Schwäbischer Kartoffelsalat

Der typische Kartoffelsalat auf schwäbische Art wird tatsächlich lauwarm serviert. Aber auch kalt kommen seine Aromen wunderbar heraus!

Schwäbischer Kartoffelsalat – ein besonderer Genuss

Ihren besonderen Geschmack erhält diese Kartoffel Salat Variante durch die Zugabe von Rinderbrühe. Sie kann daher als herzhaft beschrieben werden und ist einfach lecker.

Weitere Kartoffelsalat Rezepte findest du in unserem Guide zu den 9 besten Kartoffelsalaten!

Schwäbischer Kartoffelsalat

Menüart

Beilage, Salate

Küchenstil

Vegetarisch

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

30 Minuten

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Kartoffelsalat mit Zwiebeln und Schnittlauch
Schwäbischer Kartoffelsalat mit Brühe ist schlotzig und wird traditionell lauwarm serviert.

Anleitungen

  1. Koche die Kartoffeln in einem Topf mit Salzwasser gar, lass sie danach kurz abkühlen, pelle sie dann und schneide bzw- hoble sie in Scheiben und gib sie in eine Schüssel.
  2. Schäle die Zwiebeln und schneide sie in feine Ringe und lege sie auf die Kartoffelscheiben. Erhitze dann die Rinderbrühe.
  3. Gieße nun nacheinander die heiße Rinderbrühe, den Weinessig und das Öl dazu, würze mit Salz, Pfeffer und Muskat und vermische alles ganz vorsichtig miteinander. Lasse den Salat dann für eine halbe Stunde ziehen.
  4. Schmecke den Salat noch mal ab und gib nach Bedarf noch etwas Brühe hinzu. Mische wieder sehr vorsichtig, damit die Kartoffeln ganz bleiben.
  5. Schneide noch ein bisschen Schnittlauch in kleine Röllchen und garniere den Kartoffelsalat damit.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Beilagen, Dutch Oven, Salate