Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Hühnerschenkel vom Schenkelhalter oder Hühnerschenkelrack aus dem Gasgrill

(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Ein Hähnchenschenkelhalter oder auch Rack genannt ist ein feines Grillzubehör, er ermöglicht ein maximal einfaches grillen von Hähnchenschenkeln oder auch Wings, da man nichts wenden muss und das Grillgut einfach auf dem Grill lassen kann. Die indirekte Hitze macht es hier möglich. Ich habe hier 3 verschiedene Rubs genommen, weil man sie durch den Halter gut trennen kann und es einfach Spaß macht, damit zu experimentieren. Ich habe euch meine verwendeten Rubs mal verlinkt. Aber ihr könnt natürlich alles nehmen, was euer Gewürzregal so hergibt. Dazu habe ich noch ein wenig Holz zum räuchern genutzt für eine feine Rauchnote und habe sie noch leicht mit BBQ Sauce bepinselt. Das Ergebnis war eine Geschmacksexplosion und ein wirklich saftiges Hähnchen. Kann man so natürlich auch mit Wings machen. Da wird sich jedoch die Grillzeit verkürzen.

Zubereitung

  1. Das Hähnchen in Dosen mit Deckel geben und mit dem Rub nach Wahl einreiben. Ich habe 3 verschiedene genommen. Auf dem Rack kann man das gut trennen.
    Für 2-4 Stunden in den Kühlschrank mit geschlossenen Deckeln legen.

  2. Die Schenkel aus dem Kühlschrank nehmen, kurz Raumtemperatur annehmen lassen und auf den Halter legen.

  3. Bei 180-200° indirekter Hitze zunächst für 45 Minuten grillen. Ich habe noch ein wenig Holz in meine Rauchbox gelegt, um eine Rauchnote hinzuzufügen. Hier eignet sich meiner Meinung nach gut Apfel oder Kirsche.

  4. Mit der BBQ Sauce einpinseln und für weitere 15-20 Minuten grillen.

  5. Bei einer Kerntemperatur von 80° die Schenkel vom Grill nehmen. Hier kann es durchaus so sein, dass kleinere Teile schneller fertig sind. Daher mit dem Thermometer nachmessen.

  6. Mit der Grillzange die Schenkel von dem Halter nehmen und 10 Minuten ruhen lassen.

(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(2)
25 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner