Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Kerntemperatur Schweinebauch


Lesezeit 2 Minuten Lesezeit

Schweinebauch ist zwar sehr fetthaltig, aber gerade deshalb wird er wunderbar zart, saftig und lecker, wenn du ihn langsam bis zur idealen Kerntemperatur garst.

Kerntemperatur Schweinebauch für Schweinebraten
(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Welche Kerntemperatur für Schweinebauch?

KerntemperaturDurch
Kerntemperatur Schweinebauch80°C

Mit einem Fettanteil von etwa 30 Prozent gehört der Schweinebauch zu den fettreichsten Stücken vom Schwein. Das Fleisch eher langfaserig und mit Bindegewebe durchsetzt. Gerade durch den hohen Fettanteil wird der Schweinebauch richtig zubereitet butterweich, wunderbar saftig und ist richtig aromatisch.

Das obere Drittel des Schweinebauchs ist mit den Rippen durchzogen und wird als Leiterchen oder Bauchrippe bezeichnet. Hieraus werden die klassischen Spareribs geschnitten (siehe dazu auch Kerntemperatur Spareribs). Gepökelt werden sie auch unter der Bezeichnung Schälrippe angeboten.

Der Schweinebauch eignet sich aufgrund seiner durchwachsenen Fleischstruktur nicht zum Kurzbraten und direktem Grillen. Du kannst ihn aber als leckeren Braten zubereiten. Damit das Bauchfleisch schön zart wird, bieten sich hier langsame Garmethoden wie das Schmoren an. Auch Low and Slow auf dem Smoker oder Gasgrill zubereitet wird er perfekt. Die Schweinebauch Kerntemperatur verrät dir dabei, wann der richtige Garpunkt erreicht ist.

Die Kerntemperatur sollte bei mindestens 76 °C liegen. Mit einer Kerntemperatur von 80 °C bist du auf der sicheren Seite. Dann sollte das Fleisch auf jeden Fall durchgegart und schön weich sein. Da Schweinebauch einen hohen Fettanteil besitzt, sind auch höhere Temperaturen bis ca. 90 °C kein Problem, da das Fleisch nicht so schnell trocken wird.

Unser Tipp: Mit der dicken Schwarte kannst du auch einen tollen Krustenbraten aus dem Schweinbauch zaubern. Wie dir die perfekte Kruste gelingt, erklären wird dir in unserem BBQ Guide zu Krustenbraten grillen.

Kerntemperatur Schweinebauch
Die Kerntemperatur für Schweinebauch gibt dir Auskunft, wann dein Fleisch perfekt gegart ist.

Schweinebauch rosa grillen?

Schweinebauch rosa zu grillen – also bis zu einer Kerntemperatur ca. 58 bis 62°C – ist nicht empfehlenswert. Anders als zum Beispiel das Filet oder das Rückenstück des Schweins ist das Bauchfleisch mit Bindegewebe durchwachsen und würde bei diesen Temperaturen noch sehr zäh sein.

Bauchscheiben benötigen zwar eine kürzere Garzeit als ein komplettes Bauchstück, aber auch sie sollten durchgegart werden. Erst die Bauchscheiben von beiden Seiten jeweils ca. 1 Minuten bei direkter hoher Hitze angrillen und dann bei indirekter Hitze (ca. 180 bis 220 °C) noch 15 bis 30 Minuten je nach Dicke der Scheiben garziehen lassen.


Zum nächsten Beitrag

Kerntemperatur Hähnchenbrust
Übergarte, trockene Hähnchenbrust – das muss nicht sein. Mit der richtigen Kerntemperatur kannst du das leckere Fleisch auf den Punkt grillen – saftig und zart.
Kerntemperatur Hähnchenbrust
Shop Flag Shop
banner