Shop Flag

Vegane Lasagne

Dieses vegane Rezept wird dich überraschen! Denn auch, wenn du überzeugter Fleischesser bist, gibt es tolle Alternativen, die du bisher noch nicht kanntest.

Vegane Lasagne – voller Geschmack auch ohne Fleisch

Da die typische Béchamel Sauce bei diesem Rezept rausfallen muss, behelfen wir uns mit einer Cashewsoße, die dir schmecken wird – versprochen! Zubereiten kannst du die Lasagne beispielsweise in einer Kastenform, in einer Gusspfanne oder im Dutch Oven Deckel.

Rezept vegane Lasagne

Menüart

Hauptspeise

Küchenstil

Vegetarisch

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

55 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 2 Karotten fein geschnitten (für die Füllung)
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt (für die Füllung)
  • 1 Zwiebel fein gehackt (für die Füllung)
  • 150 g rote Linsen (für die Füllung)
  • 300 ml Gemüsebrühe (für die Füllung)
  • 2 EL Tomatenmark (für die Füllung)
  • 500 ml passierte Tomaten (für die Füllung)
  • Lasagneplatten
  • 1 Zucchini in Scheiben geschnitten (für die Füllung)
  • Olivenöl (für die Füllung)
  • 160 g Cashewkerne (für die Cashew Sauce)
  • 240 ml Wasser (für die Cashew Sauce)
  • 2 EL Hefeflocken (für die Cashew Sauce)
  • 1/2 TL Salz (für die Cashew Sauce)
  • 1/2 TL Schwarzer Pfeffer (für die Cashew Sauce)
  • 2 TL getrocknete Kräuter z. B. Basilikum, Oregano, Thymian(für die Cashew Sauce)
  • 3 Tomaten (für das Topping)
  • Olivenöl (für das Topping)
  • veganer Käse wenn du es käsig magst, ist kein Muss (für das Topping)
  • Pinienkerne geröstet (für das Topping)
  • veganer Parmesan (für das Topping)
  • Basilikum (für das Topping)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
vegane Lasagne mit Tomaten, Basilikum, Pinienkerne
Getoppt mit Pinienkernen, Tomaten und Basilikum ist die vegane Lasagne frisch und lecker.

Anleitungen

  1. Erhitze etwas Olivenöl in einer Gusspfanne oder im Dutch Oven. Dünste darin die Möhren und die Zwiebel an, dann kurz den Knoblauch dazugeben. Dann folgen Tomatenmark, Gemüsebrühe, Tomaten und rote Linsen. Lass die Sauce für eine Viertelstunde köcheln, rühre dabei immer mal wieder um.
  2. Mixe alle Zutaten für die Cashewsauce. Bereite eine Pfanne oder einen anderen feuerfesten Behälter vor. Fette sie etwas ein oder benutze ein Trennspray. Nun gibst du zuerst ein bisschen von der Tomatensauce auf den Boden, lege dann Zucchinischeiben darauf, ein bisschen Cashewsauce und dann Lasagneplatten. Schichte so weiter und schließe mit Cashewsauce ab. Lege dann die Tomatenscheiben drauf und beträufle sie mit etwas Olivenöl. Lasagne schichten in Pfanne Pfanne mit Tomaten
  3. Bei 180°C darf die Lasagne nun für 30-40 Minuten backen. Wenn du noch Käse drüber streuen möchtest (wir empfehlen dir diese Küchenreibe) kannst du das etwas nach 25 Minuten machen. Dann kann der Käse noch schön schmelzen. Serviere die vegane Lasagne mit geröstete Pinienkernen, Parmesan und frischem Basilikum.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Gemüse