• Deutschlands größter Grillfachhandel
  • Über 500.000 Kunden
  • Mehr als 80 Marken
  • Über 6.500 lagernde Produkte

Kerntemperatur Rind

Mit der richtigen Kerntemperatur Rindfleisch auf den Punkt grillen! Wer ans Grillen denkt, dem kommt sofort ein saftiges Rindersteak in den Sinn. Wie es auf der Steakzone herrliche Röstaromen bildet und das perfekte Branding erhält, um anschließend im indirekten Bereich ganz langsam vor sich hinzugaren, bis die richtige Garstufe erreicht ist. Danach noch frischen Pfeffer und […]

Mit der richtigen Kerntemperatur Rindfleisch auf den Punkt grillen!

Wer ans Grillen denkt, dem kommt sofort ein saftiges Rindersteak in den Sinn. Wie es auf der Steakzone herrliche Röstaromen bildet und das perfekte Branding erhält, um anschließend im indirekten Bereich ganz langsam vor sich hinzugaren, bis die richtige Garstufe erreicht ist. Danach noch frischen Pfeffer und grobe Salzflocken darüber - herrlich! Die Rindfleisch Kerntemperatur ist dabei ein nützliches Hilfsmittel.

Wenn du einfach nur auf die richtige Kerntemperatur für Rind achtest, wird es dir viel leichter in Perfektion gelingen. Nimm dir ein Grillthermometer zur Hand mit dem du die Kerntemperatur messen kannst, wirst du mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein.

Die Kerntemperatur für Rindfleisch wird an der dicksten Stelle in der Mitte mit einem Grillthermometer gemessen.

Kerntemperatur Rind in der Übersicht

RindfleischRareMedium rareMediumWell done/durch
Kerntemperatur Rinderfilet44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur Roastbeef44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur Rumpsteak44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur Entrecote44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur Rip Eye Steak44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur Tomahawk Steak44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur Rinderkotelett44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur T-Bone Steak44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur Porterhouse Steak44-47°C48-54°C55-59°C60°C
Kerntemperatur Rindernacken85-90°C
Kerntemperatur Zungenstück85-90°C
Kerntemperatur Nackensteak44-47°C48-54°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Metzgerstück44-47°C48-54°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Falsches Filet60-65°C70-75°C
Kerntemperatur Schaufelstück80-85°C
Kerntemperatur Flat Iron Steak44-47°C52-55°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Rinderbrust85-90°C
Kerntemperatur Beef Brisket85-90°C
Kerntemperatur Rinderhüfte44-47°C52-55°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Hüftsteak44-47°C52-55°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Tafelspitz80-85°C
Kerntemperatur Bürgermeisterstück44-47°C52-55°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Rosenstück85-90°C
Kerntemperatur Spider Steak44-47°C52-55°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Flank Steak44-47°C52-55°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Nierenzapfen44-47°C52-55°C56-59°C60°C
Kerntemperatur Beef Ribs85-90°C
Kerntemperatur Rinderbäckchen85-90°C
Kerntemperatur Ochsenbäckchen85-90°C
Kerntemperatur Beinscheibe85-90°C
Kerntemperatur Ossobuco85-90°C
Kerntemperatur Rinderbraten80-90°C
Kerntemperatur Sauerbraten85°C
Kerntemperatur Pulled Beef88-92°C

Rind enthält viele Nährstoffe

Rindfleisch ist in erster Linie reich an Eiweiß und dem Spurenelement Eisen. 150 Gramm reichen aus, um Frauen mit etwa einem Drittel und Männer mit rund der Hälfte der täglich empfohlenen Eisenmenge zu versorgen. Darüber hinaus sind in Rindfleisch Vitamin A und B-Vitamine enthalten.

Übrigens: Wie du gute Qualität bei Rindfleisch erkennst, verraten wir dir in unserem Ratgeber zu Fleischqualität Rindfleisch.

Die unterschiedlichen Cuts bei Rindfleisch und ihre Kerntemperaturen

Es gibt natürlich nicht die Kerntemperatur für Rindfleisch. Sie ist vielmehr abhängig vom jeweiligen vom jeweiligen Rindfleisch Cut und der gewünschten Garstufe. Da das Rind ein sehr großes Tier ist, gibt es dementsprechend viele Cuts bzw. Teilstücke, die sich in der Fleischkonsistenz, in der Art der Zubereitung und in der Kerntemperatur unterscheiden.

