Vanillekipferl vom Grill

Plätzchen machen die Weihnachtszeit so richtig schön! Unser Grundrezept lässt sich toll verändern und nach dem persönlichen Geschmack verfeinern!

Vanillekipferl Grundrezept – der Klassiker zur Adventszeit

Du kannst statt normalem Weizenmehl beispielsweise auch Dinkelmehl benutzen, um eine nussigere Note hinzuzufügen. Oder du nimmst statt gemahlenen Mandeln einfach gehackte.

Im Grill kannst du die Plätzchen am besten auf einem Pizzastein oder auf einem Brotbackblech grillen.

Vanillekipferl vom Grill

Küchenstil

Vegetarisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Vanillekipferl auf Backpapier
Gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu: klassische Vanille Kipferl.

Anleitungen

  1. Vermische Mehl, Butter, Mandeln Zucker und 2 Packungen Vanillezucker miteinander und knete einen glatten Teig. Wickle ihn in Folie und stelle ihn mindestens 30 Minuten lang kalt.
  2. Forme den Teig zu Rollen mit circa 4 cm Durchmesser und schneide 1-2 cm dicke Scheiben. Forme aus ihnen die Plätzchen und lege sie auf Backblech oder Pizzastein (jeweils mit Backpapier ausgelegt) und backe sie etwa 20 Minuten lang bei 175°C. Wenn sie beginnen braun zu werden, sind sie perfekt.
  3. Lasse sie etwas auskühlen und vermische in der Zwischenzeit den Puderzucker mit zwei Vanillezucker Packungen.
  4. Nachdem die Kipferl etwas abgekühlt, aber noch nicht erkaltet sind, wälzt du sie durch die Zuckermischung, sodass sie von beiden Seiten schön überzogen sind.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Dessert, Finger Food, Snacks