Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin


Kerntemperatur Kassler


Lesezeit 2 Minuten Lesezeit

Kassler kommt bei uns in Deutschland gerne und oft auf den Tisch. Allerdings kann der bei der Zubereitung leicht zu trocken werden. Mit der richtigen Kassler Kerntemperatur gelingt er dir aber saftig und zart.

Zum nächsten Beitrag

Kerntemperatur im Kassler messen
(1 Bewertung, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Welche Kerntemperatur für Kassler?

GarstufeRosa /MediumVoll gar/ Durch
Kerntemperatur Kassler 55-62°C 64-68°C

Kassler ist gepökeltes und leicht geräuchertes Schweinefleisch, das in Deutschland oft und gerne auf den Tisch kommt. Allerdings tendiert das Fleisch dazu, schnell trocken zu werden. Daher solltest du bei der Zubereitung immer ein Fleischthermometer zur Hand haben, um die Kerntemperatur im Kassler im Blick zu behalten.

Kerntemperatur im Kassler messen
Während der Zubereitung die Kerntemperatur im Kassler im Auge behalten.

Bei einer Kerntemperatur von 55 bis 62 °C ist das Fleisch innen noch rosa, bei 64 bis 68 °C voll durchgegart.

Welches Fleisch für Kassler?

Kassler wird traditionell aus Schweinefleisch hergestellt. Dafür werden Schweinenacken, Schweinerücken seltener auch Schweineschulter und Schweinbauch verwendet.

Zunächst wird das Schweinefleisch in eine Pökellake eingelegt oder diese direkt in das Fleisch gespritzt. Anschließend wird es noch einmal kurz geräuchert. So erhält der Kassler einen salzigen Geschmack mit eine leichte Rauchnote, die aber nicht zu intensiv ist.

Kassler gibt es „roh“ – also nur gepökelt und geräuchert – oder auch bereits vorgekocht zu kaufen. Die vorgekochten Varianten kannst du auch kalt essen.  

Durch die Vorbehandlung benötigt der (rohe) Kassler nur eine kurze Garzeit und keine hohen Temperaturen (etwa 80 bis 120 °C).

Am besten brätst du das Fleisch zunächst von allen Seiten nur kurz an und lässt es dann bei niedrigen Temperaturen im Backofen oder in indirekten Bereich deines Grills bis zur gewünschten Kassler Kerntemperatur fertig garen. Noch besser ist es, ihn einen Bräter mit reichlich Flüssigkeit zu schmoren. So bekommt er genug Feuchtigkeit.

Kerntemperatur Kassler: Kasslerbraten auf einem Holzbrett
Kassler kann schnell trocken werden. Achte deshalb auf die Kerntemperatur.

Alternativ kannst du das Kasslerfleisch auch Kochen. Verwende dazu Brühe oder Fond, das gibt den Fleisch noch zusätzliches Aroma. Auch hier gilt: Auf die Kerntemperatur für Kassler achten!

Achtung: Vorgegarten Kassler solltest du nicht kochen, sondern nur langsam erwärmen!


Zum nächsten Beitrag

Kerntemperatur Krustenbraten
Das Wichtigste bei einem Krustenbraten ist natürlich eine schöne Kruste, aber auch zartes und saftiges Fleisch. Mit der richtigen Krustenbraten Kerntemperatur sollte das kein Problem sein.
Kerntemperatur Krustenbraten: Aufgenittener Braten mit einer schönen Kruste auf einem Holzbrett
Shop Flag Shop
banner