Shop Flag

Kerntemperatur Roastbeef

Jeder Fleischliebhaber liebt leckeres Roastbeef vom Grill. Nicht ohne Grund ist das Fleischstück vom Rind so begehrt. Richtig zubereitet, überzeugt es saftig-zart mit seinem rosafarbenen Kern jeden Gast. Der beliebte Rinderbraten wird aus dem hinteren Rücken des Rindes geschnitten und ist ideal zum Braten oder Grillen. Entweder man bereitet ihn als ganzen Braten (Roastbeef) zu, oder man schneidet einzelne Scheiben heraus. Diese Stücke sind auch als Rumpsteaks bekannt. Damit dein Roastbeef Zuhause auf dem Punkt gelingt, achte zwingend auf die gewünschte Roastbeef Kerntemperatur. Der perfekte Garpunkt ist letztendlich entscheidend für das Gelingen des lecker-zarten Rinderbratens. Wir erklären dir worauf es bei der Kerntemperatur für Roastbeef alles ankommt.

Kerntemperatur Roastbeef
Das Roastbeef kann man würzen und als Ganzes auf dem Grill legen oder in Rumpsteaks schneiden und dann einzeln zubereiten.

Mit der richtigen Kerntemperatur zum perfekten Roastbeef

Welche ist nun die ideale Roastbeef Kerntemperatur? Das hängt ganz von dir selbst ab und wie dir dein Steak besten schmeckt. Die meisten mögen ihr Roastbeef oder Rumpsteak saftig mit einem zartrosa Kern. Wenn dein Fleischstück auch Medium gelingen soll, nimm es schon bei einer Kerntemperatur von 52° bis 53° Grad vom Rost herunter. In dem Moment ist das Roastbeef Medium Rare und kann schon so serviert werden. Damit aber das Roastbeef perfekt medium wird, solltest du es einfach nochmal ca. 15 Minuten ruhen lassen, bis es eine Roastbeef Kerntemperatur von 55 bis 60° Grad erreicht hat. In der Ruhephase hat das Fleischstück genügend Zeit, damit sich die Fleischsäfte richtig verteilen können. So bleibt das Rindfleisch beim Anschneiden und Servieren schön zart und saftig.

KerntemperaturRareMedium RareMediumWell done/ Durch
Roastbeef53° C55 – 60° C

Doch wie lange braucht es überhaupt bis das Roastbeef die gewünschte Kerntemperatur erreicht? Das hängt natürlich vom Gewicht und der Dicke des Fleischstücks ab. Bei einer Grilltemperatur von ungefähr 120° Grad braucht ein Kilogramm Roastbeef etwa 70 bis 80 Minuten.

Kerntemperatur Roastbeef aufgeschnitten
Aufgeschnitten ist das perfekt gegrillte Roastbeef mit der idealen Kerntemperatur schön zart und rosafarben.

Tipp: Lass unbedingt den einseitigen Fettrand beim Grillen bzw. Braten des Roastbeefs oder Rumpsteaks dran. So kann das Fleisch den Geschmack des schmelzenden Fettes aufnehmen und bleibt gleichzeitig schön saftig.

So misst man die ideale Roastbeef Kerntemperatur

Um die Kerntemperatur beim Roastbeef zu messen, empfehlen wir immer ein Grillthermometer zu benutzen. Neben klassischen Einstichthermometern, gibt es schon modernere Modelle, die mit Bluetooth, W-LAN oder sogar per App auf dem Smartphone gesteuert werden. So lässt sich einfach und sicher die Gartemperatur des Roastbeefs überwachen und man behält die Kontrolle über den Garvorgang.

Wichtig: Beim Messen sollte man das Grillthermometer immer seitlich einstechen. So geht man sicher, dass man auch wirklich die Kerntemperatur an der dicksten Stelle des Fleisches misst.

Kerntemperatur bei Roastbeef mit Grillthermometer messen
Sticht man das Grillthermometer seitlich in das Roastbeef ein, kann man die Kerntemperatur ideal messen.

Wie grillt man nun das perfekte Roastbeef?

Das perfekte “Roastbeef Grillen” ist gar nicht so schwer, wie viele zunächst denken! Mit ein paar Tipps und Tricks zum Nachlesen gelingt das jedem Grillanfänger. Wir haben alle wichtigen Infos zum Cut vom Rind und eine Schritt für Schritt Anleitung für das perfekte Roastbeef vom Grill.

Tipp: Willst du dein Roastbeef mal außergewöhnlich grillen? Wie wäre es dann mit einem marinierten Roastbeef vom Grill rückwärts gegart auf dem Holzscheit? Dieses Grillrezept wird dich auf aromatische Weise umhauen! Für einen würzigen Kick empfehlen wir das Steak mit Gorgonzola Haube auszuprobieren.