Grillfürst benutzt Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×

Salzplanke und Salzstein für den Grill

Das Original: Don Marco´s Salzplanke S und LDas Original: Don Marco´s Salzplanke S und L

Das Salzplanken sich wunderbar zum Grillen eignen ist bereits seit längerem durch Holzbretter und Gusseisen-Platten bekannt. Das Grillgut kann hier schonender und indirekt gegart werden und insbesondere kleines, zartes Grillgut wird so zum Genuss.

Diesem Trend folgend etablierten sich Salzplanken und Salzsteine (Salzplanke ist eine Marke von Don Marcos Barbecue) als Grill und BBQ Zubehör, denn diese ermöglichen nicht nur das schonende Garen, sondern beeinflussen das Grillgut durch die Eigenschaften des Salzes auch im Garprozess.

Grillen auf einer SalzplankeGrillen auf einer Salzplanke

Eine Salzplanke zum Grillen und Kochen

Beschreiben könnte man die Salzplanke am besten als geschmacksspendenden Grillstein, auf dem sich das Grillgut genau das Salz nimmt, das es für eine schmackhafte Kruste benötigt. Das geschieht direkt beim Garen, da sich das Grillgut durch die Feuchtigkeit (.zB. Marinade oder Öl) Salz aus der Planke herauslöst, welches dann für die schöne, gleichmäßige Kruste sorgt.

Grill Salzstein mit ThunfischGrill Salzstein mit Thunfisch

Grillstein aus Salz für leckere Ergebnisse

Somit eignet sich eine Salzplanke nicht nur für Fisch und Meeresfrüchte, sondern auch für Steaks, Filets und vieles mehr. Natürlich kann man auf dem Salzstein für den Grill auch Backen. Auch hier sorgt das Salz für ein knuspriges Ergebnis.

Die Salzkristalle sind über 500 Millionen Jahre alt und besitzen nur noch eine Kristallwassermenge von ca. 4%. Sie kommen aus einem Gebirge zwischen Indus und Himalaya in Pakistan und sind als Grillstein universell auf dem Grill oder in der Küche einsetzbar.

Die Benutzung der Salzsteine auf dem Grill

Die Anwendung beim Barbecue ist so einfach, wie schmackhaft: Die Salzplanken werden einfach auf den Grill gelegt und langsam erhitzt.

Nach einigen Minuten können Sie das Grillgut dann direkt auf den Grillstein legen, wobei größere Fleischstücke vorher scharf angegrillt werden kann.

Hier direkt ein Tipp:

Die Salzplanken geben in trockenem Zustand nahezu keinen Geschmack ab. Dies passiert nur, wenn das Fleisch eingeölt oder mariniert ist. Bitte waschen Sie den Salzstein für den Grill daher auch nicht vor Gebrauch ab, sonst wird das Ergebnis zu salzig.

Grillgut mit entsprechender viel Feuchtigkeit sorgt somit ganz automatisch für eine fein abgestimmte Salzkruste aussen und einen zarten Salzgeschmack im Fleisch, was nebem dem schonenden, indirekten Garen der absolute Vorteil des Grillsteins aus Salz ist.

Mit Hilfe eines Untersetzers können Sie nach dem Grillen auch direkt von der Salzplanke servieren, was sogar noch einen dekorativen Effekt mit sich bringt.

Reinigung und Lagerung der Salzplanken

Lassen Sie die Salzplanke bitte in jedem Fall erst abkühlen. Nach dem Gebrauch befindet sich in der Regel eine leichte Kruste auf der Salzplanke. Diese können Sie einfach per Hand unter fließendem Wasser (bitte ohne Seife oder Reinigungsmittel) enfernen, abkratzen oder mit einem feuchten Tuch abwischen. So wird sich der Grillstein aus Salz mit der Zeit abnutzen, ist aber bis zum Ende hin nutzbar. Daher empfiehlt sich die Reinigung ohne viel Wasser. Manche unserer Kunden wechseln auch einfach die Seite bei jeder Benutzung, da sich die Salzplanke so größtenteils selbst sauber brennt.

Lagern Sie den Salzstein bitte vollständig getrocknet und nach Möglichkeit luftdicht verschlossen. Einschlüsse aus hereingelaufenem Fleischsaft oder ähnlichem sind normal, aber völlig ungefährlich.

Text einblenden

Lade weitere Produkte...

Keine weiteren Produkte nachladen? Hier klicken.

Melden Sie sich an×

Ich bin bereits Kunde

Passwort vergessen?

Lade, bitte warten...