Grillfürst benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×
  • 2% Skonto auf Vorkasse
  • ab 100 € versandkostenfrei
  • 06621 18687-10, Mo-Fr 8:30-18
  • Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa: 9-15 Uhr

Lavide Sous-Vide Geräte & Zubehör - Steaks auf den Punkt

Lava Sous Vide Geräte

Die Sous-Vide Zubereitung ist kein Geheimnis der Sterne-Küche, sondern die Zukunft der Speisezubereitung - auch in Ihrer Küche!

Das Prinzip dabei ist denkbar einfach: Stellen Sie den gewünschten Garpunkt Ihres Gerichtes ein, ab damit ins Wasserbad und jede Speise wird perfekt!

Lavide Sous-Vide Gerät

Lavide Sous-Vide Geräte - Es gibt kein Limit

Sous-Vide ist französisch und bedeutet übersetzt nichts anderes als "unter Vakuum". Genau so erfolgt auch die Zubereitung. Die Speisen werden zuerst mit Hilfe eines (Lava) Vakuumiergeräts im wasserdichten Beutel eingeschweißt und danach im warmen Wasserbad zubereitet.

Hier gibt es keinerlei Limits, denn es ist egal, was Sie zubereiten möchten! Lachs beispielsweise ist ideal bei 44°C Kerntemperatur, ein leckeres Rinderfilet ist medium-rare bei 52-55°C, Karotten sollten auf 85°C erhitzt werden und Kartoffeln sollten 90°C erreicht haben.

Jede Speise besitzt diesen perfekten Garpunkt (Kerntemperatur) und mit einem Lava-Sous-Vide Geräte ist es nicht möglich diesen zu verpassen. Ein übergaren ist dabei auch nicht möglich, selbst wenn Sie Ihr Rinderfilet über Nacht im Wasserbad lassen.

Ein wunderbar nutzbarer Nebeneffekt ist das Aromatisieren Ihrer Speisen schon im Sous-Vide Bad. Unter Vakuum ziehen Marinaden und Gewürze viel schneller und tiefer ins die Speisen ein und das Ergebnis wird deutlich aromatischer.

Lavide Sous-Vide Zubereitung

Sous-Vide Vorbereitung beim Grillen

Beim Grillen - sowohl privat als auch in der Gastronomie - bietet die Sous-Vide Zubereitung einen weiteren, tollen Vorteil: Sie können jederzeit butterzarte Steaks servieren (die entsprechende Fleischqualität vorrausgesetzt).

Wichtig hierbei ist, dass die Wassertemperatur am Lavide Sous-Vide Gerät einige Grad Celsius unter dem gewünschten Endergebnis gewählt wird. Nimmt man ein Rinderfilet medium rare als Beispiel, dann sollten Sie ihr Fleisch nicht höher als 51°C garen. Je nach Temperaur Ihres Grilles (je höher, desto besser, optimal ist eine Sizzle Zone oder ein Beefer) muss das Steak dann nur noch wenige Sekunden auf den Grill, einfach um Röstaromen und Branding herzustellen. Hierbei steigt die Kerntemperatur logischerweise noch um wenige Grad.

Im privaten Bereich ist das besonders bei unpünktlichen Gästen unschlagbar - und auch wenn man einfach Eindruck schinden möchte. Egal wann die Freunde ankommen, egal wann gegessen wird, die Gefahr etwas zu trocken zu Grillen oder die perfekte Kerntemperatur nicht zu treffen wird minimiert.

In der Gastronomie ist dieser Vorteil natürlich noch größer. Sie können in Ihrem Lavide Sous-Vide Gerät mehrere kg Fleisch vorbereiten, die dann nur wenige Sekunden veredelt werden müssen und qualitativ ein viel höheres Niveau erreichen als es mit normalem Grillen möglich wäre. Das Fleisch ist dank der Vorbereitung perfekt gewürzt, das Fett der Steaks hat seinen Geschmack im Fleisch verteilt und hektik kann bei einer kurzen Grillzeit auch nicht auftreten. Es ist etwas übrig? Kein Problem, einfach über Nacht im Wasserbad lassen und am nächsten Tag schmeckt es noch besser!

Wir empfehlen: Ergänzen Sie Ihre Küche mit einem Lavide Lava Sous-Vide Gerät - Sie werden es nicht bereuen.

Text einblenden

Lade weitere Produkte...

Keine weiteren Produkte nachladen? Hier klicken.

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Lade, bitte warten...