Shop Flag

Sticky BBQ Sauce

Wie der Name es schon verrät, ist die Konsistenz der Sticky BBQ Sauce besonders klebrig. Und das ist auch so gewollt, denn die Sauce wird vorrangig genutzt, um das Grillfleisch – besonders Rippchen – kurz vor dem Ende der Garzeit damit einzumoppen. Die klebrige Sauce haftet hervorragend am Grillgut und verleiht ihm einen tollen Glanz und eine rauchige Note.

Real Sticky – die BBQ Sauce für Rippchen und Co

Die Zubereitung der Sticky BBQ Sauce ist nicht aufwendig, sie benötigt lediglich eine gewisse Kochzeit, um die gewünschte Konsistenz zu erhalten – mindestens eine Stunde. Aber sich nur zum Moppen ist die Sauce geeignet, natürlich kann sie auch als Beilage zum Dippen serviert werden.

Rezept Sticky BBQ Sauce

Vorbereitung

15 Minuten

Kochzeit

60 Minuten

Portionen

Zutaten

  • 2 Tassen Ketchup
  • 1 Tasse Brauner Zucker
  • 1 Tasse Wasser
  • 1/2 Tasse Apfelessig (mild)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Paprikapulver
  • 1 EL Chilipulver (nach Geschmack mild oder scharf)
  • 1/2 EL Pfeffer (gemahlen)
  • 1/2 EL Zimt
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Klebrig-würzige BBQ Sauce für Rippchen
Die Sticky BBQ Sauce ist wirklich besonders klebrig und würzig: perfekt für lecker-glasierte Rippchen und Co.

Anleitungen

  1. Knoblauch fein zerdrücken. Zwiebel reiben.
  2. Alle Komponenten vermischen und unter Rühren leise köcheln lassen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  3. Nach etwa einer Stunde ist die Grundsauce fertig. Du kannst sie noch mit weiteren Gewürzen wie Curry, Chipotle-Pulver und/oder Kurkuma verfeinern.

Hast du Lust auf noch weitere Rezeptideen für leckere BBQ-Saucen? Die findest du in unserem Guide zu den 20 besten BBQ Saucen der Welt. Übrigens: Ketchup selber machen ist gar nicht schwer und er schmeckt viel fruchtiger als der Gekaufte.

Dieses Rezept teilen