Rote Bete Carpaccio

Eine richtig leckere herbstliche und Paleo gerechte Vorspeise ist dieses Rote Bete Carpaccio. Es ist durch seine rote Leuchtkraft nicht nur ein optisches Highlight, sondern schmeckt auch hervorragend.

Herbstliches Rote Bete Carpaccio

Der Star des Carpaccios mit Rote Beete enthält den natürlichen Farbstoff Betanin, der für die leuchtende Farbe der Roten Rübe sorgt. Zwar ist der Geschmack nicht jedermanns Sache, doch Rote Bete sind kalorienarm und enthalten jede Menge Mineralstoffe, Eiweiß und reichlich Ballaststoffe. Zudem eignen sie sich hervorragend für herbstliches Grillgemüse. Neben der roten Sorte gibt es auch weiße und gelbe Bete sowie die besonders dekorative Ringelbete. Wie haben die Rote Bete ganz dünn geschnitten als Carpaccio mit gerösteten Nüssen aus der Gusseisenpfanne zubereitet.

Rote Bete Carpaccio

Küchenstil

Paleo, Vegetarisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Rote Bete Carpaccio mit Salat und Nüssen
Hübsch angerichtet: Das Rote Bete Carpaccio ist eine tolle Paleo Vorspeise.

Anleitungen

  1. Rote Bete schälen und mit dem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben hobeln. Salat waschen, evtl. kleiner zupfen und trockenschleudern. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in dünne Röllchen schneiden, Eier schälen und fein würfeln. Walnüsse in einer Gusseisenpfanne ohne Fett kurz anrösten.
  2. Aus den beiden Ölen, Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer ein Dressing zubereiten.
  3. Zum Anrichten die gehobelten Rote Bete Scheiben auf 4 Teller fächerartig auslegen. In der Mitte den Salat verteilen. Mit Dressing beträufeln. Frühlingszwiebel und klein gewürfelte Eier auf den Rote Bete Scheiben verteilen. Nach Belieben noch mit etwas Dressing beträufeln. Geröstete Walnüsse darüber streuen.

Tipp: Rote Bete färben stark, daher beim Verarbeiten am besten Einmalhandschuhe tragen. Die Knollen sind gesund und stecken voller Vitamine, Mineralstoffe und Eisen. Zudem stärken sie die Abwehrkräfte und schmecken auch als Rote Bete-Smoothie in Kombination mit Obst und Gemüse einfach lecker.

Dieses Rezept teilen