US Philly Cheese Steak vom Grill

Ribeye Steak + Käse + Sandwich = Oberklasse!

Ribeye Steaks sind großartig. Käse ist lecker. Und Sandwichs gehen auch immer. Man kombiniere alles und schon wird’s noch besser.

US Philly Cheesesteak

Der Name verrät es eigentlich schon. Das Philly Cheesesteak, auch Philadelphia Steak Sandwich, Steak & Cheese oder Cheesesteak Sandwich stammt aus Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvnia. Pat und Harry Olivieri hatten 1930 die Idee ein Sandwich mit Steakscheiben und gegrillten Zwiebeln anzubieten. Der Käse war zu Beginn auch noch nicht Teil des Rezepts und folgte erst später. Heute ist das Cheesesteak in den USA in vielen Restaurants anzutreffen und auch außerhalb Philadelphia sehr beliebt.

Ribeye Steak

Das Rib-Eye ist ein oval-rundes Stück Fleisch aus dem vorderen Rücken eines Rindes, auch bekannt als Hochrippe. Da die Muskeln im diesen Teil des Körpers besonders beansprucht werden, eignet sich das Fleisch hervorragend zum Grillen. Äußerst geschmackvoll, saftig und damit sehr begehrt!

Wie ihr ein Ribeye Steak zubereitet, erklären wir euch hier. Eine weitere Variante (rückwärts grillen) präsentieren wir euch hier.

Viel Spaß beim Zubereiten und Verspeisen des Cheese Steaks!

US Philly Cheese Steak vom Grill

Menüart

Hauptspeise

Küchenstil

Fleisch

Portionen

Zutaten

Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Bewertung, Durchschnittlich: 2,00 von 5 Sternen)
Loading…

Anleitungen

  1. Grill auf hohe, direkte Hitze vorbereiten und das Steak ca. eine Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur abgedeckt liegen lassen.
  2. Auf dem Seitenkocher eine Pfanne platzieren und darin Butter schmelzen lassen. Zwiebel, Paprika, Knoblauch und Chili darin anschwitzen.
  3. Die Milch zum Ablöschen nutzen und Streukäse hinzu geben. Langsam einkochen lassen, sodass alles dickflüssig ist und miteinander verbunden.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dillgurken zerstückeln und in die warme Masse geben. Seitenkocher ausstellen.
  5. Nun das Steak von beiden Seiten jeweils 2 Minuten scharf angrillen. Danach den Deckel kurz geöffnet lassen bis es eine Kerntemperatur von 55°C erreicht hat. Anschließend das Steak 5 Minuten ruhen lassen.
  6. Das Baguette längs anschneiden, jedoch nicht komplett durchschneiden. Das Steak gegen die Faser in dünne Streifen schneiden und in das Baguette legen.
  7. Zu guter Letzt 1 bis 2 EL von der Masse auf dem Fleisch verteilen. Nach Gusto auch scharfe Chilisauce zum weiteren Verfeinern dazu geben.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Sauce, Steaks