Kerntemperatur Schaufelstück

Langsam und schonend bis zur richtigen Kerntemperatur gegart wird das Schaufelstück aus der Rinderschulter wunderbar weich.

Das Schaufelstück beim Rind ist ein Teilstück der Rinderschulter und liegt mittig zwischen dem Falschen Filet und dem Dicken Bug. Es besteht aus zwei Fleischteilen, die durch Bindegewebe miteinander verbunden sind. Außerdem zieht sich eine starke Sehen durch das Stück. Aber durch langsames Garen bei niedriger Temperaturen wird das Fleisch selbst mit der Sehne wunderbar weich und zart und überzeugt mit einem intensiven Geschmack.

Das Fleischstück aus der Rinderschulter wird bevorzugt als Braten geschmort oder für Gulasch und Eintöpfe verwendet. Wenn du das Fleisch auf den Punkt zubereiten möchtest, nimm dir ein Grillthermometer zur Hilfe und miss die Kerntemperatur im Schaufelstück, dann weißt du ganz genau, wann es fertig ist.

GarstufeWell done/ durch
Kerntemperatur Schaufelstück 85-90°C

Bei einer Kerntemperatur von 85 bis 90 °C ist das Schaufelstück wunderbar zart und weich.

Kerntemperatur Schaufelstück: Rohes Schulterfleisch vom Rind auf einem Holzbrettauf einem Holzbrett
Man sieht deutlich die Sehne und das Bindegewebe im Inneren. Aber schön langsam bis richtigen Kerntemperatur gegart, wird das Schaufelstück butterweich.

Übrigens: Aus dem Schaufelstück wird auch das Flat Iron Steak geschnitten – ein echter Geheimtipp (siehe Kerntemperatur Flat Iron Steak).