Zitronenhähnchen im Dutch Oven

Hähnchen geht immer – ob als Beer Can Chicken, Chickenwings oder Hähnchenkeule. Mit der richtigen Würze und Zubereitung machst du jeden Gast damit glücklich! Als Rub können wir dir den Grillfürst Chicken BBQ Rub empfehlen.

Zitronenhähnchen im Dutch Oven – das kleine, aber feine Geheimnis

Versprochen: Nicht nur deine Gäste werden begeistert sein, auch du! Denn du wirst das Hähnchen im Dutch Oven mit Zitronen zubereiten und damit einen besonderen Geschmack kreieren. Schön ist, dass dein Dutch Oven die meiste Arbeit für dich übernimmt und am Ende ein tolles Gericht dabei herauskommt.

Zitronen Hähnchen im Dutch Oven

Küchenstil

Fleisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Zitronenhähnchen aus dem Dutch Oven serviert mit Kartoffeln und Zwiebeln.
Würzig, frisch und super einfach: Das Zitronenhähnchen aus dem Dutch Oven ist ein prima Gericht für jede Jahreszeit.

Anleitungen

  1. Die Keulen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und sie anschließend mit dem Grillfürst Chicken BBQ Rub einreiben.
  2. Die Kartoffeln, die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen. Kartoffeln je nach Größe vierteln, Zwiebeln ebenfalls in etwas größere Stücke schneiden und den Knoblauch im Ganzen lassen. Die Kartoffeln und den Knoblauch im Dutch Oven mit etwas Olivenöl anbraten, die Zwiebeln später dazugeben, damit sie nicht zu braun werden.
  3. Die Zitrone heiß abwaschen und in dicke Scheiben schneiden. Die Kartoffel-Zwiebel-Mischung wird mit Gemüsebrühe übergossen. Darauf kommen die Hähnchenschenkel, die wiederum mit den Zitronenscheiben belegt werden.
  4. Den Deckel des Dutch Oven mit Kohle, Holzscheiten oder Briketts bedecken und das Ganze etwa 90 Minuten ziehen lassen. Du kannst das Gericht natürlich auch mit deinem Gasgrill zubereiten.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Dutch Oven, Geflügel