Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 500.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte



Magazin


Magazin



Kerntemperatur Kalbslende / Kalbslachse


Lesezeit 1 Minute Lesezeit

Mit der richtigen Kerntemperatur für Kalbslende ist die perfekte Zubereitung des zarten Fleisches kein Problem – egal ob im Ganzen oder als leckere Steaks.

Kerntemperatur Kalbslende
(0 Bewertungen, Durchschnittlich: 0/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Die Kalbslende – auch als Kalbslachse bezeichnet – ist das Pendant zum Roastbeef beim Rind und gehört somit zum Kalbsrücken. Genauer gesagt, ist die Lende der vom Knochen ausgelöste Muskelstrang des hinteren Teils vom Rücken. Das Fleisch ist sehr kurzfaserig und zart mit geringen Fettanteil. Gerade deshalb gehört die Kalbslende zu den beliebtesten Stücken vom Kalb. Da sie aus viel Muskelfleisch besteht, ist sie besonders zum Kurzbraten geeignet. Entweder man bereitet sie als Ganzes als leckeren Braten zu oder schneidet daraus die zarten Kalbsteaks.

Aufgrund des geringen Fettanteils kann das Rückenfleisch beim Braten bzw. Grillen schnell trocken werden. Umso wichtiger ist es, dabei auf die richtige Kerntemperatur für Kalbslende zu achten. Diese einfach mit einen Grillthermometer im Blick behalten, dann ist die perfekte Zubereitung des zarten Fleisches kein Problem.

GarstufeRosaVollgar/ durch
Kerntemperatur Kalbslende58° C62°C

Am besten gelingt die Kalbslende bei einer Kerntemperatur von 58° bis 62°C Grad. Bei 58°C ist die noch rosa im Inneren, bei 62°C durchgegart.

Kerntemperatur Kalbslende
Mit der richtigen Kerntemperatur wird Kalbslende innen schön zart und rosafarben.

Zum nächsten Beitrag

Kerntemperatur Kalbsnuss
Mit der richtigen Kerntemperatur kannst du ganz einfach aus der Kalbsnuss saftige Braten zaubern – wunderbar saftig und schön zart.
Kerntemperatur Kalbsnuss - Braten von der Kalnsnuss