches Kochmesser - Santoku mit KullenschliffJapanisches Kochmesser - Santoku mit Kullenschliff

Santoku – das japanische Kochmesser

Das Santoku ist vergleichbar mit dem Kochmesser und genauso universell einsetzbar – für Fisch, Gemüse und Fleisch. Wie das Kochmesser zeichnet sich auch das Santoku durch eine breite, geschwungene Klinge aus.

Auch bei dieser Messerform sieht man häufig einen Kullenschliff. Die Kullen in der Klinge sorgen dafür, dass die geschnittenen Lebensmittel nicht an der Klinge haften bleiben.

Japan Messer von KAI

Eine der führenden Marken für Japan Messer ist KAI Messer. Ausgestattet mit Klingen aus Edelstahl oder mehrlagigem Damaszener Stahl finden sich über 10 verschiedene Messerserien im Sortiment von KAI, die mit ihrer enormen Härte, extremen Schärfe und langen Schitthaltigkeit Hobby- und Profiköche überzeugen. Neben den deutschen Klingenformen bietet der Hersteller natürlich auch die traditionell japanischen Küchenmesser. Santoku, Nakiri, Yanagiba und/oder Deba Messer finden sich in folgenden Messerserien:

  • Wasabi mit einer Klinge aus aus korrosionsbeständigen 6A/1K6 Stahl (56±1 HRC) und einem Griff aus aus Polyphropylen und Bambuspuder für eine besonders natürliche Haptik
  • Seki Magoroku Shoso komplett aus Edelstahl (58±1 HRC)
  • Seki Magoroku Kinju & Hekiju mit einer Klinge aus Carbon Edelstahl (58±1 HRC) – spezielle Griffform für Rechts- oder Linkshänder
  • Shun Pro Sho mit einer Klinge aus korrosionsbeständigen VG10 Stahl (61±1 HRC) und einem Griff aus schwarzem Pakka-Holz
  • Shun Premier - Tim Mälzer mit einer Klinge aus 32-lagigem, rostfreien Damaszener Stahl mit einem Innenkern aus VG-10 Stahl (61±1 HRC)
Japan Messer aus der KAI Shun Classic Serie aus 32-lagigem Damaszener StahlJapan Messer aus der KAI Shun Classic Serie aus 32-lagigem Damaszener Stahl

Der HCR-Wert (Härte nach Rockwell) gibt die Klingenhärte an. Die KAI Messer mit einer Klingenhärte von 56 bis zum 61 +/-1 HRC sind extrem scharf und gehörten zur absoluten Spitzenklasse.

Japan Messer richtig pflegen

Ein hochwertiges Japan Messer benötigt natürlich auch die entsprechende Pflege. Hier sind eine Reinigung in der Spülmaschine sowie die Benutzung von zu aggressiven Reinigungsmittels absolut tabu, genauso wie das Schneiden auf Glas- oder Granitplatten.

Aufbewahren sollte man die Messer nur mit Klingenschutz, in einem geeigneten Messerblock, an einer Magnetleiste oder in einer Messertasche, damit die Klingen nicht abstumpfen.

Zum Schärfen der Japan Messer sollten Sie keinesfalls einen einfachen Wetzstahl benutzen. Das beste Ergebnis erreichen Sie mit Schleifsteinen mit unterschiedlichen Körnungen. Das erfordert allerdings Übung. Alternativ eignen sich auch die manuellen und elektrischen Messerschärfer von KAI, die mit Keramik- und Diamantschleifscheiben ausgestattet sind.

Übrigens: Wenn du mehr über die japanische Grillkultur erfahren möchtest, findest du Tipps und Informationen dazu in unserem Guide Japanisch Grillen - inklusive Rezeptideen für Yakiniku und Japanische Aubergine Grillen mit würziger Teryaki-Marinde.

Text einblenden
  • Lieferzeit: 5-10 Tage
  • Lieferzeit: 5-10 Tage
  • Lieferzeit: sofort lieferbar
  • Lieferzeit: sofort lieferbar
  • Lieferzeit: sofort lieferbar
  • Lieferzeit: 5-10 Tage
  • Lieferzeit: aktuell ausverkauft
  • Lieferzeit: sofort lieferbar
  • Lieferzeit: 5-10 Tage
  • Lieferzeit: 2-3 Tage
  • Lieferzeit: 5-10 Tage

Lade weitere Produkte...

Keine weiteren Produkte nachladen? Hier klicken.

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Lade, bitte warten...