Shop Flag

Grillparty mit Freunden – trotz Corona erlaubt?

Die Sonne strahlt und lässt unsere Laune genau wie die Temperaturen steigen. Was liegt da näher, als die nächste Grillparty mit Freunden und Familie zu planen. Aber ist das überhaupt unter den aktuellen Corona-Umständen möglich? Brauche ich einen Test, obwohl ich geimpft oder genesen bin? Das ZDF ist dieser Frage in einem Artikel (“Gartenparty mit Freunden – auch ohne Test?“) nachgegangen und hat gute Neuigkeiten.

Kein Corona Test notwendig, wenn alle geimpft oder genesen sind

Grob gesagt: Wer vollständig geimpft oder genesen ist, hat Vorteile. Trifft sich diese Personengruppe bei privaten Feiern, gilt das Infektionsschutzgesetz nicht (Paragraf 4 der Covid-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung). Das Robert-Koch-Institut mahnt diesbezüglich allerdings trotzdem zur Vorsicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass diese Menschen nicht infektiös sind, sei zwar hoch, aber nicht gleich null.

Gedeckter Tisch Grillen
Endlich wieder gemeinsam Zeit verbringen – unter bestimmten Voraussetzungen ist das kein Problem.

Carsten Watzl, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Immunologie (DGfI), sehe keinen Grund, eine Party für vollständig Geimpfte einzuschränken. Das Risiko, dass sie sich mit dem Virus infizieren verringere sich je nach Impfstoff um 90 (Biontech) bzw. 70 Prozent (Astrazeneca). Und selbst, wenn sich eine dieser Person infizieren sollte, sei die Anzahl der Viren vergleichsweise gering. Dementsprechend weniger ansteckend sei die Person. Gerade bei Partys im Freien gehe das Risiko, laut Watzl, gegen null.

Genesene besitzen nicht immer Antigene

Etwas kritischer hingegen sieht Watzl den Umgang mit vollständig Genesenen. Denn nicht immer haben diese Antikörper gebildet, um sich vor einer erneuten Infektion zu schützen. Ein vergleichbarer Schutz wie bei vollständig Geimpften sieht DGfI-Präsidentin Christine Falk erst dann, wenn Genesene nach etwa sechs Monaten eine „Auffrisch“-Impfung erhalten. Watzl ergänzt, dass bereits Genesene sogenannte Gedächtniszellen besitzen, die sie vor einem schweren Krankheitsverlauf schützen könnten.

Schnell-Test für Nicht-Geimpfte auf Partys empfohlen

Nicht-Geimpfte seien laut Falk und Watzl einer größeren Gefahr ausgesetzt, sich selbst und andere anzustecken, weshalb es bei einer privaten Party ratsam sei, vorher einen Antigen-Schnelltest zu machen. Auch bei einer niedrigen Inzidenz sollte keiner dem Virus irgendeinen Raum geben, sich weiter zu verbreiten.

Wenn du nun bereits die nächste Party planst, lass dich von unseren Grillrezepten inspirieren!