Shop Flag

Grillkürbis mit Hackfleisch und Feta

Bei diesem Rezept isst das Auge mit, weswegen wir uns bei dem gefüllten Grillkürbis mit Hackfleisch und Feta für den Hokkaido Kürbis Entschieden haben. Denn mit dem orangefarbenen Hokkaido lassen sich leckere und gleichzeitig hübsch anzusehende Rezepte kreieren. Das Besondere an dieser Sorte ist, dass du ihn nicht schälen musst und die Haut einfach mitessen kannst.

Mit Hackfleisch und Feta gefüllter Grillkürbis

Der Hokkaido Kürbis lässt sich sehr schnell und einfach mit einem Löffel aushöhlen. Für die Füllung haben wir Hackfleisch und Feta ausgesucht. Mit mediterranen Kräutern de Provence und frischen Chili erhält der Kürbis einen würzigen und leicht scharfen Geschmack.

Grillkürbis mit Hackfleisch und Feta

Menüart

Hauptspeise

Küchenstil

Fleisch, Low Carb

Vorbereitung

10 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Hokkaido-Kürbis gefüllt mit Hackfleisch und Feta vom Grill
Hübsch anzuschauen: Der gefüllte Hokkaido ist ein echter Blickfang und noch dazu richtig lecker.

Anleitungen

  1. Den Hokkaido waschen und den Deckel abschneiden. Die Kürbiskerne entfernen (kannst du auch aufheben und später rösten).
  2. Die Paprika, Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden, die Petersilie, die Chilischote und den Thymian klein hacken sowie den Feta klein würfeln. Alles mit dem Hackfleisch vermischen, Kräuter der Provence ebenfalls hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Ausgehölten Hokkaido Kürbis mit Hackfleisch-Feta-Mischung füllen
  3. In eine Auflaufschale etwa 2 EL Olivenöl geben und darauf die gefüllten Hokkaidos setzen, die Deckel ebenfalls mit in die Schale legen und im Grill bei etwa 200°C für 60 Minuten indirekt garen lassen. Die letzten 5 Minuten den geriebenen Käse darüber streuen und so lange weitergrillen, bis er zerläuft. Vor dem Servieren den Kürbisdeckel schräg auf den Hokkaido setzen.

Dieses Rezept teilen