Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 850.000 Kunden

Mehr als 60 Marken

Über 7.000 lagernde Produkte

13 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Tagliatelle Funghi aus der Gusspfanne mit Sahne und Basilikum – ein Stück Italien aus deinem

(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Tagliatelle Funghi aus der Gusspfanne
Tagliatelle Funghi, italienischer geht es auf deinem Grill kaum! Die Krönung bildet die cremige Champignonsoße bestehend aus frischen, dunklen Champignons mit frischem Basilikum, Knoblauch und Zitronensaft. Die Tagliatelle verbinden sich ideal mit der leckeren Soße. Super schnell und einfach zubereitet. Macht satt und ist wirklich nicht aufwändig! Lass es Dir schmecken!

Zubereitung

  1. Die Champignons säubern wir mit einem Küchentuch oder einem Pinsel und entfernen grobe Stellen. Anschließend in feine Streifen schneiden.

    Champignons in feine Scheiben geschnitten
  2. Wir bereiten den Basilikum vor, gründlich waschen, trocken tupfen und nicht hacken sondern in kleine Stücke zerreisen.

    Basilikum
  3. Wir erhitzen unsere Gusspfanne, stellen den Seitenkocher auf höchste Stufe, geben 3 EL Öl dazu und braten die Champignons für 5-8 Minuten an. Die Champignons werden sich verkleinern und es bildet sich in der Pfanne ein Sud. Nun etwas salzen und mit der Cremefine ablöschen und auf niedriger Stufe 10 Minuten einkochen lassen. Nach belieben kann Knoblauch dazu gegeben werden.

    Champignons in Gusspfanne angebraten
  4. Wir setzen unser Wasser (2L) für die Tagliatelle auf und bringen es zum kochen.

    Wasser im Topf
  5. Nun geben wir die Nudeln in das kochende Wasser und salzen es. Die Packungsanleitung der Nudeln beachten. Wir kochen die Nudeln bis sie al dente sind. Anschließend absieben.

    Tagliatelle in kochendem Wasser
  6. Währenddessen geben wir den Basilikum, Pfeffer (schwarz und weiß) und den Zitronensaft hinzu. Zusätzlich nehme ich gerne italienische Kräuter (aus der Dose).
    Vermenge das Ganze und lass die Sahne nochmal aufkochen.

    Champignons mit Cremefine, Basilikum und Kräutern in einer Gusspfanne
  7. Als letzten Schritt geben wir die Nudeln im die Gusspfanne hinzu, rühren kräftig um. Die Nudeln binden jetzt die Sahnesoße. Unser Gericht ist jetzt fertig.

    Tagliatelle Funghi in der Gusspfanne
  8. Lasst es euch schmecken!

    Tagliatelle Funghi auf einem Teller angerichtet
(2 Bewertungen, Durchschnittlich: 5/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen
Shop Flag Shop
banner