Die beliebtesten Teilstücke des Rindes sind alle Bereiche, die wenige beansprucht werden, weil hier das Fleisch besonders zart ist. Dazu gehört der Rinderrücken mit seinen verschiedenen Cuts. Die zarteste Versuchung ist natürlich das Filet mit seinem kurzfaserigen Muskelgewebe, das sich optimal zum Kurzbraten und Grillen eignet. Dabei kommt es auf den perfekten Gargrad an:

  • Rare - im Inneren zu etwa 3/4 noch roh
  • Medium Rare - im Kern noch roh/blutig
  • Medium - im Kern rosa, nicht mehr roh
  • Medium Well - fast komplett durchgegart mit einem leichten, rosa Kern
  • Well done - durchgegart

Die Übergänge zwischen den verschiedenen Garstufen sind fließend und die Kerntemperaturen haben immer eine kleine Bandbreite. Die optimale Rindfleisch Kerntemperatur richtet sich ganz also nach deinem persönlichen Geschmack und ist auch ein Stück Erfahrungssache. Hast du sie einmal herausgefunden, gelingt es dir problemlos auf den Punkt.

Mit der richtigen Kerntemperatur medium gegrilltes Rindfleisch
Nutze die Rind Kerntemperatur, um die gewünschte Garstufe perfekt zu treffen.

Aufpassen: Nach dem Grillen sollte das Fleisch noch etwas ruhen. In dieser Zeit steigt die Temperatur im Inneren noch etwas an. Nimm es also etwa 1 bis 2 °C unter der gewünschten Kerntemperatur vom Grill (oder aus dem Ofen). Sehr mageres Fleisch zieht stärker nach. Hier kannst du ungefähr mit 3 bis 4 °C rechnen.

Andere Bereiche wie zum Beispiel der Nacken und die Schulter werden wesentlich stärker beansprucht. Das Muskelgewebe stärker ausgebildet und mit Bindegewebe durchwachsen. Diese Cuts gelten als besonders geschmacksintensiv.

Da sich die Kollagenfasern des Bindegewebes erst ab einer Temperatur von 65 °C in weiche Gelatine umwandeln, liegt die jeweilige Rind Kerntemperatur für diese Teilstücke höher. Sind diese aber erreicht, wird das Fleisch butterzart. Für die Zubereitung muss man sich Zeit nehmen. Vorzugsweise wird das Fleisch langsam geschmort oder – gerade in den USA sehr beliebt – Low and Slow im Smoker oder Grill zubereitet. Beef Brisket und Rippchen gehören zu den absoluten Klassikern des amerikanischen BBQ.

Gerade für Low and Slow bieten sich Cuts an, die einen hohen Anteil an Fettgewebe besitzen, denn das spielt für den Geschmack und die Zubereitung eine wesentliche Rolle. Zum einen ist Fett Geschmacksträger, zum anderen sorgt es dafür, dass das Rindfleisch nicht so leicht trocken wird.

Die meisten Steaks werden aus dem Rücken des Rindes geschnitten. Verständlich, da hier das Fleisch besonders zart ist. Es gibt aber auch Ausnahmen: So stammt zum Beispiel das Nackensteak aus dem Rindernacken, das Flat Iron aus der Rinderschaufel und das Flank Steak aus dem Bauchlappen, die nicht so zart wie das Rückenfleisch sind. Aber auch diese kannst du kurzbraten oder grillen. Damit sie schön zart werden, empfehlen gut gereiftes Rindfleisch zu verwenden oder es alternativ zu marinieren.

Erfahre mehr über die Kerntemperatur der verschiedenen Rindfleisch Cuts:

Kerntemperatur Sauerbraten - zubereitet im Dutch Oven
2 Minuten Lesezeit

Kerntemperatur Sauerbraten

Mit der richtigen Kerntemperatur für Sauerbraten und viel Zeit gelingt dir das deutsche Traditionsgericht leicht.
Kerntemperatur Pulled Beef - "gezupftes" Rindfleisch mit Pull Gabeln
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Pulled Beef

Pulled Beef wird ganz langsam bis zur richtigen Kerntemperatur gegart. Dann ist es so wunderbar zart und weich, dass man es ...
Kerntemperatur Falsches Filet: Rohes Schulterfleisch auf einem Holzbrett
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Falsches Filet

Das Falsche Filet erinnert nur optisch an das zarte Filetstück des Rindes. Aber langsam bis zur richtigen Kerntemperatur gegart ...
Metzgerstück / terres Majot Grillen auf dem Holzkohlegrill
2 Minuten Lesezeit

Kerntemperatur Metzgerstück

Das zarte Metzgerstück haben sich die Metzger gerne selbst zurück gelegt. Achte beim Grillen auf die Kerntemperatur für die ...
Kerntemperatur Beef Ribs: Short Ribs vom Rind roh auf einem Holzbrett
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Beef Ribs

