Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken

(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken
Eine gegrillte Zucchinipizza schnell und einfach zubereitet. Kein Mehl, kein Teig, richtig gesund. Ist das schon Low Carb? Trotz der wenigen Zutaten ist sie super lecker. Sie kann als Vorspeise, Beilage oder als Hauptgericht verwendet werden. Das Ketchup, der geriebene Käse und als Topping ein super leckerer Seranoschinken mit Rucola. Gebacken in der indirekten Zone, zunächst am Warmhalterost und danach direkt auf den Rost. Die Zucchini wird dadurch richtig schön kross und schmackhaft.

Zubereitung

  1. Zunächst waschen wir die Zucchini und tupfen sie trocken. Danach schälen wir die Zucchini.

    Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken - Schritt 1
  2. Die geschälte Zucchini wird in gleich dicke Streifen geschnitten. Die Streifen sollten weniger als 0,5 cm dick sein.
    Den Grill heizen wir währenddesse auf ca. 200 Grad ein.

    Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken - Schritt 2
  3. Die Zucchinischeiben bestreichen wir mit Olivenöl und legen sie nach Möglichkeit im Grill auf den Warmhalterost für ca. 15 Minuten. Sie sollten die Zucchini in die indirekten Zone legen damit sie nicht verbrennen.

    Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken - Schritt 3
  4. In der Zwischenzeit bereiten wir den Belag vor.
    Die Tomaten waschen wir und tupfen sie ab. Rucola in einem Sieb waschen und abtrocknen.

    Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken - Schritt 4
  5. Die Tomaten vierteln, wenn gewollt können die Kerne entfernt werden.

    Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken - Schritt 5
  6. Sobald die Zucchini angebacken ist, bestreichen wir sie mit Ketchup und streuen den geriebenen Käse darauf.
    Nun für weitere 5 Minuten, diesmal nicht auf den Warmhalterost sondern direkt auf den Rost, in der indirekten Zone legen, bis der Käse leicht braun wird. Achtung, die Zucchini soll nicht anbrennen.

    Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken - Schritt 6
  7. Wir belegen sie nun mit Seranoschinken und Rucola sowie den geviertelten Tomaten. Darüber noch einen Spritzer Crema Balsamico und fertig ist unsere leckere sowie einfache Pizza.

    Gemüse-Pizzaboden aus Zucchini mit einem Topping von Tomaten und Seranoschinken - Schritt 7
(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Nächstes Rezept
(1)
35 Min. Zubereitungszeit

Shop Flag Shop
banner