Rotes Chimichurri mit geräuchertem Paprikapulver

Rotes Chimichurri ist die perfekte Sauce oder Marinade für dein Grillfleisch. Bei unserem Rezept kommt zu der leckeren Kräutersauce eine Rauchnote hinzu – für einen noch intensiveren Geschmack. Wir verraten Dir, wie.

Die beliebte, typisch argentinische Kräutersauce gibt es als grüne und rote Variante. In die roten Variante gehören neben den obligatorischen Zutaten Knoblauch, Petersilie und Olivenöl auch Tomaten und Paprika. Wir haben dieses Rezept ein wenig abgewandelt.

Rotes Chimchurri mit leckerer Rauchnote

Das geräucherte Paprikapulver gibt dem roten Chimichurri eine leckere Rauchnote, die Chilis sorgen für einen Schärfekick. Wie scharf du deine Sauce gerne haben möchtest, bleibt ganz dir überlassen. Nutze dazu einfach mildere oder schärfere Chilisorten.


PrintPrint
(0 Bewertungen)

Menüart

Saucen, Dips & Rubs

Küchenstil

Vegetarisch

Vorbereitung

20 Minuten

Portionen

4

Zutaten

  • 1 Bund
    glatte Petersilie
  • 3
    Knoblauchzehen
  • 120 ml
    Olivenöl
  • 2
    rote Zwiebeln
  • 1
    rote Paprika
  • 1
    gelbe Paprika
  • 1
    Chilischote (mild oder scharf)
  • 1
    Limette
  • 1 TL
    Meersalz
  • 1 TL
    Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1.5 TL
    geräuchertes Paprikapulver
  • 1 TL
    Oregano
  • 2 TL
    Kokosblütenzucker

Rotes Chimichurri im einem Glas
Durch das geräucherte Paprikapulver bekommt das rote Chimichurri einen intensiven Geschmack.

Anleitungen

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika putzen, waschen und fein würfeln. Chilischote waschen, halbieren, Kerne herausschneiden und klein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken.
  2. In ein Glas geben und mit Limettensaft, Limettenabrieb, Paprikapulver, Oregano und Kokosblütenzucker gut vermischen. Olivenöl zugeben und alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mindestens zwei Stunden ziehen lassen.

Weitere leckere Chimichurri Rezepte findets du in unserem BBQ-Guide zum Thema.