Sangria vom Grill

Original Sangria lebt von seiner fruchtigen Note. Obwohl viele diese Spezialität kalt genießen, kannst du sie auch zur kalten Jahreszeit trinken – erhitze sie einfach!

Sangria vom Grill mit rauchiger Note!

Sangria kannst du natürlich schon fertig kaufen, aber wo bliebe da der Spaß?! Mit wenigen Zutaten kannst du dem Getränk noch mehr Aroma zufügen, vor allem dann, wenn du die Zutaten vorher kurz anröstest.

Sangria vom Grill

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Für den Sangria vom Grill werden Früchte mit Rum und Lambrusco vermischt.
Selbst gemacht schmeckts einfach besser: Die gegrillten Früchte werden mit Rum und Lambrusco aufgeschüttet.

Anleitungen

  1. Orangen, Zitronen und Limetten in jeweils 2 Hälften schneiden und die Schnittstellen in Zucker tunken. Mit dieser Seite nach unten kurz anbraten, auch die Zimtstangen kurz dazulegen.
  2. Anschließend die Früchte in etwas dickere Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Zimtstangen sowie dem braunen Zucker in eine Schüssel geben, verrühren und etwas ausdrücken.
  3. Rum hinzugeben und erneut verrühren und etwas zerdrücken. Die Mischung anschließend mit 3 Flaschen Lambrusco vermischen und mit Früchten in Gläser füllen. Mit dem Sangria vom Grill kann der Urlaub im eigenen Garten nur schön werden.

Dieses Rezept teilen