Rehsteak vom Grill

Reh ist ein sehr zartes und mild-aromatisches Fleisch, das du unbedingt mal probieren solltest.

Rehsteak – mit Früchten zum Genuss

Bei der Zubereitung brauchst du keine Angst haben, dass es dir nicht gelingt. Schau dir unsere Gartabelle an und du kannst mithilfe eines Thermometers ganz leicht den perfekten Punkt bestimmen, an dem das Fleisch besonders zart und schmackhaft ist. Kombiniere es mit Früchten wie Orangen und Ananas – dann wird dich das Gericht überzeugen!

Du interessierst dich für Wildgerichte? Dann können wir dir unseren Beitrag zum Thema “Wild grillen – unsere Top 6 Rezepte” empfehlen.

Rehsteak vom Grill

Menüart

Hauptspeise

Küchenstil

Fleisch

Portionen

Zutaten

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch keine Bewertung)
Loading…
Rehsteak auf Orangenbett
Ein leckeres Reh Steak kannst du mit allem kombinieren, was dir in den Sinn kommt. Früchte schmeicheln seinem Geschmack besonders gut.

Anleitungen

  1. Rehfleisch von Häutchen befreien. Kräuter waschen, trocken schütteln und Blättchen fein hacken. Mit Öl vermischen und Fleisch mit Kräutermarinade in einen Gefrierbeutel geben. Im Kühlschrank ca. 4 Stunden lang marinieren.
  2. Grill anheizen. Fleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. Steaks auf dem heißen Grill von beiden Seiten ca. 45-60 Sekunden grillen. Steaks in Alufolie wickeln oder in eine abgedeckte Schale legen und ca. 3-5 Minuten nachziehen und ruhen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Dieses Rezept teilen

Kategorien: Steaks, Wild