Tel. & E-Mail Kundenservice
Mo. – Fr. 08:30 – 18:00 Uhr:
06621 / 4320900 oder shop@grillfuerst.de.

Napoleon Sonder-Hotline
Mo. – Fr. 08:00 – 20:00 Uhr,
Sa. 08:00 – 19:00 Uhr:
06621 / 43209-00

Videoberatung
Mo. – Fr. 10:00-19:00 Uhr: Live-Video-Beratung

Deutschlands größter Grillfachhandel

Über 750.000 Kunden

Mehr als 80 Marken

Über 6.500 lagernde Produkte

11 stationäre Grillfachgeschäfte

Magazin



Pulled Pork aus dem Dutch Oven

(5 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.4/5 Sternen)

Bewertung bestätigen

Willst du das Rezept wirklich mit Sternen bewerten?

Pulled Pork aus dem Dutch Oven von Tobiasgrillt

Heute lässt Youtuber Tobias auf seinem Kanal ‚tobiasgrilltde‘ mal so richtig die Sau raus. Er kocht ein saftiges Pulled Pork, das im Dutch Oven gegrillt wird. Wer Schweinebraten liebt, sollte dieses Rezept unbedingt ausprobieren. Der Dutch Oven ermöglicht einen sanften Garvorgang, der dem Fleisch sowohl optische als auch geschmackliche Pluspunkte einräumt.

So gelingt auch dir das wohl saftigste Pulled Pork aus dem Dutch Oven, wie Youtuber Tobias.

Das wohl saftigste Pulled Pork aus dem Dutch Oven

Die Beliebtheit von Pulled Pork ist seit Jahren ungebrochen. Das gegrillte Schweinefleisch hat seinen Ursprung in Nordamerika, ist aber inzwischen auch aus unserer Grillkultur nicht mehr wegzudenken. Seine gefaserten Stücke finden ihren Weg in üppig belegte Brote oder werden zusammen mit Salaten als einzelne Portionen auf Teller verteilt.

Bei der Zubereitung habt ihr die Wahl zwischen Schweinenacken oder -schulter. Der Name ‚Pulled Pork‘ verrät euch, wie man das Fleisch zerkleinert: Es wird mit zwei Gabeln auseinandergerissen. Das geht wegen seiner unglaublichen Saftigkeit ziemlich gut und ist mal eine interessante Abwechslung. ‚Pulled Beef‘ wird nach demselben Rezept zubereitet. Anstelle von Schwein wird – wie der Name schon sagt – Rindfleisch verwendet. Ob Rind oder Schwein: In beiden Fällen solltet ihr etwas Zeit mitbringen. Ein Tag geht für das Einwirken der würzigen Marinade drauf. Danach wird das Fleisch für ganze 15 Stunden im Ofen gegrillt. Der Dutch Oven ist ein echtes Universalgerät, mit dem man Speisen grillen oder braten kann.

Tipp: Alles Wissenswerte, sowie Zubereitungstipps und leckere Rezepte findest du in unserem großen Pulled Pork BBQ Guide.

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln von ihren Schalen befreien und halbieren. Von den Hälften feine Zwiebelringe abschneiden. Auf dieselbe Weise mit den Speckstreifen und den Paprikaschoten verfahren. Die Stücke dürfen gerne etwas größer sein.

  2. Kohlen in den Dutch Oven legen, anzünden und den Kamin auf das Feuer stellen. Nach einer halben Stunde sind die Kohlen durchgeglüht.

  3. Den Schweinenacken mit einer scharfen Würzmischung aromatisieren. Dabei wird die Mischung vorsichtig in das Fleisch eingearbeitet. Bei den Gewürzen seid ihr in euren Entscheidungen völlig frei. Erlaubt ist, was gefällt und zum Pulled Pork passt.

  4. Den Dutch Oven auf die glühenden Kohlen stellen. Darin die Speckstreifen knusprig anbraten. Diesen Vorgang mit dem Schweinenacken, den Paprikastücken und den Zwiebelringen wiederholen.

  5. Das Gemüse entfernen und das Fleisch in den Dutch Oven legen. Ungefähr die Hälfte der Rinderbrühe hinzufügen.

  6. Den Deckel des Dutch Ovens schließen, eventuell noch Kohlen nachlegen. Die Temperatur sollte in einem moderaten Bereich von 75 bis 92 Grad liegen.

  7. Das Fleisch für rund 90 Minuten garen lassen. Zwischendurch könnt ihr den Flüssigkeitsstand kontrollieren und nach Bedarf Brühe über den Braten gießen. Nach einer Stunde wird der Schweinenacken gedreht.

  8. Vier neue Kohlen auf den Deckel legen. Nach einer Dreiviertelstunde wird die Temperatur des Fleisches zum zweiten Mal gemessen.

  9. Nach 5 Stunden im Bräter sollte euer Pulled Pork eine Kerntemperatur von 97 Grad erreicht haben. Bei der Gelegenheit könnt ihr die Stäbchenprobe durchführen. Wenn das Stäbchen ohne Mühe in das Fleisch gesteckt werden kann, ist es gar.

  10. Den Schweinenacken aus dem Ofen nehmen, aber den Sud in der Pfanne lassen. Das Fleisch in Stücke teilen und den Bratensud darüber gießen. Beides gut miteinander vermengen. Die Grillsoße verpasst dem Pulled Pork eine erstklassige Rauchnote. Nochmal alle Zutaten miteinander vermischen und das Fleisch auf den Tisch bringen. Dazu passen Salate oder frisches Brot.

Das originale Pulled Pork ist zeitaufwändig. Bei diesem Rezept für Pulled Pork wurde die Zubereitungszeit auf 5 Stunden reduziert, damit euer knuspriges Stück Schweinenacken keine Angelegenheit für einen ganzen Tag wird. Ein möglichst fettreiches Stück Fleisch, ausreichend Brühe und geschmacksintensive Gewürze sind die Grundlagen für ein Pulled Pork, das es mit jedem Braten mühelos aufnehmen kann.

Zwischendurch sollten die Temperatur und die Konsistenz des Bratenstücks überprüft werden. Dann seid ihr auf der sicheren Seite. Mit der Grillsoße sollte man nicht zu sparsam umgehen. Sie würzt das Fleisch und dient gleichzeitig als Bindemittel für das gezupfte Fleisch. Die Menge reicht ungefähr für 4 Personen. Es kann als Hauptspeise oder Füllung für Brote serviert werden. Mit Pulled Pork gefüllte Brote sind Fleischgang und Sättigungsbeilage im Doppel. Etwas scharfe Soße hält als Beilage her, die mit dem Geschmack der einzelnen Komponenten auf den Punkt harmoniert.


Menüart
Menüart Dutch Oven Rezepte, Hauptspeise, Youtube Rezept
Küchenstil
Küchenstil Fleisch
Vorbereitung
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit
Kochzeit 300 Minuten
Wartezeit
Wartezeit Minuten
Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeitsgrad mittel


Portionen für 4 Personen

Zutaten

1
Schweinenacken
1 Packung
Bacon
2
rote Paprika
4
Zwiebeln geviertelt
1,5 l
Rinderbrühe
Süße, leicht rauchige BBQ Sauce

(5 Bewertungen, Durchschnittlich: 4.4/5 Sternen)
Pinterest Facebook Instagram Teilen