Vegetarischer Burger mit Kidneybohnen

Wer auf der Suche nach einer tollen und gesunden Fleischalternative ist, der sollte dieses Rezept ausprobieren. Hier kommen Vegetarier und auch Sportler auf ihre Kosten. Vegetarischer Burger – eine richtige Energiequelle Neben den gesunden Kidneybohnen kommen beispielsweise auch Chia Samen zum Einsatz, die deinen Körper mit viel Kalzium, Eisen und gesunden Omega-3-Fettsäuren versorgt. Tipp: Auf […]

Wer auf der Suche nach einer tollen und gesunden Fleischalternative ist, der sollte dieses Rezept ausprobieren. Hier kommen Vegetarier und auch Sportler auf ihre Kosten.

Vegetarischer Burger – eine richtige Energiequelle

Neben den gesunden Kidneybohnen kommen beispielsweise auch Chia Samen zum Einsatz, die deinen Körper mit viel Kalzium, Eisen und gesunden Omega-3-Fettsäuren versorgt.

Tipp: Auf einer Grillplatte gelingen dir die Pattys besonders gut.


PrintPrint
(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Menüart

Burger, Pizza & Co.

Küchenstil

Vegetarisch

Kochzeit

10 Minuten

Portionen

4

Zutaten

  • 2 EL
    Chia Samen
  • 250 g
    Kidneybohnen
  • 1 kleine
    Zwiebel
  • 1
    Knoblauchzehe
  • 1 Stängel
    Petersilie
  • 2 EL
    Haferflocken
  • 1 TL
    Guarkernmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/2 TL
    Grillgewürz
  • 1/2 TL
    Paprikapulver
  • 1
    Tomate
  • 1/4
    Gurke
  • Salatblätter
  • 4
    Burger Buns
  • BBQ-Sauce

Vegetarischer Burger mit Kidneybohnen
Für Vegetarier und Sportler gleichermaßen geeignet: Die Chia Samen und die Kidneybohnen stecken voller Kalzium, Eiweiße und Omega-3-Fettsäuren.

Anleitungen

  1. Chia Samen mit 6 Esslöffeln Wasser vermischen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Kidneybohnen über einem Sieb gründlich mit Wasser abspülen und abtropfen lassen. Mit einer Gabel grob zerdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken.
  2. Kidneybohnen, Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie und Chia Samen mit Haferflocken und Guarkernmehl zu einer gut formbaren Masse vermengen. Mit Salz, Pfeffer, Grillgewürz und Paprika kräftig abschmecken.
  3. Tomaten und Gurke in Scheiben schneiden. Salatblätter waschen und trocken schütteln.
  4. Pattys formen und auf dem Grill von beiden Seiten goldbraun grillen. Brötchen aufschneiden und Schnittflächen kurz anrösten. Brötchenhälften mit BBQ-Sauce bestreichen. Untere Brötchenhälfte mit Salatblatt, Patty Tomate und Gurke belegen und obere Brötchenhälfte aufsetzen.

Weitere Ideen für leckere Hamburger findest du in unserem BBQ Guide zu Burger Grillen.

Diese Produkte passen zum Rezept