Rippchen vom Rind werden langsam bei niedrigen Temperaturen gegart, damit sie schön weich werden. Mit der richtigen ...
Kerntemperatur Rosenstück: Rohe Rinderrose auf einem Holzbrett
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Rosenstück

Das Rosenstück ist relativ günstig und wird aus der Rinderkeule geschnitten. Langsam bis zur richtigen Kerntemperatur gegart, ...
Kerntemperatur Schaufelstück: Rohes Schulterfleisch vom Rind auf einem Holzbrettauf einem Holzbrett
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Schaufelstück

Langsam und schonend bis zur richtigen Kerntemperatur gegart wird das Schaufelstück aus der Rinderschulter wunderbar weich.
Kerntemperatur Nackensteak: Medium rare gegrilltes Rindernackensteak
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Nackensteak

Die Nackensteaks vom Rind sind geschmacksintensiv und durchwachsen. Mit der richtigen Kerntemperatur gegrillt. ein saftiger, ...
Kerntemperatur Nierenzapfen: Onglet auf einem Kermamikgrill
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Nierenzapfen

Der Nierenzapfen erinnert an das zarte Filetstück vom Rind und gehört zu den absoluten Premium Cuts. Damit dir das edle Fleisch ...
Fertiges Beef Brisket angeschnitten auf einem Holzbrett
2 Minuten Lesezeit

Kerntemperatur Beef Brisket

Beef Brisket gehört zu den Königsdisziplinen des BBQ. Aber mit unseren Tipps und der richtigen Kerntemperatur gelingt dir das ...
Kerntemperatur Flank Steak: Medium gegrilltes Flanksteak auf einem Holzbrett mit Gemüse
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Flank Steak

Mit der richtigen Kerntemperatur medium gegrillt ist das Flank Steak wunderbar zart und aromatisch, wenn auch etwas fester im ...
Kerntemperatur Flat Iron Steak: Rohe Steaks auf einem Holzbrett
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Flat Iron Steak

Das Flat Iron Steak wird aus der Schulter des Rindes geschnitten und ist eine geschmacksintensive Alternative zum Rumpsteak. ...
Kerntemperatur Hüftsteak: medium rare gegrilltes Rinderhüftsteak
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Hüftsteak

Das zarte und magere Hüftsteak vom Rind ist eine echte Alternative zum Rumpsteak. Achte auf die Kerntemperatur, damit es beim ...
Kerntemperatur Rinderhüfte: Dry Aged Rinderhüfte auf einem Holzbrett
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Rinderhüfte

Das Fleisch der Rinderhüfte ist zart, aber auch sehr mager. Damit es dir beim Braten und Grillen nicht zu trocken wird, solltest ...
Porterhouse Steak bei einer Kerntemperatur von 56 °C medium gegrillt
2 Minuten Lesezeit

Kerntemperatur Porterhouse Steak

Das Porterhouse Steak bietet mit Filet und Roastbeef das Beste vom Rind. Zubereitet mit der passenden Kerntemperatur ein ...
T-Bone Steak medium-rare bei einer Kerntemperatur von 54 °C
2 Minuten Lesezeit

Kerntemperatur T-Bone Steak

Das Besondere an einem T-Bone Steak: Es besitzt einen Anteil Roastbeef und Filet. Damit beides auf den Punkt gelingt, achte auf ...
Kerntemperatur Rumpsteak: Gegrilltes Rumpsteak mit Kräuterbutter
2 Minuten Lesezeit

Kerntemperatur Rumpsteak

Das Rumpsteak zeichnet sich durch besonders zartes Fleisch aus. Mit der passenden Kerntemperatur auf dem Grill zubereitet ein ...
Kerntemperatur Rinderkotelett: Medium-rare gegrilltes Cote de Boeuf
1 Minute Lesezeit

Kerntemperatur Rinderkotelett

Saftiges Cote de Boeuf vom Grill: Mithilfe der Kerntemperatur grillst du dein Rinderkotelett auf den Punkt - rare, medium oder ...
Kerntemperatur Tomahawk Steak: rohes Steak auf Holzbrett
2 Minuten Lesezeit

Kerntemperatur Tomahawk Steak

Mit einem Tomahawk Steak hinterlässt du garantiert Eindruck bei deinen Gästen. Und mit der richtigen Kerntemperatur gelingt es ...
Kerntemperatur Roastbeef: Rohes Roastbeef auf Holzbrett
2 Minuten Lesezeit

Kerntemperatur Roastbeef

Roastbeef grillen ist gar nicht so schwer. Mit der richtigen Kerntemperatur gelingt es dir perfekt medium rare, medium oder well ...
Shop Flag Shop