Kerntemperatur Lammkarree / Lammrack

Lammkarree ist eine wahrliche Delikatesse, die nicht nur im Restaurant perfekt zubereitet serviert werden sollte. Auch zu Hause am Grill kann man mit der richtigen Kerntemperatur das perfekte Lammkarree grillen.

Als Lammkarree oder Lammrack wird das Rückenstück des Lamms mit Knochen bezeichnet. Du kannst daraus Lammkoteletts schneiden oder du bereitest einfach das komplette Karree zu, ganz wie du möchtest. Aber egal, wofür du dich entscheidest, die Kerntemperatur für Lammkarree hilft dir dabei, den Garpunkt optimal zu treffen.

Der Rücken gilt als das zarteste Stück vom Lamm. Da das Rückenfleisch aber einen relativ geringen Fettgehalt besitzt, kann es schnell trocken werden. Aber wenn du die Lammkarree Kerntemperatur im Auge behältst, solte das kein Problem sein. Am besten gelingt es, wenn du das Lammfleisch erst kurz scharf angrillst und dann bei niedrigen Temperaturen auf den Grill indirekt fertig garen lässt. Bei einem Gewicht von etwa 400 bis 600 Gramm dauert das nicht allzu lange.

Kerntemperatur für Lammkarree medium rare, medium und well done

GarstufeMedium rareMediumVoll gar/durch
Kerntemperatur Lammkarree 58-60°C 61-64°C 65°C

Bei einer Lammkarree Kerntemperatur von 58 bis 60°C ist das Fleisch innen leicht roh (medium rare), bei 61 bis 64 °C rosa. Du magst es lieber durchgegart? Dann lasse es bis zu einer Kerntemperatur von 65°C auf dem Grill.

Lammfleisch ist zwar schon von Natur aus sehr aromatisch, aber Kräuter wie Rosmarin und Thymian unterstreichen den Geschmack zusätzlich. Um das Fleisch noch zarter zu machen, kannst du es vorher marinieren. Rotwein oder Buttermilch verfeinert mit ein paar Kräutern und Knoblauch eignen sich hervorragend als Marinade für das zarte Fleisch.

Kerntemperatur Lammrücken
So sollte ein leckerer, gegrilltes Karree aussehen. Mit der richtigen Kerntemperatur für Lammkarree ist es innen perfekt gegart.

Tipp: Probiere doch direkt unser Rezept für ein leckeres Lammkarree aus!