Shop Flag

Roastbeef mit Maronenkruste

Ob Roast Beef im Backofen oder auf dem Grill – dieses Rezept passt hervorragend zur Herbst- und Winterzeit. Steak genießt du wahrscheinlich das gesamte Jahr, kombinierst du es aber mit Maronen wird es zum idealen Gericht der kalten Jahreszeit.

Roastbeef mit Maronenkruste grillen

Maronen galten früher als arme Leute Essen, heute sind sie eine Spezialität (für mehr Informationen über die leckere Esskastanie lies unseren Beitrag zum Thema „Maronen grillen„). Der süßlich-nussige Geschmack verleiht dem Fleisch ein besonderes Aroma. Einfach und schnell kann man das Rezept z. B. in der Gusseisenpfanne oder im Dutch Oven Deckel auf dem Grill zubereiten.

Roastbeef mit Maronenkruste

Menüart

Hauptspeise

Küchenstil

Fleisch

Vorbereitung

20 Minuten

Kochzeit

10 Minuten

Portionen

Zutaten

Bewertung

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
(1 Bewertung, Durchschnittlich: 4,00 von 5 Sternen)
Loading…
Roastbeef mit Maronenkruste in Gusspfanne
Tolles Aroma: Die Maronencreme verfeinert den Geschmack des Roast Beefs.

Anleitungen

  1. Gare die Maronen in einem Topf mit Salzwasser für etwa 20 Minuten vor.
  2. Hacke in der zwischenzeit die Petersilie klein, schneide die Zwiebel in kleine Stückchen und gib beides gemeinsam mit Butter in einen Mixer oder zerkleinere es mit einem Pürierstab.
  3. Schäle die Maronen und schneide sie in kleinere Stückchen. Vermische sie mit der Buttermischung und schmecke mit Salz und Pfeffer ab.
  4. Grille die Steaks scharf an und lege sie dann in den indirekten Bereich oder in eine Gusspfanne. Streiche die Maronencreme darüber und lasse alles in der Hitze ziehen. Das Steak kann die gewünschte Kerntemperatur erreichen (überprüfe sie mit einem Fleischthermometer) und die Creme wird leicht braun.

Diese Produkte passen zum Rezept

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Rind, Steaks